Back
Back

AMG Winter Sporting PRO.

AMG Driving Academy.

Mercedes-AMG A 45:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,3-6,9 l/100km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 171 - 162 g/km.*

AMG Winter Sporting PRO.

Icon Lesezeichen.

Terrain: Winter Sporting

Tage: 3,5 Tage

Preis:

Teilnehmer: 5.800,00

Begleitperson: 1.700,00

eigene An- und Abreise

 

Voraussetzungen: Führerschein oder internationale Fahrerlaubnis + AMG Winter Sporting ADVANCED, AMG Winter Sporting ADVANCED PLUS oder vergleichbares Training

Teilnahmebedingungen (PDF)

AMG Winter Sporting PRO.

Als Teilnehmer des AMG Winter Sporting Advanced oder eines ähnlichen Trainings wissen Sie schon, wie viel Spaß es macht, High Performance auf Eis und Schnee zu erleben. Dieses Vergnügen lässt sich aber noch weiter steigern. Das viertägige intensive AMG Winter Sporting PRO macht Sie zum absoluten Profi bei winterlichen Bedingungen. Sie fahren in bereitgestellten AMG Fahrzeugen und perfektionieren auf Dynamikfläche, Kreisbahn und nachempfundenen Rennstrecken Tag für Tag Ihr Können. Dabei profitieren Sie von persönlichem Coaching mit Data-Recording und Videoanalyse. Im Race of Champions können Sie zeigen, wie meisterhaft Sie spektakuläre Drifts mit höchster Präzision verbinden. Und natürlich genießen Sie wieder die unvergessliche Atmosphäre der exklusiven AMG Lodge.

  • Tag 1. Individuelle Anreise / Transfer zum Hotel / WARM-UP
  • Tag 2. und 3. Theorie und Aufbautraining / Individuelles Coaching / Intensives Data-Recording und Videoanalyse mit Auswertung
  • Tag 4. Freies Fahren / Perfektionstraining / AMG Ice-Taxi selber fahren / Finale AMG Competition „Race of Champions“
  • Tag 5. Transfer zum Flughafen / Individuelle Abreise

Mercedes-AMG C 63 S: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,4-8,2 l/100km; CO₂-Emissionen kombiniert: 195 - 192 g/km.*

Fakten.

Dieser Preis enthält

Theoretisches und praktisches Fahrtraining (Deutsch / Englisch), 4 x Übernachtung in der AMG Lodge, Verpflegung über die gesamte Veranstaltung einschließlich Getränken zu den Mahlzeiten, eigenes Steuern des AMG Ice-Taxis, Gestellung AMG Fahrzeuge in Einzelbesetzung, Shuttle vom Flughafen Arvidsjaur am An-/Abreisetag.

Auf Wunsch bucht Ihnen unsere Partneragentur zet:project. GmbH passende Flugverbindungen (Economy) ab München, Stuttgart, Frankfurt-Hahn oder Hannover. Die Flugkosten sind nicht im Teilnahmepreis enthalten.

Hotelinformationen.

AMG Lodge****1, Arjeplog Lage: Ruhig, 13 km vom Trainingsgelände entfernt (optional: 14 km vom Zentrum Arjeplog entfernt)

Zimmer: Die 31 im Haupthaus befindlichen Zimmer verfügen über WC/Dusche/Bad, Flachbildfernseher, kostenloser Internetzugang, Telefon, Minibar, gehobene Ausstattung im landestypischen Stil

Ausstattung: Restaurant, Hotelbar, Spa Bereich mit Dusche, Sauna, Whirlpool, Ruhebereich und Fitnessstudio

Verpflegung: Vollpension inkl. Getränke zu den Mahlzeiten

Transfer: kostenloser Shuttle Service von/bis Flughafen Arvidsjaur

1der jeweiligen Landeskategorie

Orte.

Termine.*

Ort Preis Datum Dauer Buchungscode
Arjeplog, Schweden Teilnehmer: 5.800,00 Begleitperson: 1.700,00 16.01. - 20.01.2017 3,5 Tage WL03-17
Arjeplog, Schweden Teilnehmer: 5.800,00 Begleitperson: 1.700,00 13.02. - 17.02.2017 3,5 Tage WL11-17
Arjeplog, Schweden Teilnehmer: 5.800,00 Begleitperson: 1.700,00 13.03. - 17.03.2017 3,5 Tage WL19-17
* Verfügbarkeit auf Anfrage

Kontakt.

Sie haben Fragen zu Veranstaltungen, den Terminen oder Ihrer Buchung? Treten Sie ganz einfach mit uns in Kontakt, wir sind per Hotline, Fax und Email für Sie erreichbar.

Hotline: +49 7144 302-575

Fax: +49 7144 302-576

Email: amg-driving-academy@zet-project.de

Die Welt der AMG Driving Academy ist immer in Bewegung. Folgen Sie unseren neuesten Entwicklungen und teilen Sie Ihre wertvollen Erfahrungen mit anderen. Folgen Sie uns jetzt auf unseren Social-Media-Präsenzen!

www.facebook.com/AMGDrivingAcademy

www.youtube.com/OfficialMercedesAMG

#amgdrivingacademy

AMG EMOTION-Tour: AMG Fahrzeuge auf der Straße.

Mercedes-AMG GT S: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6-9,4 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert: 224 - 219 g/km*