Designskizze der neuen Mercedes-Benz E-Klasse aus seitlich schräger Ansicht.

Sinnliche Klarheit in Perfektion.

Die zehnte Generation der Business-Limousine setzt gestalterische Akzente mit einem klaren und gleichzeitig emotionalen Design.

  • Sinnliche Klarheit in Perfektion.

  • Modern, stilsicher und dynamisch.

    Modern, stilsicher und dynamisch präsentiert sich die neue E-Klasse: Ihr Design besticht durch Mercedes-Benz typische Limousinen-Proportionen. Aus der lang gestreckten Motorhaube entwickelt sich über ein coupéhaftes Dach eine Silhouette, die spannungsvoll in ein sinnliches Heck mit breiten Schultern fließt. Kurze Überhänge, langer Radstand sowie große Räder betonen den athletischen Charakter des Fahrzeugs.

    Zeichnung der neuen Mercedes-Benz E-Klasse mit Blick auf das Heck.

    Der Abstand vom vorderen Radhaus zum Tür-Ausschnitt, der als Komfortmaß gilt, ist bei der neuen E-Klasse außergewöhnlich groß und zeigt damit ihre Ausnahmestellung.

    Zeichnung einer seitlichen Ansicht der neuen Mercedes-Benz E-Klasse.

    Athletischer Charakter, skulpturaler Schwung.

    Niedrige, gestreckt wirkende Seitenscheiben, eingerahmt von hochwertiger, diskontinuierlich ausgeführter Alu-Zierrat um die Scheibensilhouette tragen ebenfalls zum kraftvoll gestreckten Wagenkörper bei, der optisch kompakter erscheint, als er tatsächlich ist. Damit verkörpert die E-Klasse konsequent die Mercedes-Benz Designphilosophie der „sinnlichen Klarheit“. Die durchgehend überspannte Seite zeigt eine stilvolle und zugleich dynamische Charakterlinie, die sich aus den Scheinwerfern entwickelt und sich über die ganze Fahrzeuglänge zieht.

    Ein skulpturaler Gegenschwung im unteren Bereich der Türen und im Stoßfänger fängt die Charakterlinie optisch auf und sorgt für stilistische Spannung. Gorden Wagener, Leiter Designbereich Daimler AG, sagt: „Die neue E-Klasse verkörpert mit ihrem modernen Luxus die perfekte Interpretation der Designphilosophie der sinnlichen Klarheit, sowohl im Exterieur als auch im Interieur. Sie ist die schönste und luxuriöseste E-Klasse aller Zeiten und zugleich von sportlicher Eleganz. Darüber hinaus ist sie das erste Mercedes-Benz Modell mit der Catwalk-Line.“

    Markante Scheinwerfer.

    Charakteristisch für die neue E-Klasse ist die doppelte Augenbraue des neu interpretierten Tagfahrlichtes. Markante Scheinwerfer in Klarglasoptik prägen das Gesicht. Optional sind statische High Performance- und dynamische Voll-LED-Scheinwerfer. Sie verleihen der Limousine einen souverän fokussierten Blick und zeigen mit Doppelfackel und hochwertig modellierten Details auch bei Tag ein unverwechselbares Design. Die MULTIBEAM Scheinwerfer der zweiten Generation erkennt man sofort. Sie setzen mit passiv leuchtenden, blauen Lichtflächen neue optische Akzente.

    Die leuchtenden MULTIBEAM LED-Scheinwerfern der neuen Mercedes-Benz E-Klasse.

    Diese konturieren die E-Klasse typischen Fackeln des Tagfahr- und Positionslichts und sorgen auch beim Abblendlicht und Fernlicht mit einer blauen Inszenierung für ein charakteristisches Erscheinungsbild. Das Gehäuse ist, wie auch verschiedene Designteile, in Schwarz gehalten und erzeugt damit Wertigkeit und Tiefe zugleich.

    „Die schönste E-Klasse aller Zeiten.“

    Prägend ist die Integration des markentypischen Tagfahrlicht-Designs in den High Performance- und MULTIBEAM LED-Scheinwerfer. Es folgt dem inneren Konturverlauf und setzt die Funktionen Fahrtrichtungsanzeiger, Coming Home, Positionslicht und Tagfahrlicht auf markante Weise in Szene. Sowohl im Nacht- als auch im Tagdesign sind die Mercedes-Benz E-Klasse Modelle dadurch eindeutig erkennbar und heben sich optisch von anderen Fahrzeugen ab.

    Designskizze der leuchtenden MULTIBEAM LED-Scheinwerfern.
    Die Mercedes-Benz LED-Heckleuchten mit Mehrpegelfunktionalität.

    Schlusslicht im Fackeldesign.

    Vom Wagenkörper umrahmte einteilige Heckleuchten im 2-Balken-Design kennzeichnen die E-Klasse als neues Mitglied der Mercedes-Benz Limousinen-Familie. Entsprechend der Front sind die Heckleuchten ebenso straff gezeichnet. Das Schlusslicht im Fackeldesign betont auch im Nacht-Design nicht nur die charakteristische Form der Heckleuchte, sondern verbessert zusätzlich die Sicherheit. Auf Wunsch erhältliche Heckleuchten setzen ein besonderes Glanzlicht, das an Sternenstaub, die Milchstraße oder das Glimmen eines Jettriebwerks erinnert. Diese Kristalloptik entsteht durch eine innovative Reflektortechnologie mit einer speziell berechneten Oberflächenstruktur für das Schlusslicht und sorgt für ein brillantes Erscheinungsbild. Die Sonderausstattung der Heckleuchte ist komplett in LED-Technologie ausgeführt.

    Hoher Sicherheitsanspruch beim Design.

    Auch unter Sicherheitsaspekten glänzen die neu gestalteten Heckleuchten. Beispielsweise wird das Bremslicht – ebenso wie der Fahrrichtungsanzeiger – innerhalb der gesetzlichen Vorschriften bei Tag und Nacht unterschiedlich hell beleuchtet (Mehrpegelfunktionalität). Ein schwarzer Einsatz im Heckstoßfänger lässt das Heck optisch leichter und somit sportlicher wirken.

    Designskizze der neuen Mercedes-Benz E-Klasse mit Blick auf das Heck.

    Alle Ausstattungs-Lines tragen einen zweiteiligen Heckstoßfänger und sichtbare in den Stoßfänger integrierte Edelstahl-Endrohrblenden (ausgenommen Basis-Line).

    Die neue Mercedes-Benz E-Klasse aus der AMG Line.

    Einzigartige Vielfalt mit maximaler Differenzierung.

    Die neue E-Klasse zeigt deutlich eine kraftvolle Front. Je nach Design- und Ausstattungs-Line ist sie unterschiedlich gestaltet. Die Basisversion trägt den klassischen Mercedes Kühlergrill mit Stern auf der Haube, ebenso – aber in anderer Gestaltung – die Line EXCLUSIVE. Die Lines AVANTGARDE und AMG Line sind am Sportkühler mit großem Mercedes Stern in der Mitte zu identifizieren. Jede der Kühlergrillvarianten verleiht der E-Klasse einen eigenen Charakter – elegant und statusbetont oder dynamisch elegant – und bietet somit eine einzigartige Vielfalt mit maximaler Differenzierung.

    Verwandte Themen.