Meisterstück-E.

E-Klasse-Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum.

  • Meisterstück-E Sonderausstellung E-Klasse.

  • Siebzehn E-Klassen aus sieben Jahrzehnten.

    E-Klasse-Sonderausstellung „Meisterstücke“ im Mercedes-Benz Museum.

    Am 19. Mai 2016 jährt sich die Eröffnung des neuen Mercedes-Benz Museums zum zehnten Mal. Am gleichen Tag und als Teil des umfangreichen Jubiläumsprogramms eröffnet die neue Sonderausstellung „Meisterstücke“: Die E-Klasse steht mit insgesamt siebzehn Fahrzeugen aus sieben Jahrzehnten im Mittelpunkt. Eine Bildcollage aus Mode, Technik und Kommunikationsmitteln der jeweiligen Dekaden ergänzen die Fahrzeuge. Die Schau ist bis zum 6. November 2016 im Collectionsraum C 5 zu sehen.

    Mercedes-Benz 180 „Ponton“ (W 120), 1953 bis 1962. Titelseite des Prospekts von 1953 mit einer Zeichnung von Hans Liska.

    Ein Wegbereiter der Marke für Sicherheit, Komfort und Design.

    Die neue Sonderausstellung des Mercedes-Benz Museums erzählt die Geschichte der E-Klasse als ein Wegbereiter der Marke für Sicherheit, Komfort und Design. Hauptdarsteller sind neun Baureihen seit den 1950er-Jahren bis zur jüngsten, in diesem Jahr vorgestellten E-Klasse. Besondere Spannung erzeugt dabei der Dialog zwischen verschiedenen Karosserieformen von Limousine und T-Modell bis Coupé und Cabriolet.

    Bilder zu den Themen Mode, Technik und Kommunikation ordnen die Fahrzeuge zusätzlich in die jeweiligen Epochen ein. Einerseits Telefonzelle, Wählscheiben- und Tastentelefone sowie Handys, andererseits Petticoat, Schlaghosen und Eighties-Look – die Dekaden werden greifbar.

    Video: Die Sonderausstellung zur E-Klasse im Mercedes-Benz Museum.

    Verwandte Themen.