Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • Mit seinem spektakulären Design gibt der Mercedes-Benz Vision Van einen Ausblick auf die Transportergenerationen von „übermorgen“.
    1

    Der Vision Van – das Design.

    Mit einem zukunftsweisenden Design gibt Mercedes-Benz Vans einen Ausblick auf die Transportergenerationen von „übermorgen“.

Intelligenz, Effizienz und Vernetzung.

Der Vision Van ist eine Gesamtkomposition aus Emotion und Intelligenz. Das Design unterstreicht seine Funktion als Plattform für ein voll vernetztes Logistikkonzept und macht dies für den Fahrer erlebbar. Die hochkomplexe Technik ist maximal reduziert und somit extrem benutzerfreundlich gestaltet.  Dabei wird der hohe Anspruch an Ästhetik und Schönheit niemals vernachlässigt. Das Design des Vision Van ist hot & cool und repräsentiert damit die Grundfesten der Designphilosophie von Mercedes-Benz: der sinnlichen Klarheit.

Das Gesicht wird definiert durch die extrem breite Frontscheibe, die sich wie ein Hightech-Visier bis in die Seitenwände wölbt. Ein überraschendes Highlight ist der markentypische Diamant-Grill mit integrierter LED-Matrix, dessen Displays in eindrucksvoller Weise die Intelligenz des Fahrzeugs nach außen transportieren. Scharfe Konturen in Kontrast mit weichen Flächen treten in einen spannungsvollen Dialog von Leiden­schaft und Emotion, mit Technik und Funktion.

Der Vision Van ist eine Gesamtkomposition aus Emotion und Intelligenz.

Interieurdesign der Zukunft.

Auch das Interieur des Vision Van repräsentiert die Designphilosophie der sinnlichen Klarheit und zeichnet sich durch die perfekte Kombination von Emotion und Intelligenz aus. Es steht für die extreme Reduktion hochkomplexer Technik und den nahtlosen Übergang vom Interieurdesign zur User Experience. Der bewusste Verzicht auf Lenkrad, Pedale und Mittelkonsole hat einen außergewöhnlichen Spielraum bei der Gestaltung ermöglicht.

So konnte ein skulpturales Dashboard gestaltet werden, das sich wie ein Bogen im Wrap-around-Effekt über die gesamte Front der Fahrerkabine schwingt. Es ist mit einer Premiumtextilie überzogen, die die digitale Welt perfekt mit dem Interieur vereint.

Auch über den Boden der Kabine des Vision Van kommuniziert das Fahrzeug mit dem Fahrer.

Der Boden der Kabine kommuniziert.

Auch über den Boden der Kabine kommuniziert das Fahrzeug mit dem Fahrer. Dank eines speziellen Effekts scheinen LED-Anzeigen im Edelstahlboden, die dem Fahrer zum Beispiel signalisieren, ob sich Fußgänger oder Fahrradfahrer nähern. An der Hinterwand der Fahrerkabine befinden sich die Paketausgabe und das Infoterminal für den Fahrer, das für ihn alle relevanten Informationen zum Zustellprozess bereitstellt. Es dient als Kommunikationsmittel zwischen der autonom funktionierenden Systemwelt des Vision Van und dem Fahrer, der sich vollständig auf die vorliegende manuelle Zustellung konzentrieren kann. Es fungiert außerdem als zentrale Steuereinheit, um das intelligente Fahrzeug, die automatisierten Systeme und Informationen rund um die Aufträge zu vernetzen.

Ergonomisch optimaler Arbeitsplatz.

Gleichzeitig gewährleistet das Innenraumkonzept schonende Arbeitsabläufe für den Fahrer. Der Wegfall von Lenkrad, Pedalerie und Mittelkonsole schafft Bewegungsfreiheit in der Fahrerkabine sowie einen ungehinderten Ein- und Ausstieg aus dem Fahrzeug. Durch den Elektroantrieb benötigt das Fahrzeug keinen Getriebestrang mehr, dadurch konnte die Fahrerkabine mit einem ebenen Boden ausgestattet werden. Die Paketausgabe im Fahrzeug erspart dem Fahrer das zeit- und kraftraubende Suchen und Umsortieren von Sendungen im Laderaum. An der Ausgabe kann der Fahrer Pakete in ergonomisch optimaler Position entgegennehmen.

Der Wegfall von Lenkrad, Pedalerie und Mittelkonsole schafft Bewegungsfreiheit in der Fahrerkabine sowie einen ungehinderten Ein- und Ausstieg aus dem Fahrzeug.

Video.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.