Gewichtsoptimierte Lkw für mehr Nutzlast. Die Loader-Fertigung im Mercedes-Benz Werk Wörth.

Actros Light.

Gewichtsoptimierte Lkw für mehr Nutzlast. Die Loader-Fertigung im Mercedes-Benz Werk Wörth.

Fotos: Ralf Kreuels

Fokus auf Nutzlast.

Die Montagehalle des Mercedes-Benz Werks in Wörth: Surrende Elektroschrauber und ratternde Drehmomentbegrenzer geben den Takt der Fertigung an. Auf mehr als einem Kilometer Länge, und dabei kompakt angeordnet, reihen sich die Montagestationen aneinander. Die Spezialisten bauen am Band bis zu 400 Lkw pro Tag.

Zwei Mitarbeiter besiegeln die Hochzeit.

Auch die besonders leichten für eine besonders hohe Zuladung – wie den Actros Loader, der hier als Nächstes montiert wird. Für den nutzlastsensiblen Fernverkehr haben die Spezialisten von Mercedes-Benz jede Komponente auf den Prüfstand gestellt.

Jedes Detail zählt.

An Station 1 beginnt das ganz normal mit zwei parallelen Rahmenlängsträgern. Doch schon Bauteil Nummer drei ist ein besonderes: der Schlussquerträger. „Man sieht ihm geradezu an, dass er gewichtsoptimiert ist“, sagt Thomas Kiefer vom Team Engineering. Das Leichtbauteil ist aus dünnerem Blech gefertigt und hat mehrere Ausschnitte – weil es für Fahrzeuge ohne Anhängerkupplung konzipiert ist, spielt das weggefallene Material für die Festigkeit des Bauteils keine entscheidende Rolle. So bringt es der Schlussquerträger auf einen Vorteil von mehreren Kilogramm.

Echte Detailarbeit bei der Loader-Fertigung im Mercedes-Benz Werk Wörth.
Der Actros Loader verlässt das Montageband.

Schritt für Schritt dabei.

Gewicht, das der Actros bei jeder Tour an Nutzlast draufpacken kann. „Die Loader-Fahrzeuge sind konsequent auf ein niedriges Gewicht getrimmt, ohne dass es dadurch in puncto Qualität in irgendeiner Form Kompromisse gibt“, so Kiefer. Diese Maßnahme ist nur die erste von vielen. Am Ende steht gegenüber einem Fahrzeug für den nicht nutzlastsensiblen Einsatz weit mehr Kapazität für noch wirtschaftlichere Transporte zur Verfügung. Begleiten Sie den Loader auf seinem Weg vom Rohbau zum fertigen Lkw. Den Film sehen Sie auf RoadStars.

Verwandte Themen.