Mercedes Flugmotor D III.

  • Mythos 3: Mercedes Flugmotor D III.

  • Mercedes Flugmotor D III.

    Mehr als 12.000 produzierte Einheiten machen den D III mit dem weiterentwickelten D III a zum meistgebauten Flugmotor des Ersten Weltkriegs. Grund für die große Nachfrage des Militärs sind seine hohe Zuverlässigkeit und seine moderne Bauweise. Der Reihen-Sechszylindermotor ist unter anderem mit Stahlzylindern ausgestattet und besitzt eine obenliegende Nockenwelle mit Königswellenantrieb.

    • Zylinder 6
    • Hubraum 14778 cm³
    • Leistung 170 PS (125 kW)
    • bei Drehzahl 1450/min
    • Produktionszeitraum 1914-1917
    • Gewicht 268 kg

    Verwandte Themen.