Back
Back

Klemm-Daimler Leichtflugzeug L 20.

Klemm-Daimler Leichtflugzeug L 20.

Die L 20 entwickelt Hans Klemm 1923 bei der Daimler-Motoren-Gesellschaft als Sport- und Reiseflugzeug. Er produziert sie von 1926 an, nach Verlassen des Unternehmens, in Eigenregie. Mit einer solchen L 20, die er „Kamerad“ tauft, wird der 20 Jahre alte Friedrich Karl Freiherr von Koenig weltbekannt. Von August 1928 bis November 1929 unternimmt er einen legendären Flug um die Welt.

  • Zylinder 2
  • Hubraum 884 cm³
  • Leistung 20 PS (15 kW)
  • bei Drehzahl 3000/min
  • Höchstgeschwindigkeit 105 km/h
  • Gewicht 265 kg
  • Nutzlast 185 kg

Verwandte Themen.

Beliebt
Empfohlen