Collection 4.

Galerie der Namen.
  • Collection 4: Galerie der Namen

  • Galerie der Namen.

    Die Marke Mercedes-Benz und ihre Ursprungsmarken standen schon immer für außergewöhnliche Automobile, die die anspruchsvolle Persönlichkeit des Besitzers unterstrichen. In der Anfangszeit, bis in die 1920er-Jahre, konnten sich nur sehr gut Situierte ein Auto leisten. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts fuhren in erster Linie so genannte Herrenfahrer ein Automobil, also automobilbegeisterte Reiche, die das Fahrzeug als Sportgerät benutzten. Die Nicht-Selbstfahrer – die sich ab der Jahrhundertwende durchsetzten – hatten einen eigenen Chauffeur, wie sie auch ihren Gärtner, ihre Köchin oder ihren Butler hatten.

    Schnell wurde das Automobil deshalb zum Statussymbol und blieb in Europa lange Zeit exklusiver Besitz der Reichen, Mächtigen und Schönen. Es diente seinem Besitzer zur Repräsentation und musste höchsten Anforderungen an Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Bequemlichkeit und Schönheit genügen. Erst im Rahmen des Wirtschaftswunders der 1950er- und 1960er-Jahre wurde das Auto auch hierzulande zum Gebrauchsgegenstand und Massenprodukt. Mehr denn je bildeten Marke und Typ des Fahrzeugs Status und Image seines Besitzers ab.

    Mercedes-Benz Automobile blieben, was sie schon immer waren: Inbegriff für Eleganz, Wertigkeit und Ansehen. Schon der erste Käufer eines Fahrzeugs der Daimler-Motoren- Gesellschaft gehörte der Elite an. Es war der Sultan von Marokko, der 1892 ein Fahrzeug aus Cannstatt auswählte. Bis heute vertrauen Könige, Kanzler und Präsidenten, Päpste und Filmstars, Persönlichkeiten aus Sport und Showbusiness den Fahrzeugen der Marke mit dem Stern.

    360° Ansicht.

    Exponate Collection 4.

    Verwandte Themen.

    Mercedes-Benz Museum.

    Das Mercedes-Benz Museum kann die fast 130-jährige Geschichte der Automobilindustrie vom ersten Tag an lückenlos darstellen. Auf neun Ebenen mit 16.500 Quadratmetern Fläche sind 160 Fahrzeuge und insgesamt mehr als 1.500 Exponate zu sehen.

    Öffnungszeiten.

    Di bis So von 9 bis 18 Uhr

    Kassenschluss 17 Uhr

    Montags geschlossen

    Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten an Feiertagen.