Global Experience.

Global Experience.

Ort: Nordamerika

Tage: 54

Fahrzeug: eigenes

Preis: auf Anfrage

Teilnahmebedingungen (PDF)

Highlights:

  • Gletscherfjorde in Alaska
  • Dawson City
  • Crater Lake
  • Grand Canyon
  • Route 66

Routen, Hotels oder Programmpunkte können sich ändern. In diesem Fall werden gleichwertige Leistungen geboten.

Global Experience.

Bei der großen Weltreise von Mercedes-Benz Offroad wird es eine Etappe pro Jahr geben – jeweils zur optimalen Reisezeit in der entsprechenden Region. Und voraus gesetzt, die politische Lage in den zu durchquerenden Ländern lässt die Reise zu diesem Zeitpunkt zu.

Für die kommenden vier Jahre sind folgende Etappen geplant:

  • 2014 Europa und Asien: von Deutschland nach Vietnam
  • 2015 Australien: von Darwin nach Sydney.
  • 2016 Nord-Amerika: von Alaska nach Texas.
  • 2017 Süd-Amerika: von Venezuela nach Feuerland.
  • 2018 Afrika und Europa: von Kapstadt nach Deutschland.

Was Sie erwartet.

2016 Nordamerika: Von Alaska an den Rio Grande

Die dritte Etappe der Reise um die Welt von Mercedes-Benz Offroad führt von der Pazifikküste in Alaska an die texanische Küste.

Dabei geht es über berühmte Straßen wie den Alaska Highway oder die Route 66, durch die Rocky Mountains in Kanada und tief in die Canyons von Utah. Ein Pisten-Highlight ist die Fahrt auf dem Dempster Highway über den Polarkreis – die nördlichste Straße Kanadas. Im Canyonland der USA sind die bizarren Felslandschaften in Utah unser Ziel, in New Mexico sind es Ufo-Landeplätze und die legendären Tropfsteinhöhlen der Carlsbad Caverns. In Texas führt der Weg dann bis zum Rio Grande an der Grenze zu Mexiko. Reiseziel ist dann Houston. Hier werden die G-Klassen nach fast 17.000 ereignisreichen Kilometern zurück nach Deutschland verschifft.

Anreise und Unterkunft.

Übernachtet wird wie bei allen Reisen von Mercedes-Benz Offroad in guten bis sehr guten Hotels – falls es solche vor Ort gibt. Aber es sind auch in unwegsameren Regionen einige Biwaks vorgesehen.

Voraussetzungen.

Die wichtigste Voraussetzung zur Teilnahme ist eine eigene G-Klasse (G 270, G 350, G 500, G Professional). Zollformalitäten und die Abwicklung des Transports nach Alaska und von Houston zurück übernehmen wir.

Programm & Route.

Programm

Es wird auf der rund 17.000 Kilometer langen Reise von Alaska bis Texas viel Asphalt-Straßen geben. Aber dazwischen auch immer wieder Pisten in Alaska, den Rocky Mountains, dem Canyonland im amerikanischen Südwesten oder den Nationalparks. Unser Ziel: spektakuläre Landschaften abseits der aus-getretenen Pfade. Von Anchorage in Alaska führt die Fahrt Denali Highway parallel zu den Eisgipfeln der Alaska Range und Delta Junction zur Panamericana. Ein gutes Stück Schotterpiste gibt es noch nach dem Grenzübertritt nach Kanada auf dem Top of the World Highway zum Etappenziel Dawson City, der legendäre Goldgräberstadt. Von dort geht es auf dem Dempster Highway weiter über den Polarkreis bis Inuvik. Über den Nahanni und Jasper National Park und durch das dürre Steppenland von Zentral-British-Columbia geht es zur Küste. Leuchttürme, steile Klippen, weite Strände – die ganze Palette schönster Szenerie wird in Oregon geboten. Weiter auf dem Highway 101 in Richtung Süden und durch die Redwoodwälder Nordkaliforniens ins Canyonland des Südwestens. Der Highway 50, der quer durch den Wüstenstaat Nevada führt, schmückt sich mit dem Spitznamen „loneliest road in America“. Noch wilder wird es dann in den roten Canyons von Utah. Die Krönung der Canyon-Szenerie ist ein Abstecher zum Nordrand des Grand Canyon. Als letztes Strecken-Highlight folgt schließlich in Arizona das schönste Stück der Route 66, der legendären „mother road“ Amerikas. Nächster Stopp: Las Vegas, die Spieleroase in der Wüste. Ein Tag Pause zur Erholung am Pool, zum Shoppen, für einen nächtlichen Bummel am legendären, neonblinkenden „Vegas Strip“ und eine Show am Abend stehen an, bevor der Weg durchs Death Valley und dann auf Pisten durch die Berge zum Monument Valley führt.

Zu den weiteren Etappenzielen gehören die Carlsbad Caverns, eine der größten und schönsten Tropfsteinhöhlen der Welt, der Big Bend Nationalpark, die Wüstencanyons am Rio Grande und San Antonio mit seinen bunten Märkten und Tequila-und-Tortilla-Lokalen. Vom Reiseziel Houston werden die G-Klassen dann zurück nach Deutschland verschifft und die Teilnehmer treten den Rückflug an.

Anmeldeschluss.

Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, bitten wir Sie um Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 01. März 2016.

Teilnahme und Zahlung.

Die Mindest-Teilnehmerzahl liegt bei zwölf Fahrzeugen, maximal können 14 G-Klassen plus dem Organisations-Fahrzeug teilnehmen. Die zur Verfügung stehenden Plätze werden im Frühjahr in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben. Sollte die Reise bereits ausgebucht sein beziehungsweise abgesagt werden, informieren wir Sie umgehend. Alle Teilnehmer der Reise laden wir rechtzeitig vor dem Start zu einem Basis- Fahrtraining und einem Informations-Tag auf unser Gelände in Biberach ein, um alle Details zu besprechen und allen die Möglichkeit zu geben, die anderen Mitfahrer kennenzulernen.

Leistungen.

Im Preis enthalten sind:

  • Transport des Geländewagens im Container
  • Alle Hotelübernachtungen mit Abendessen und Frühstück
  • diverse Besichtigungen
  • Rundflüge zum Polarmeer und den USA
  • Die Betreuung durch einen Service-Spezialisten von Mercedes-Benz

Im Preis nicht enthalten sind:

  • Flugkosten nach Alaska/ab Houston
  • alkoholische Getränke bei den Mahlzeiten, Kraftstoff sowie alle nicht aufgeführten Nebenkosten wie z. B. für zusätzliche Aktivitäten, Maut oder Eintrittsgebühren.

Da bei dieser Reise nur wenige Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir schnellstmöglich um Ihre verbindliche Anmeldung.

Nach dem Eingang erhalten Sie eine Buchungsbestätigung sowie eine Rechnung über den Anzahlungsbetrag der später mit dem Reisepreis verrechnet wird. 42 Tage vor dem Verschiffungstermin wird der restliche Reisepreis fällig und eine Reiserücktrittskosten-Versicherung tritt in Kraft.

Veranstalter: Tufa GmbH, Gewerbestraße 10a, 78345 Moos

Termine.

Kontakt.

Sie haben Fragen zu den Reisen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: +49 (0) 7732 970 147

info@mb-offroad.com

Insights.

Newsletter.

Neue Events, aktuelle Tips und Berichte. Bestellen Sie den Mercedes-Benz Events Newsletter.

Newsletter bestellen

Katalog.

Aktuellen Katalog für Driving Events und Travel im PDF-Format herunterladen.

Katalog herunterladen