Back
Back
Modern, stilsicher und dynamisch – so präsentiert sich das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

Kraftvolles Design: das neue E-Klasse T-Modell.

Modern, stilsicher und dynamisch – so präsentiert sich das neue Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

Sportlich, spannungsvoll, athletisch.

Das neue E-Klasse T-Modell ist ein weiterer Botschafter der Mercedes-Benz Designphilosophie der sinnlichen Klarheit und repräsentiert modernen Luxus. Es verbindet Emotion mit Intelligenz perfekt miteinander und ist gleichzeitig hot als auch cool. Es besticht durch eine sinnlich, klare Formensprache, dynamische Proportionen sowie eine selbstbewusste Erscheinung und unterstreicht durch das intelligente und variable Raumkonzept den klassischen Mercedes-Benz Kombi-Charakter. Dabei übernimmt es bis zur B-Säule den Auftritt der Limousine. Aus der langen Motorhaube entwickelt sich eine Silhouette, die über das lang gezogene, sportlich abfallende Dach spannungsvoll in ein kraftvolles Kombi-Heck mit stärker geneigter Heckscheibe fließt. Kurze Überhänge, langer Radstand und große Räder sorgen für dynamische Proportionen. Die niedrigen, gestreckten Seitenscheiben lassen in Kombination mit der hohen Bordkante den Fahrzeugkörper länger wirken.

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell auf einer Küstenstraße.

Der Einzug im Greenhouse und die positiv überspannten Linien der Seitenwand fließen spannungsvoll ins Heck über. Erstmals ist die serienmäßige Dachreling formintegriert, was den athletischen Charakter des T-Modells ebenso betont.

Heckansicht des Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

Sinnlichkeit gepaart mit breiten Schultern.

Ein sinnliches Heck mit breiten Schultern über den hinteren Radläufen schließt die Form nach hinten ab. Die breite, funktionale Heckklappe findet ihre obere Begrenzung durch einen Dachspoiler mit dritter Bremsleuchte in LED-Technik. Die horizontalen Linien im Heck und die Heckscheibe betonen ebenso die optische Breite wie die horizontal ausgerichteten, zweiteiligen LED-Heckleuchten mit integriertem Chromzierstab. Der Form folgende LED-Reflektoren, die sowohl im Tag- als auch im Nachtdesign einen Glanzpunkt setzen, unterstreichen den Fahrzeugcharakter. Optischer Mittelpunkt der Heckklappe ist die breite, verchromte Griffleiste.

Eigener Charakter für jede Variante.

Wie bei der Limousine ist die kraftvolle Front je nach Design- und Ausstattungs-Line unterschiedlich gestaltet. Die Basisversion trägt den klassischen Mercedes Kühlergrill mit Stern auf der Haube, ebenso – etwas anders gestaltet – die Line EXCLUSIVE. Die Lines AVANTGARDE und AMG Line sind am Sportkühlergrill mit Zentralstern zu erkennen. Jede Kühlergrillvariante verleiht der E-Klasse einen eigenen Charakter – elegant und statusbetont oder dynamisch. Ebenso unterscheiden sich die Lines am Heck: Das Basismodell trägt einen Heckstoßfänger mit schwarzem Einsatz in Diffusor-Optik, die Abgasanlage besitzt nicht sichtbare Endrohre. Alle Lines haben einen mehrteiligen Heckstoßfänger mit einem durchgehenden Chrom-Wing. Serienmäßig bei allen T-Modell Versionen ist der Ladekantenschutz aus Edelstahl.

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell von vorne seitlich.
Cockpit des neuen Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

Synthese aus Emotion und Intelligenz.

Auch innen übernimmt das T-Modell das bereits mit Preisen ausgezeichnete Design der Limousine. Die Armaturentafel prägen auf Wunsch zwei breite, hochauflösende und brillante Displays mit jeweils 12,3 Zoll Bilddiagonale. Unter einem gemeinsamen Deckglas verschmelzen sie zu einem Widescreen-Cockpit. Die vollständig digitale Anzeige kann der Fahrer nach den für ihn relevanten Informationen und Ansichten konfigurieren und aus drei verschiedenen Stilen selbst wählen: „Classic“, „Sport“ und „Progressive“.

Mit den berührungssensitiven Touch Controls im Lenkrad, die in der neuen E-Klasse ihr Debüt gefeiert haben, lassen sich das Kombiinstrument und das Multimediasystem per Finger-Wischbewegungen steuern. Weitere Bedienmöglichkeiten sind ein Touchpad mit Controller in der Mittelkonsole, das auch Handschriften erkennt, und die Sprachsteuerung LINGUATRONIC. Außerdem stehen Direkteinsprungtasten zur Verfügung, zum Beispiel für die Bedienung der Klimaanlage und für komfortables Aus- und Einschalten bestimmter Fahrassistenzsysteme.

Blick auf die Rückbank des neuen Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

Hochwertige, authentische Materialien.

Hochwertige Materialien bestimmen den Stil des Interieurs. Dazu zählen beispielsweise offenporige Hölzer, Holz im Yachting Look mit „flowing lines“ als zeitgemäße Interpretation der Holzintarsie oder ein neuartiges Metallgewebe. Die Verwendung von authentischen Materialien setzt sich bei den optional belederten Türen und der Bordkante fort. Mercedes-Benz typisch ist die sicht- und fühlbare Qualität durch akribische Detailgestaltung und Handwerkskunst. Sorgfältig komponiert ist auch das Material- und Farbkonzept mit vielfältigen Brauntönen, darunter attraktive Farbkombinationen wie macchiatobeige/espressobraun oder macchiatobeige/sattelbraun. Die in den Lines enthaltene, erweiterte Ambientebeleuchtung mit 64 Farben bietet viele Möglichkeiten zur individuellen Einstellung. In ihrer ergonomisch-skulpturalen Form vereinen die Sitze die Mercedes typische Langstreckentauglichkeit mit kultiviert-sportlicher Optik und sind je nach Line unterschiedlich gestaltet. Neu im Segment ist auch ein Wärme-Komfortpaket mit beheizten Armauflagen in der Tür und der Mittelkonsole und der schnell ansprechenden Sitzheizung Plus.

Verwandte Themen.