Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • Kontakt & Anfahrt zum Mercedes-Benz Museum.
    1

    Kontakt & Anfahrt.

    Bei Fragen steht Ihnen unser Classic Kontakt Center gerne zur Verfügung.

Anschrift und Kontakt.

Mercedesstraße 100
70372 Stuttgart
Telefon: +49 711-17 30 000
E-Mail: classic@daimler.com
what3words Adresse: ///faszinierend.mutig.erster

Bitte beachten Sie:

1

Bei Fußball-Heimspielen des VfB Stuttgart und bei Großveranstaltungen sind die Zufahrtsmöglichkeiten zum Mercedes-Benz Museum eingeschränkt. In diesen Fällen empfehlen wir Ihnen, die S-Bahn zu benutzen.

Zum Schutz unserer Exponate ist das Mitführen von Taschen oder Rucksäcken nur bis zu einer maximalen Größe von DIN A4 gestattet. Größere Taschen können gerne in unseren Schließfächern an der Garderobe eingeschlossen werden. Wenn es Ihnen möglich ist, verzichten Sie bitte gänzlich auf Taschen oder Rucksäcke in der Ausstellung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Anfahrt und Parken.

Anschrift

Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart

Park & Ride

Rund um Stuttgart gibt es Park & Ride Parkplätze. Sie sind mit dem S-Bahn-Netz verbunden, so dass Besucher das Mercedes-Benz Museum unkompliziert – und je nach Standort innerhalb 20 bis 40 Minuten – erreichen können. Park & Ride Plätze außerhalb der Umweltzone gibt es an den Bahnhöfen in Plochingen, Waiblingen, Winnenden, Backnang, Bietigheim-Bissingen, Leonberg, Goldberg, Herrenberg, Gärtringen, Leinfelden. Die Parkplätze sind durch Bahnhofs- bzw. S-Bahn- oder P+R-Symbol ausgeschildert. Die Parkgebühren betragen 1-2 Euro/Tag.

Parken

Parkmöglichkeiten stehen im Museumsparkhaus und im Parkhaus P4 zur Verfügung. Für die erste bis dritte Stunde beträgt die Parkgebühr 1,00 Euro / Stunde, ab der vierten Stunde 2,00 Euro / Stunde. Bei Einkauf in unseren Museums-Shops oder Verzehr in den Restaurants gewähren wir Ihnen gegen Vorlage Ihres Parktickets 1 Stunde kostenfreies Parken.

Parken mit dem Oldtimer

Wir freuen uns über alle Besucher, die mit einem Oldtimer-Fahrzeug anreisen. Gerne können Sie auf dem Hügel am Haupteingang des Museums parken.

Parken mit Behindertenfahrzeuge

Wenn Sie mit einem Fahrzeug über 2,00 m Höhe anreisen, können Sie auf dem Hügel am Haupteingang des Museums parken.

Anfahrt mit dem Auto

Aus Richtung Karlsruhe A8

bis Autobahnkreuz Stuttgart, Ausfahrt Vaihingen. Dort auf die A831, dann auf die B14 Richtung Stuttgart-Zentrum und weiter auf der B10/B14. Dem Leitsystem Mercedes-Benz folgen bis Ausfahrt Mercedes-Benz Museum.

Aus Richtung Ulm A8

bis Ausfahrt Esslingen-Zentrum, dort auf die B313, dann auf die B10 Richtung Stuttgart bis zur Ausfahrt Stuttgart-Ost. Dem Leitsystem Mercedes-Benz folgen bis Ausfahrt Mercedes-Benz Museum.

Aus Richtung Heilbronn A81

bis Ausfahrt Zuffenhausen, dann auf die B10 Richtung Stuttgart-Zentrum und dem Leitsystem NeckarPark in Richtung Stuttgart-Bad Cannstatt/Esslingen sowie dem Leitsystem Mercedes-Benz folgen bis Ausfahrt Mercedes-Benz Museum.

Anfahrt mit der Bahn

Reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln direkt ins Mercedes-Benz Museum. Die Reiseauskunft der Bahn kennt die Zug-, Straßenbahn- und Busfahrpläne. Ab Hauptbahnhof mit der S-Bahn-Linie S1 in Richtung Kirchheim (Teck) bis Haltestelle Neckarpark (Mercedes-Benz). Nach dem Ausstieg dem Leitsystem folgen.

Elektronische Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

Anfahrt mit dem Fahrrad

Der Neckartalradweg führt direkt am Museum vorbei. Verlassen Sie den Weg auf Höhe der Schiffsanlegestelle Mercedes-Benz Welt / Neckarpark und folgen Sie dem Leitsystem Mercedes-Benz Museum / Neckarpark. Weitere Informationen unter: www.neckarradweg.de

Anfahrt mit dem Schiff

Anlegestelle Mercedes-Benz Welt/Neckarpark. Nähere Informationen unter www.neckar-kaeptn.de

Anfahrt mit dem Bus

Anfahrt zum Bahnhof Bad Cannstatt mit S-Bahn-Linien S1, 2 und 3 sowie Regionalbahn und Regional-Express. Vom Bahnhof Bad Cannstatt fährt die Buslinie 56 bis zur Haltestelle Mercedes-Benz Welt (täglich von 8.30 Uhr bis 22.00 Uhr).

Elektronische Fahrplanauskunft

Strom tanken

Im Erdgeschoss des Museumsparkhauses sind acht Stellplätze mit den für Elektrofahrzeuge benötigten Ladevorrichtungen ausgestattet: Fünf speziell für den Kleinstwagen – ganz in der Nähe der Ausfahrt und drei weitere für größere Fahrzeuge. Die Parkplätze sind besonders gekennzeichnet.

Am Kassenring beim Haupteingang stehen drei „Typ-2“-Ladekabel gegen Pfand zur Ausleihe bereit.

Häufig gestellte Fragen.

Taschen und Rucksäcke in der Ausstellung

Zum Schutz unserer Exponate ist das Mitführen von Taschen oder Rucksäcken nur bis zu einer maximalen Größe von DIN A4 gestattet. Größere Taschen können gerne in unseren Schließfächern an der Garderobe eingeschlossen werden. Wenn es Ihnen möglich ist, verzichten Sie bitte gänzlich auf Taschen oder Rucksäcke in der Ausstellung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Daimler-Mitarbeiter-Ausweis

Bei Vorzeigen des Daimler-Ausweises erhält der Besucher an der Ticketkasse kostenfreien Eintritt in das Museum; bezahlt werden kann mit dem Daimler-Ausweis an der Museumskasse und im Shop nicht. Der Daimler-Ausweis kann jedoch im Restaurant und in der Cafeteria zur Bezahlung eingesetzt werden.

Kostenfreie Audioguides

Die kostenfreie Audioguides sind in 8 verschiedenen Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch und Japanisch. Bei den deutsch- und englischsprachigen Audioguides kann man aus 4 Profilen wählen: Basisgrundlagen, Zeitgeschichte, Technik und Kinder.

Ist das Museum barrierefrei?

Ja. Rampen um das Mercedes-Benz Museum ermöglichen einen unkomplizierten Zugang für Rollstuhlfahrer. Auch in den Mythosräumen in der Ausstellung befinden sich DIN-gemäße Rampen mit Zwischenpodesten und Handläufen in rollstuhlgerechter Höhe. In der gesamten Ausstellung gibt es Satellitenaufzüge, die alle Ebenen bedienen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Rollstühle, Gehhilfen und Kinderwagen

Gegen ein Pfand können Rollstühle, Gehhilfen und Kinderwagen im Museum ausgeliehen werden.

Darf man Fahrzeuge berühren / sich in Fahrzeuge setzen?

Nein, das Berühren von Fahrzeugen ist leider nicht gestattet.

Es gibt allerdings Ausnahmen zum Beispiel bei der Blindenführung, bei der die blinden Besucher unter Anleitung des Guides Fahrzeuge ertasten dürfen.

Folgende Fahrzeuge sind begehbar: Müllauto, WM-Bus, F1-Sitzkiste.

Dürfen Kinder unter 14 Jahren ohne Begleitung in das Museum?

Nein. Kinder und Jugendliche vor Vollendung des 14. Lebensjahres dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer gleichgestellten Aufsichtsperson in das Mercedes-Benz Museum.

Aus versicherungstechnischen Gründen ermöglicht weder eine schriftliche noch eine telefonische Erlaubnis der Erziehungsberechtigten den Zutritt in die Ausstellung.

Fotografieren allgemein im Museum

Fotografieren und Filmen ist für Privatzwecke in der Ausstellung erlaubt.

Bitte fragen Sie das Fotografieren und Filmen für gewerbliche Zwecke über das Mercedes-Benz Classic Kontakt Center an.

Wickelräume

Wickelräume gibt es in jeder Behindertentoilette. Behindertentoiletten befinden sich auf Ebene 0 (Richtung Restaurant), auf Ebene 1 (Richtung Garderobe) und in jedem Mythosraum (Ausnahme M1).

Garderobe & Schließfächer

Gerne können Jacken, Mäntel aber auch Rucksäcke oder Koffer an der Garderobe abgegeben werden. Die Garderobe und Schließfächer sind kostenlos.

Probefahrten

Das Museum bietet keine Probefahrten an. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an eine Mercedes-Benz Niederlassung.

Tiere

Tiere (mit Ausnahme von Blindenhunden) haben zu den Ausstellungsräumen sowie zum Eingangsbereich keinen Zutritt.

Kostenfreies WLAN

Wir bieten Ihnen kostenfreies WLAN an. Sie können sich hierfür das WLAN „Guest Connect D“ einwählen.

Hausordnung

Die Hausordnung finden Sie hier.

Mercedes-Benz Museums Broschüre

Hier können Sie die Informationsbroschüre downloaden.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 12.06.2018, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.