Back
Back
  • Nico bringt Silberpfeil ins Mercedes-Benz Museum.
    1

    Nico bringt Silberpfeil ins Mercedes-Benz Museum.

    Nico Rosbergs Silberpfeil hat seine endgültige Parkposition erreicht. Seit dem 21. August 2017 steht das Formel 1-Siegerfahrzeug von 2016 in der Rennkurve des Mercedes-Benz Museums.

Nico Rosberg begleitet Siegerauto persönlich ins Museum.

Nico Rosbergs Silberpfeil hat seine endgültige Parkposition erreicht. Seit dem 21. August 2017 steht das Formel 1-Siegerfahrzeug von 2016 in der Rennkurve des Mercedes-Benz Museums. Umgeben von vielen weiteren bekannten Rennwagen früherer Tage. Selbstverständlich ließ es sich der amtierende Weltmeister nicht nehmen, sein Auto höchstpersönlich ins Museum zu bringen. Danach war Stimmung angesagt: Rund 600 begeisterte Motorsport-Fans lernten Nico beim Meet & Greet auf der Open-Air-Bühne kennen.


Ola Källenius und Nico Rosberg bei der Fahrzeugeinbringung.


Nico Rosberg, erster deutscher Weltmeister im Silberpfeil, hier vor seinem Siegerauto im Museum.


„Dass mein Weltmeisterauto in dieser Reihe einen Platz bekommt, ist ein Riesen-Highlight und deswegen bin ich total gerne hier.“

– Nico Rosberg


Benzin im Blut – durch und durch.

Dass sein Weltmeisterauto, mit dem er im vergangenen Jahr noch über die Rennpisten dieser Welt gefegt ist, sich jetzt zu den Classic-Fahrzeugen einreiht, ist für Nico eine Ehre. Zumal er sich klar zu seinem Faible für Oldtimer bekennt. Wer weiß, vielleicht sehen wir ihn ja bei einer Mille Miglia wieder am Lenkrad eines Mercedes? Fürs Erste verabschiedet sich Nico erstmal zum nächsten Termin. Zurück bleibt sein Silberpfeil. Der wartet jetzt auf seine Besucher: im Ausstellungsbereich Mythos 7: Silberpfeile – Rennen und Rekorde des Mercedes-Benz Museums.


Mit einem Mercedes-Benz Silberpfeil in der Formel 1 Weltmeister.

Nico Rosberg ist der erste deutsche Fahrer, der mit einem Mercedes-Benz Silberpfeil in der Formel 1 Weltmeister geworden ist. Die Rennserie wird seit 1950 ausgetragen. Rosberg sichert sich im letzten Rennen der Saison 2016 den begehrten Titel. Insgesamt gewinnt der Motorsportler im vergangenen Jahr mit dem F1 W07 Hybrid neun Grands Prix und holt fünf zweite Plätze sowie zwei dritte Plätze. Gemeinsam holt das Team in der letzten Saison 19 von 21 Siegen; so viel wie noch nie. Mit dem Gesamtsieg geht für Rosberg nach zehn Jahren in der Formel 1 ein Lebenstraum in Erfüllung. Fünf Tage nach dem großen Triumph verkündet er seinen Abschied aus dem aktiven Formel 1-Sport.


Der Tag in Bildern.