Back
Back
  • Neue Rekordzahl des Mercedes-Benz Museums.
    1

    Neun Millionen Besucher – und mehr als 300 Gospelsänger dazu.

    Neuer Besucherrekord des Mercedes-Benz Museums.

Die neunmillionste Eintrittskarte.

Familie Wecke aus Stuttgart-Birkach ist überrascht: Als Frau Wecke an einem Vormittag im April den Museumseintritt für sich und ihre Familie löst, befindet sich darunter die neunmillionste Eintrittskarte seit Eröffnung des Mercedes-Benz Museums im Mai 2006. Museumsleiterin Monja Büdke gratulierte der Familie, überreichte einen Gutschein für den Museumsshop und sprach eine Einladung zum Mittagessen in das Museumsrestaurant aus.

„Wir freuen uns, dass eine Familie aus Stuttgart heute die neunmillionste Eintrittskarte für das Mercedes-Benz Museum gelöst hat. Uns ist viel daran gelegen, Gäste aus der Region mit einem interessanten und abwechslungsreichen Programm anzusprechen“, sagt Museumsleiterin Monja Büdke. „Meine kleine Tochter freut sich zum Beispiel schon jetzt auf den großen Kinder- und Familientag am 8. Juli zum Abschluss des Mercedes-Benz Konzertsommers – und mein Chef kann es kaum abwarten, bis die große Sonderausstellung ‚125 Jahre VfB‘ im September losgeht.“

Familie Wecke aus Stuttgart-Birkach löste am 8. April 2018 die neunmillionste Eintrittskarte für das Mercedes-Benz Museum.

Familie Wecke aus Stuttgart-Birkach löste am 8. April 2018 die neunmillionste Eintrittskarte für das Mercedes-Benz Museum.

Neue Rekordzahl des Mercedes-Benz Museums.

Mehr als 300 Gospelsänger.

Am Sonntag, den 8. April, gab es eine Veranstaltung, die vorher nicht bekanntgegeben wurde. Mehr als 300 Sängerinnen und Sänger des Stuttgarter Chors „Gospel im Osten“, darunter auch Frau Wecke, fanden sich um die Mittagszeit zu einem „Flashmob“ zusammen, um im Museum ein stimmgewaltiges Ständchen zu geben. Was zunächst ganz unauffällig mit einem Pianisten im Atrium und einer Sängerin begann, wuchs mit jeder Liedzeile zu einem hundertfachen Chor, der auf den verschiedenen zum Atrium offenen Museumsebenen innerhalb kurzer Zeit die Museumsbesucher zum Swingen brachte. „Gospel im Osten“ ist ein generationenübergreifender Chor in Stuttgart mit Sängerinnen und Sängern aus verschiedenen Nationen und Konfessionen.

Einen Zusammenschnitt von dem Flashmob finden Sie nachfolgend.

Impressionen des Gospel Konzerts.