Im kalifornischen Pebble Beach findet jedes Jahr im August der traditionsreiche Concours d’Elegance statt.

Pebble Beach Concours d’Elegance.

Unbezahlbare Momente.
  • Pebble Beach Concours d’Elegance.

  • Eleganz im großen Stil.

    Jedes Jahr im August findet sich eine eingeschworene Gemeinde von Klassik-Liebhabern im kalifornischen Pebble Beach zusammen, um pure Eleganz zu zelebrieren: Der Concours d’Elegance gilt als eines der prestigeträchtigsten Ereignisse der automobilen Welt. In einer malerischen Bucht, von Golfgrüns und knorrigen Pinien umgeben, werden Legenden auf vier Rädern zum Leben erweckt: Glänzende Ledersitze, die den Tastsinn in vergangene Jahrzehnte zurückführen. Lenkräder, die nur mit Handschuhen gegriffen werden. Formführungen, die so heute nicht mehr anzutreffen sind. Wo sich an gewöhnlichen Tagen Golfer am berühmten 18. Loch von Pebble Beach versuchen, fahren am dritten Augustsonntag jeden Jahres etwa 200 preisgekrönte historische Automobile und Motorräder vor.

    Die kalifornische Küste bietet dem Concours d'Elegance eine strahlende Kulisse.

    Doch obwohl die Wettbewerbsausrichtung stark hervorgehoben wird, geht es nicht darum, wer als erstes im Ziel ankommt. In die Wertung der Jury gehen historische Authentizität, technische Leistung und vor allem Stilempfinden ein.

    Der Gewinner

    Mit Autos und Trompeten.

    Seit dem ersten Concours im Jahre 1950 sind es vorrangig Fahrzeuge aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die am Schaufahren der Tour d’Elegance teilnehmen. Selbst im Jahre 2013 weisen sie keinerlei Spur von altersbedingter Behäbigkeit auf.

    Gut eine Woche vor der Ausstellung in Pebble Beach treffen sich die Teilnehmer in der Nähe von Seattle im Staate Washington, um an der Pazifikküste entlang die traumhafte Strecke gen Süden zu fahren. Am Ende wird der Sieger des Concours mit Fanfaren und Konfettiregen geehrt.

    Wertvolle Momente beim Concours d'Elegance.

    Am Lenkrad die Zeit zurückdrehen.

    Seit jeher dient das Augustwochenende in Pebble Beach als Kulisse für ein feierliches Zusammentreffen von Freunden, Familie und Gleichgesinnten. Herausgeputzt werden nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch die Fahrer und Beifahrer. Eine Cabriofahrt ohne Kopftuch oder Hut – für eine echte Lady zu diesem Anlass undenkbar. Kein wahrer Gentleman würde es wagen, das Lenkrad einer Preziose ohne Lederhandschuhe zu berühren. Selbst Kinder und Kindeskinder halten sich an den Chic vergangener Tage. Ältere Semester schwelgen in Erinnerungen an frühere Ausfahrten, Enkel bekommen ausführlich die Vorzüge jedes Glanzstücks erläutert, nicht selten verknüpft mit rührenden Anekdoten der Vergangenheit. Der Concours d’Elegance ist längst zu einer eigenen Tradition geworden, bei der sich Wert nicht an Auktionspreisen bemisst: Es sind vor allem die Erinnerungen an wertvolle Momente, die der Besucher mit nach Hause nimmt.

    Verwandte Themen.