Südfrankreich – von der Jetsetküste in die Provence

Funkelnde Chromjuwelen, plus tiefblaues Meer, plus kurvenreiche Küstenstraßen, gleich ungebremstes Fahrvergnügen – erleben Sie die Provence von ihrer schönsten Seite.
  • Classic Car Travel | Oldtimer Reise in die Provence mit Mercedes-Benz SL

  • Oldtimer Reise Im Mercedes-Benz SL durch Südfrankreich

    Sie übernachten inmitten der sanften Hügel von Saint-Paul-de-Vence im Relais & Châteaux Hotel Le Mas De Pierre, vor dem unsere legendären Klassiker Sie bereits erwarten.  Im Mercedes-Benz SL cruisen Sie über die von Palmen gesäumte Croisette von Cannes und genießen die Prise Meer im Fahrtwind. Auf einsamen Landstraßen durch Korkeichenwälder und Platanenalleen, vorbei an Lavendelfeldern erreichen Sie Grasse, das Zentrum der Parfümherstellung. Aus nächster Nähe erleben Sie den Duft von Mimosen, Rosen, Jasmin und Lavendel.

    Durchstreifen sie in Ihrem SL wildromantische Schluchten und verträumte Dörfer und erleben sie mondäne Hotspots in einer Welt des Jetsets. Sobald Sie vom offenen Fahren und dem Erkunden der Sehenswürdigkeiten hungrig werden, stärken Sie Sich mit der feinen französischen Küche.

     

    Katalog kostenfrei anfordern

    Ihre Reisehöhepunkte

    • Übernachtung im Relais & Chateaux Hotel Le Mas De Pierre
    • Die schönsten Küstenstraßen der Côte d‘Azur
    • Fahren auf der Formel-1-Strecke in Monaco
    • Gourdon, eines der schönsten Dörfer ganz Frankreichs
    • Majestätische Schlucht von Verdon mit dem Lac de Sainte Croix
    • Die Belle-Epoque Villa Ephrussi de Rothschild
    • Blick hinter die Kulissen eines Parfümherstellers in Grasse

    Ihre Reisehöhepunkte

    • Übernachtung im Relais & Chateaux Hotel Le Mas De Pierre
    • Die schönsten Küstenstraßen der Côte d‘Azur
    • Fahren auf der Formel-1-Strecke in Monaco
    • Gourdon, eines der schönsten Dörfer ganz Frankreichs
    • Majestätische Schlucht von Verdon mit dem Lac de Sainte Croix
    • Die Belle-Epoque Villa Ephrussi de Rothschild
    • Blick hinter die Kulissen eines Parfümherstellers in Grasse

    Die Reise im Überblick

    Tag 1: Versteckte Schönheiten

     

    Nicht nur Ihre Oldtimer, mit denen Sie die nächsten vier Tage cruisen, sind legendär. Beginnen Sie Ihre Reise im Relais & Châteaux Hotel Le Mas De Pierre in den sanften Hügeln von Saint-Paul-de-Vence, welche bereits berühmte Künstler wie Chagall verzauberten. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Blick auf das azurblaue Meer stimmen Sie sich auf Ihre Reise ein. Schon bald werden die grandiosen Naturschauspiele Ihnen den Atem nehmen, wenn Sie Ihren offenen Roadster entlang idyllischer Straßen auf Touren bringen. Aus den wildromantischen Schluchten des Loup schrauben sich die Serpentinen nach Gourdon, eines der schönsten Dörfer ganz Frankreichs. Wie ein Adlernest thront es auf einem Felsvorsprung mit wunderbarem Blick auf die Côte d’Azur.

     

    Tag 2: Mondäne Hotspots in einer Welt des Jetsets

     

    Cannes, Nizza, Monaco: Ein einzigartiges Schaulaufen entlang der Jetsetküste der Reichen und Schönen, und Sie sind mittendrin. Über die berühmte Croisette Richtung Antibes führen Sie Ihren Roadster auf die Promenade des Anglais in Nizza, bevor Sie die Grande Corniche erreichen. Die prächtige Panoramastraße ist seit dem Filmklassiker „Über den Dächern von Nizza“ mit Grace Kelly weltbekannt. Begleitet von einer spektakulären Aussicht gelangen Sie zum Fürstentum Monaco. Dort, wo die Formel-1-Piloten ihre Rennwagen durch Häuserschluchten jagen, fahren Sie entspannt und spüren das mondäne Flair. Links das azurblaue Meer, rechts Jugendstilvillen und imposante Anwesen der Millionäre: Ihr Roadbook bringt Sie nach Saint-Jean Cap Ferrat. Die Belle-Epoque Villa Ephrussi der Baroness de Rothschild ist eines der schönsten Baudenkmäler der Côte dʼAzur mit prächtigen Gärten und Wasserspielen.

     

    Tag 3: Die Schlucht von Verdon

    Ihr frühes Aufstehen wird belohnt: die abwechslungsreichste Etappe liegt vor Ihnen. Auf der geschichtsträchtigen Route Napoléon schraubt sich die Passage Kurve um Kurve höher hinauf in das Bergmassiv der französischen Seealpen, in die der Fluss Verdon tiefe Schluchten gegraben hat. Begleitet von blühendem Ginster fällt der Blick immer wieder auf das in der Ferne schimmernde Mittelmeer. Die Sechszylinder sind hier ganz in ihrem Element, wenn die Serpentinen durch das Kalk-Sandstein-Massiv führen und einer der berühmtesten Landstriche der Provence sich von seiner besten Seite zeigt. Die spektakuläre Straße durch die Gorges du Verdon, dem „Grand Canyon“ Frankreichs, führt in schwindelerregender Höhe den türkisfarbenen Fluss entlang bis zum imposanten Lac de Sainte-Croix mit einzigartiger Aussicht.

    Tag 4: Der Duft von Grasse

    Über dem provenzalischen Städtchen Grasse schwebt der Duft von Mimosen, Lavendel und Jasmin – eine betörende Mischung, aus der weltweit rund 1.000 „Nasen“ ihre Düfte kreieren. So steht diese Etappe nicht unter dem Motto „Geschwindigkeit“. Der liebliche Duft der Landschaft wird Sie in ihren Bann ziehen, bevor Sie in Grasse einem Parfümeur über die Schulter blicken. Danach laden die Gassen der Altstadt zum Flanieren ein. Und vielleicht träumen Sie auf dem Weg zum Flughafen in Nizza schon von Ihrer nächsten Ausfahrt?

    Reisedetails

    Südfrankreich – von der Jetsetküste in die Provence

    • Provence
    • 4 Tage
    • April, Oktober

    Terminübersicht

    Folgende Termine können wir Ihnen für die Provence anbieten:

    Zeitraum Preis Anzahl Teilnehmer
    20. – 23. April 2017 1.995 € p. P.* max. 18**
    27. – 30. April 2017 1.995 € p. P.* max. 18**
    12. – 15. Oktober 2017 1.995 € p. P.* max. 18**
    19. – 22. Oktober 2017 1.995 € p. P.* max. 18**

    Weitere Termine und individuelle Gruppen ab 12 Personen auf Anfrage.

    *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

    **Gefahren wird immer zu zweit in einem Fahrzeug. Die Oldtimermodelle werden getauscht.

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Nostalgic GmbH und Co. KG, die Sie hier einsehen können.

    Leistungen

    Im Preis inbegriffen:

    • Oldtimer vom Typ Mercedes-Benz SL (W 113 und R 107) zum Selbstfahren, inkl. Vollkaskoversicherung (SB EUR 500), Benzin
    • Drei Ü/F im Hotel Le Mas De Pierre bei Saint-Paul-de-Vence
    • Zwei Ü/F im Hotel „Moulin de Vernègues“ in Mallemort
    • Ein Mittagessen und ein Abendessen
    • Transfer vom/zum Flughafen Nizza
    • Eintritte und Führungen unter Deutsch und Englisch sprechender Reiseleitung
    • Roadbook und Fahrzeugservice während der gesamten Reise

    Im Preis nicht inbegriffen:

    • Mahlzeiten, sofern nicht ausdrücklich in den Leistungen erwähnt.
    • Anreise nach Nizza

    Mythos Mercedes-Benz

    Seit über 125 Jahren weist der Stern mit einzigartigen Innovationen und zeitloser Eleganz den Weg in die Zukunft des Automobils. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts revolutionieren die Lebenswerke zweier Persönlichkeiten – Gottlieb Daimler und Karl Benz – die automobile Geschichte und legen so den Grundstein der individuellen Mobilität. Seit dem haben geniale Konstrukteure immer wieder epochale Erfindungen hervorgebracht. So der SL-Sportwagen, ein faszinierendes Erfolgskonzept von Mercedes-Benz, der seit seiner Einführung zu einer Legende avancierte. Mit seinem eigenständigen Charakter und seinem Charme ist er der Traumwagen und Luxus-Roadster schlechthin und das bereits seit mehr als 60 Jahren. Selten haben zwei Buchstaben eine derartige Ausstrahlung erlangt. Das Kürzel SL, ein Synonym für „sportlich leicht“, kann im übertragenden Sinn durch anspruchsvolles Design, wegweisende Technik und großartigen Fahrspaß seiner Roadster ebenso für „Schöner Leben“ verwendet werden. Classic Car Travel macht den Mythos Mercedes-Benz SL mit einem Maximum an Fahrspaß und Fahrgenuss und der Leidenschaft für Tradition auf seinen Oldtimerreisen erlebbar.

    Oldtimer Fahren – ein besonderes Fahrerlebnis

    Nicht erst am Steuer beginnt die Faszination Oldtimer. Schon wenn knapp ein Dutzend Mercedes-Benz SL aufgereiht in der Sonne glänzen, werden Ihre Augen leuchten. Frühjahr 1963: Fühlen Sie sich in jene Zeit zurückversetzen, in der der W 113 vorgestellt wurde. Sein leicht nach innen gewölbtes Hardtop erinnerte an die Dach-Form fernöstlicher Pagoden und gibt dieser Mercedes SL-Reihe ihren bis heute charakteristischen Namen „Pagode“. Neben seinem Nachfolger R 107 stehend, kommt man nicht umhin, an die goldenen Siebziger Jahre zu denken, als Oberklasse ein automobiler Begriff für Menschen war, die es „geschafft hatten“. Nostalgie kommt auf sobald Sie den Zündschlüssel eines dieser legendären Mercedes-Benz SL in den Händen halten. Doch noch steigen Sie nicht ein. Zunächst verwandeln Sie Ihren Roadster in ein offenes Cabrio. Das händische Verstauen des Daches unter der in Wagenfarbe lackierten Haube gibt Ihnen ein Gefühl des Vorglühens.

    Es ist so weit: Kein Starten per Knopfdruck: Sie drehen den Zündschlüssel – ein magischer Moment – der Motor springt weich an und verlangt danach, mit Gefühl auf dem Gaspedal auf Touren gebracht zu werden. Herrlich: Sie betrachten die analogen Rundinstrumente. Ob die chromjuwelene Schaltkulisse mit filigranem Bakelit-Knopf in der Pagode oder die gepflegte Wurzelholzeinlage im Cockpit des R 107, die verchromten Lüftungselemente oder die flotten Wischer an den Scheinwerfern: Als Fahrer am Steuer eines dieser Mercedes-Benz SL spüren Sie vor allem eines: absolute Souveränität.

    Auch beim Fahren bleibt dieses Gefühl, wenn sich die Sechszylinder kraftvoll entfalten. Noch heute beindrucken sie Insassen aber auch Passanten auf dem Parkplatzt. Schon nach wenigen Kilometern beobachten Sie, man mag Sie und „Ihren“ Mercedes-Benz. Fremde Menschen winken Ihnen. Andere Verkehrsteilnehmer vergessen geradezu für einen Moment ihre Hektik und grüßen mit Lichthupe, vielfach wird man Ihnen die Vorfahrt gewähren. Und plötzlich erinnern Sie sich, wie sich Kurven früher anfühlten, dass Steigung und Gefälle beim Autofahren Konzentration verlangen. Spätestens jetzt sind Sie angekommen in einem verloren geglaubten, ursprünglichen Fahrgefühl. Herzlich willkommen in der Welt der Oldtimer. Mit Classic Car Travel gelingt Ihnen die Quadratur des Kreises: Beim Fahren zu entschleunigen. Alles Weitere übernehmen die mediterrane Sonne Ihrer Zielorte, der Wind im Haar, sorgfältig ausgewählte fotoreife Fahrstrecken und ein Rundum-sorglos-Paket Ihrer Reise mit Classic Car Travel.

    Unsere Modelle

    MERCEDES-BENZ 280 SL (W 113) DIE SPORTLICH LEICHTE PAGODE

    Wie bekommt man kultivierte Kraftentfaltung und beeindruckende Eleganz unter einen Hut? Diese Aufgabe haben die Ingenieure und Designer im Frühjahr 1963 mit Bravour gelöst. Der Mercedes-Benz SL W 113, Nachfolger der legendären 190 SL und 300 SL Supersportwagen, erblickte das Licht der Welt und wurde fortan von seinen Liebhabern „Pagode“ genannt. Mühelos schaffte das Fahrzeug den Spagat zwischen einer komfortablen Reiselimousine und einem spritzigen Sportwagen und ist bis heute das elegante Traumcabriolet für alle, die den Zeitgeist und die schlichte Eleganz der 60er Jahre schätzen. Hollywoodstars wie Grace Kelly oder Frank Sinatra liebten den edel rassigen Wagen.

    MERCEDES-BENZ 300 SL (R 107) DER STERN DER STARS

    Im April 1971 findet ein neuer Mercedes-Benz SL seinen Weg in die Herzen: Der Mercedes-Benz 300 SL (R 107). Antrittsstark und repräsentativ zeigt sich der Roadster, dem seine Väter ein abnehmbares Coupédach mit auf den Weg gegeben haben. Unter seiner lang gestreckten Haube arbeitet zum ersten Mal ein Achtzylinder. Eigentlich ist der R 107 ein echter 68er, denn die endgültige Entscheidung zu seinem Bau fiel am 18. Juni 1968. In Hollywood, Dallas und auf der Düsseldorfer Kö flanierten Stars, Prominente und der Adel fortan in dem eleganten Wagen über die Straßen. Viel Chrom, markante Stoßstangen und Fensterrahmen verliehen dem Fahrzeug eine selbstbewusste, souveräne Attitüde. Innerhalb kürzester Zeit wurde der R 107 zum Bestseller. Neben dem Mercedes-Benz-typischen Komfort machen viele kleine Details das Leben mit diesem Auto zum puren Vergnügen. Charmanter Gag: Die im Handschuhfach integrierte, aufladbare Taschenlampe.

    Ihre Routen in der Provence