Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • A world of modern luxury: Mercedes-Benz Design.
    1

    Mercedes-Benz Design: Die Definition sinnlicher Klarheit.

    Die Designphilosophie der sinnlichen Klarheit als Ausdruck eines modernen Luxus steht im Mittelpunkt der Arbeit der Mercedes-Benz Designer.

Der Design Code von Mercedes-Benz.

Die Designphilosophie der sinnlichen Klarheit als Ausdruck eines modernen Luxus steht im Mittelpunkt der Arbeit der Mercedes-Benz Designer. Definiert wird sie durch den Design Code.

Stimulating Contrast, Unexpected Moments, Stunning Proportions, Freeform Geometry, Significant Graphics, Natural Attraction: Die sechs Aspekte der sinnlichen Klarheit.

Dieser basiert auf sechs Guidelines, welche bei jedem Modell entsprechend interpretiert werden, wodurch jedes Fahrzeug einen eigenständigen Charakter erhält und dennoch stets als Mercedes-Benz erkennbar ist.

Unexpected Moments – ein Teil der Mercedes-Benz Designphilosophie.

Unexpected Moments.

Mit ihrem Design schaffen die Designer von Mercedes-Benz hochemotionale Erlebnisse und positive Überraschungsmomente: Freude am Unerwarteten, Außergewöhnlichen, Erhabenen. Durch „Unexpected Moments“ gestalten sie Ikonen und ihre sinnliche Inszenierung.

Stimulating Contrast.

Die ästhetisch gestalterische Auseinandersetzung im Umgang mit Materialität, Farbigkeit und formaler Ausprägung entspricht der Bipolarität der Marke Mercedes-Benz. Emotion und Intelligenz sind die Pole, in dessen Spannungsfeld die Designer bewusst die „Harmonie der Kontraste” suchen und „Stimulating Contrast“ schaffen.

Stimulating Contrast – ein Aspekt der Mercedes-Benz Designphilosophie.
Stunning Proportions – ein Teil der Mercedes-Benz Designphilosophie.

Stunning Proportions.

Gutes Design basiert auf beeindruckenden Proportionen, da durch sie Kraft, Harmonie und Stimmigkeit ausgedrückt wird. „Stunning Proportions“ stehen im Fokus der Arbeit der Designer.

Freeform & Geometry.

„Freeform & Geometry“ ist Ausdruck einer skulpturalen, dreidimensionalen Flächengestaltung: Klare, erfassbare Grund-Geometrien liegen der Mercedes-Benz Formgestaltung zugrunde und werden durch sinnliche, skulpturale Flächen perfektioniert.

Freeform & Geometry - ein Aspekt der Mercedes-Benz Designphilosophie.
Significant Graphics – ein Teil der Mercedes-Benz Designphilosophie.

Significant Graphics.

Durch „Significant Graphics“ machen die Mercedes-Benz Designer Präzision, Refinement und Hightech optisch erlebbar. Sie stehen in spannungsreichem Wechselspiel mit den sinnlichen Formen. Raffiniert gestaltete, präzise Details setzen somit Akzente in die sinnlich-skulptural gestalteten Fahrzeugkörper.

Natural Attraction.

Ein sinnliches Erlebnis: Körperhaft anmutende, spannungsvoll-muskulös modellierte Formen sowie natürliche Reize, haptisch erfassbare Materialien, Farben und Stimmungen erzeugen „Natural Attraction“.

Natural Attraction ¬¬– ein Aspekt der Mercedes-Benz Designphilosophie.
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.