Back
Back
  • Cars & Culture 2017.
    1

    Cars & Culture 2017.

    Noch Eintrittskarten für Rea Garvey und Teesy & Vona beim Konzertsommer.

Start des ersten Konzertsommers.

Gut eine Woche, dann startet der erste Konzertsommer des Mercedes-Benz Museums: Vom 28. Juni bis 2. Juli 2017 treten auf dem Festivalgelände direkt am Museum Stars aus Pop und Hip-Hop auf zwei verschiedenen Bühnen auf. Konzertkarten sind noch für Rea Garvey (1. Juli) und Teesy & Vona (30. Juni) erhältlich.

Die Konzerte mit Freundeskreis (28. und 29. Juni) und Lina (2. Juli) sind bereits ausverkauft. Am Sonntag, 2. Juli 2017, findet außerdem der große Kinder- und Familientag mit zahlreichen kostenlosen Attraktionen für junge Museumsbesucher statt. Der Eintritt in das Museum ist am 2. Juli frei.


Einfühlsame und kraftvolle Hits.

Der irische Sänger Rea Garvey ist für seine einfühlsamen und kraftvollen Hits bekannt. Er tritt am Samstag, 1. Juli 2017, auf der neuen großen Festivalbühne auf und wird vor der Kulisse des Mercedes-Benz Museums für Gänsehaut-Feeling sorgen. Eröffnet wird der Konzertabend von Reas Landsmann Ryan Sheridan, der ihn im Sommer auf Tour begleitet.

Unter www.konzertsommer.com und an allen Vorverkaufsstellen gibt es für dieses Konzert noch Karten. Ebenso für den Auftritt von Teesy & Vona: Die beiden Künstler stehen am 30. Juni 2017 um 19:30 Uhr gemeinsam auf der Open Air Bühne und werden mit ihrem Mix aus R’n’B und Pop das Publikum begeistern.

Eventreihe Cars und Culture.

„Der Konzertsommer wird der Höhepunkt unserer diesjährigen Eventreihe Cars und Culture. Drei ausverkaufte Konzerte – ich freue mich, dass das neue Festival-Format so gut ankommt“, sagt Museumsleiterin Alexandra Süß. „Meine beiden Töchter finden super, dass Lina ins Museum kommt. Sie können das Konzert am 2. Juli kaum erwarten.“

Das Mercedes-Benz Museum hat den Konzertsommer Ende 2016 gemeinsam mit dem Konzertveranstalter Chimperator Live aus der Taufe gehoben. Matthias Mettmann, Geschäftsführer von Chimperator Live, sagt: „Nach über zehn Monaten intensiver Planung und Vorbereitung freue ich mich sehr, dass es bald los geht. Das gute Line-up und der Zuspruch beim Publikum versprechen schon jetzt eine tolle erste Auflage des Konzertsommers am Mercedes-Benz Museum.“


Faszination von Kultur und Automobil.

Die Faszination von Kultur und Automobil führt das Mercedes-Benz Museum 2017 unter dem Motto Cars & Culture bei ganz verschiedenen Musikveranstaltungen zusammen. Beim Konzertsommer mit seinen fünf Konzerten kommen vor allem Fans von Hip-Hop und Pop auf ihre Kosten. Eingeweiht wird die neue Festival-Freilichtbühne am Museum mit einer Kapazität von 7.200 Gästen von der wiedervereinten legendären Stuttgarter Hip-Hop-Formation Freundeskreis; beide Konzerte (28. und 29. Juni 2017) waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Kein Wunder, tritt die legendäre Formation doch erstmals seit zehn Jahren wieder auf – allein das war für Fans schon ein Grund zu feiern. Auch für den Auftritt von Lina (2. Juli 2017) im Rahmen des großen Kinder- und Familientages gibt es keine Eintrittskarten mehr.


Familientag am Sonntag.

Der Besuch am Sonntag, 2. Juli 2017, lohnt sich trotz ausverkauftem Konzert: Das Mercedes-Benz Museum gewährt den ganzen Tag über freien Eintritt in die Ausstellung.

Dazu bietet es weitere Attraktionen mit Spiel, Spaß und Spannung: beispielsweise eine Kinderfahrschule mit 400-Meter-Fahrbahn und Theorie- und Praxisunterricht. Für die fahrpraktischen Übungen stehen schicke Mercedes-Benz Cabriolets bereit.

Ferner gibt es stündlich Kinderführungen von 9:30 bis 15:30 Uhr in verschiedenen Altersgruppen (4 bis 5 Jahre, 6 bis 8 Jahre und 9 bis 12 Jahre). Die beliebten Genius Campus Workshops beschäftigen sich mit dem Thema Faszination Design.


Klassikertreffen Cars & Coffee.

Das markenoffene Klassikertreffen Cars & Coffee rundet das Programm am 2. Juli 2017 ab. Diese sonntägliche Veranstaltung findet bis 10. September 2017 an insgesamt zwölf Terminen statt. Dabei füllt sich der Platz auf dem Hügel des Mercedes-Benz Museums üblicherweise mit mehr als 100 Fahrzeugen. Darunter sind nicht nur Klassiker und Youngtimer von Mercedes-Benz, sondern auch Automobile anderer Marken. Sich bei einer Tasse Kaffee miteinander auszutauschen und die zum Treffen angereisten Fahrzeuge zu bestaunen: Auch das ist gelebte automobile Kultur im Mercedes-Benz Museum.