Back
Back
Mercedes-Benz Actros: Mit Mercedes-Benz Trucks auf Verbrauchsmessfahrt.

Testpiloten.

Mit Mercedes-Benz Trucks auf Verbrauchsmessfahrt.

Fotos: Matthias Aletsee

Auf Messfahrt.

Von Stuttgart nach Hamburg und zurück – auf dieser Strecke ermittelt Mercedes-Benz seit 20 Jahren Kraftstoffverbräuche. Am Drackensteiner Hang braucht der Sattelzug Power. Der Actros ist mit seinen knapp 40 Tonnen Gesamtgewicht voll ausgeladen. Logisch, dass ein Lkw an diesem Aufstieg mehr Kraftstoff benötigt als auf flacher Strecke. Immerhin klettert er während der Etappe auf 800 Meter Höhe. Der Truck verbraucht auf dieser ersten Etappe von Stuttgart zum Rastplatz Ellwanger Berge schon mal um die 34 Liter auf 100 Kilometer.

Mercedes-Benz Actros: Exakte Verbrauchswerte für jeden einzelnen Kilometer zwischen Stuttgart und Hamburg. Die zusätzlichen Rechner machen es möglich.

„Solche Abschnitte gehören dazu. Wir wollen Realbedingungen haben, deshalb muss auf der Strecke alles dabei sein“, sagt Dirk Haas und blickt auf das Notebook auf dem Armaturenbrett, das die Verbrauchswerte anzeigt.

Mercedes-Benz Actros: Ein Staufach voller Messelektronik.

Vorbereitung ist entscheidend.

Der Testfahrer gehört zu einem Mercedes-Benz Trucks Team, das regelmäßig Messfahrten zum Kraftstoffverbrauch durchführt. Stunden später und einige Hundert Kilometer weiter nördlich, auf der flachen Etappe zwischen der Raststätte Allertal und Hamburg, fährt der Actros mit einem Durchschnittsverbrauch von unter 26 Litern.

1520 Kilometer.

760 Kilometer hin, 760 Kilometer zurück, einschließlich der Strecke auf der A8 über die Schwäbische Alb. Diese Route bildet topografisch und verkehrstechnisch ziemlich genau den durchschnittlichen europäischen Fernverkehr ab. Haas: „Wir testen so kundennah wie möglich. Und unsere Kunden sind eben nicht nur mit 20 Tonnen und Rückenwind in flachen Gegenden unterwegs.“ Für jede Eventualität müssen die Tester exakt die gleichen Voraussetzungen bei Test- und Vergleichsfahrzeug schaffen. „Wenn einer unserer Lkw beispielsweise während der Fahrt einen Reifenschaden hätte, müssten wir von vorn anfangen.“

Video auf RoadStars.

Mercedes-Benz Actros: Die Fahrt nach Hamburg startet in der Frühe um 5 Uhr.

Bildergalerie.

Verwandte Themen.

Verwandt
Beliebt
Empfohlen

More information.