Arctic Experience.

Arctic Experience.

Ort: Schweden, Finnland

Tage: 7

Fahrzeug: wird gestellt

Preis:  ab 4.680,00 Euro

 

Teilnahmebedingungen (PDF)

Highlights.

  • Eisschloss LumiLinna
  • Fahrtraining in Sorsele
  • Snowmobil Tour
  • Ice-Cart-Challenge
  • Fahrt mit Eisbrecher “Sampo”

Routen, Hotels oder Programmpunkte können sich ändern. Die gestellten Fahrzeuge sind vollkaskoversichert mit einem Selbstbehalt von 1.000,00 Euro. 

Arctic Experience.

Die Faszination der Polarregion verbinden wir bei der „Arctic Experience“ im März 2016 mit einem Winter-Fahrtraining speziell für die G-, GL-, M-, GLK- und GLA-Klasse. Insgesamt rund 600 Kilometer über verschneite Straßen sind es bei der ersten Reise (6.-12.3.2016) von Schweden über Kemi und Rovaniemi bis Luosto in Finnland.

Nach dem eintägigen Fahrtraining durch erfahrene Instruktoren auf dem zugefrorenen See im schwedischen Sorsele mit SUV, der G-Klasse und spikesbereiften Mercedes-Benz C-Klassen. An nächsten Tag führt die Reise mit zur Verfügung gestellten Offroadern durch den arktischen Winter. Zum erlebnisreichen Programm der siebentägigen Reise gehören ein Tag auf einem Eisbrecher, Fahrten mit Snowmobilen, einem Hunde- und Rentierschlitten sowie der Besuch bei Santa Claus, der am Polarkreis residiert. In Kemi geht es nach einer Fahrt mit dem Snowmobil über das Eis des Bottnischen Meerbusens an Bord des Eisbrechers „Sampo“, der uns auf dem zugefrorenen Meer erwartet.

Nach einem Abendessen im Eisschloss LumiLinna und einer zweiten Übernachtung in der Hafenstadt Kemi führt die Reise auf verschneiten Nebenstraßen über Rovaniemi nach Luosto. Unterwegs steht ein Besuch des Museums „Arktikum“ auf dem Programm, um einen Eindruck vom harten Leben im hohen Norden zu bekommen, wo in einsamen Blockhäusern des Winters schon auch einmal ein Bär durchs Küchenfester schaut oder der Polarfuchs seine Spuren im Neuschnee vor der Hütte hinterlässt. Der zweite Besuch auf der Fahrt gilt dem Weihnachtsmann, der am Polarkreis sein Domizil hat und jedes Jahr über 700.000 Kinderbriefe aus der aller Welt beantwortet.

Das fahrerische Können wird nicht nur auf den winterlichen Straßen gefordert, sondern am späten Nachmittag auch bei einer Rundstrecke mit Ice Carts. Und dann bei einer eintägigen Tour mit dem Snowmobil durch tief verschneite Wälder. Die Belohnung: zwei Abende vor dem Kamin im romantischen Blockhaus mit eigener Sauna.

Eine Hunde- und Rentierschlitten-Fahrt gehören zum Polarkreis wie die märchenhaft verschneiten Wäldern, Eiszapfen vor den Fenstern, Eisblumen wie aus dem Bilderbuch und Schnee, der bei jedem Schritt unter den Schuhsohlen knirscht. Vorausgesetzt natürlich, der Wettergott spielt mit. Aber wo sonst als am Polarkreis soll richtiger Winter herrschen?

Wir werden während der gesamten Tour in Hotels beziehungsweise zwei Nächte in komfortablen Hütten mit eigener Sauna übernachten. Das Frühstück, alle Abendessen sowie einige Mittagessen sind jeweils inbegriffen. Die G-, GL-, M-, GLK oder GLA-Klassen stellen wir Ihnen vor Ort zur Verfügung. Alle Fahrzeuge sind mit Winterreifen ausgestattet, die Teilnehmer benötigen nur ihr persönliches Gepäck.

Zum Thema Kälte: Am Polarkreis kann es durchaus minus 30° Celsius und weniger haben. Da die Kälte aber absolut „trocken“ ist, empfindet man diese Temperaturen weniger unangenehm als minus drei Grad Celsius in Deutschland. Warme Kleidung und entsprechendes Schuhwerk sind aber auf jeden Fall notwendig. Zum Snowmobil-Fahren und für andere Aktivitäten erhält jeder Teilnehmer vor Ort einen speziellen Thermoanzug zur Verfügung gestellt, für die restliche Zeit im Freien reicht normale Winterkleidung aus.

Die zweite Reise (16.-22.3.2016) führt dann auf der gleichen Strecke von Finnland zurück nach Schweden.

Bitte beachten Sie, dass für die Reise vom 06.03. bis 12.03.2016 aktuell keine freien Plätze mehr zur Verfügung stehen.

Programm & Route.

Tag 1

Individueller Flug nach Arvidsjaur in Schweden (über Stockholm). Übernachtung und Abendessen im River-Hotel in Sorsele.

Tag 2

Eintägiges Special-Fahrtraining. ½ Tag mit der G-, GL-, M-, GLK- und GLA-Klassen, ½ Tag mit spikesbereiften Pkw auf den Tracks des für die Mercedes-Driving Events präparierten Eis eines zugefrorenen Sees. Übernachtung und Abendessen im River-Hotel in Sorsele.

Tag 3

Fahrt über rund 400 Kilometer auf winterlichen Straßen nach Kemi in Finnland. Abendessen und Übernachtung im „Cumulus-Hotel“.

Tag 4

Mit Snowmobilen geht es über das zugefrorene Meer zu einem Treffpunkt vor der Küste. Dort nimmt der Eisbrecher „Sampo“ alle an Bord. Abends führt die Fahrt mit Snowmobilen zurück zum Hotel in Kemi. Zum Abendessen geht es dann ins Eisschloss „LumiLinna. Übernachtung im „Cumulus-Hotel.

Tag 5

Fahrt über insgesamt rund 250 Kilometer auf winterlichen Straßen nach Luosto mit Besuch des „Arktikums“, des Weihnachtsmanns und nachmittags einer Ice Cart-Challenge. Übernachtung in den Blockhäusern mit offenem Kamin und eigener Sauna.

Tag 6

Ganztägige Snowmobil- und Hundeschlitten-Fahrt durch die verschneiten Wälder. Übernachtung in den Blockhäusern mit offenem Kamin und eigener Sauna.

Tag 7

Vormittags Fahrt über rund 120 Kilometer nach Rovaniemi und individueller Rückflug der Teilnehmer.

16. bis 22. März 2016 (von Rovaniemi nach Sorsele)

Leistungen.

Im Preis enthalten sind:

  • sechs Übernachtungen
  • Frühstück, Abend- und drei Mittagessen bzw. ein Lunch im Wald
  • Softdrinks bei den Mahlzeiten
  • das Special-Fahrtraining mit erfahrenen Instruktoren
  • die Fahrt mit Snowmobilen, Hunde- und Rentierschlitten
  • der Tagesausflug auf dem Eisbrecher „Sampo“
  • die Kosten für die zur Verfügung gestellten G-Klassen, GLS-, GLE-, GLA- oder GLC- SUVs* inklusive Kraftstoff (zwei Fahrer pro Fahrzeug)
  • die Betreuung durch die Organisation
  • Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung (für Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland)

Im Preis nicht enthalten sind:

  • Mini-Bar- und Telefonkosten in den Hotels
  • alkoholische Getränke bei den Mahlzeiten
  • alle nicht aufgeführten Nebenkosten wie z. B. für zusätzliche Aktivitäten sowie Hin- und Rückflug nach/ab Arvidsjaur / Rovaniemi

Die Flüge sind nicht im Reisepreis enthalten, da es von vielen Flughäfen in Deutschland aus oder bei Direkt-Buchungen über das Internet sehr günstige Flugangebote nach bzw. von Arvidsjaur in Schweden oder Rovaniemi in Finnland gibt. Wir empfehlen Ihnen bei diesen Angeboten allerdings eine frühzeitige Buchung – die zur Verfügung stehenden Plätze sind begrenzt. Sie sollten am 1. Reisetag nachmittags in Schweden/Finnland eintreffen und den Rückflug für den letzten Reisetag frühestens ab 12.00 Uhr ab Rovaniemi/Arvidsjaur planen.

Buchen Sie Ihren Flug aber bitte erst, nachdem wir Ihnen schriftlich die Teilnahme bestätigt haben!

Veranstalter: Tufa GmbH, Gewerbestraße 10a, 78345 Moos

Termine.

Kontakt.

Sie haben Fragen zu den Reisen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: +49 (0) 7732 970 147

info@mb-offroad.com

Insights.

Newsletter.

Neue Events, aktuelle Tips und Berichte. Bestellen Sie den Mercedes-Benz Events Newsletter.

Newsletter bestellen

Katalog.

Aktuellen Katalog für Driving Events und Travel im PDF-Format herunterladen.

Katalog herunterladen