Bei der aktuellen Ausstellung „Into Extremes“ im Europa-Park dreht sich alles um die Faszination Geschwindigkeit.

Nachts im Europa-Park.

Mercedes-Benz lässt Automobilfotografen und –blogger die Fahrzeuge der Performance-Marke AMG in besonderem Licht erleben.
Foto: Mario Klemm
  • Nachts im Europa-Park.

  • Mercedes-Benz lädt zu einem exklusiven Event in den Europa-Park.
    Foto: Stasijevic Igor

    Faszination für Groß und Klein.

    Der Europa-Park bei Rust übt seit seiner Eröffnung im Jahr 1975 eine große Faszination auf Groß und Klein aus: Die Besucher werden auf eine Reise der ganz besonderen Art entführt. Liebevoll und detailreich gestaltete Kulissen und landestypische Themenbereiche lassen in eine Welt voller fremder Kulturen, Urlaubsträumen und Abenteuer eintauchen. Abends, wenn die Dunkelheit einbricht, die Tore schließen und die letzten Besucher den Freizeitpark verlassen, strahlt der Themenpark eine besonders mystische Atmosphäre aus. Das gedämpfte Licht der Kulissen und die Stille, die den Park umgibt, verbreiten das Gefühl, als würden die Themenfiguren in jedem Moment zum Leben erwecken. In diese fantastische Welt hat Mercedes-Benz nun zu einem ganz speziellen Event geladen.

    Wenn Träume wahr werden.

    Für 21 leidenschaftliche Automobilfotografen und –blogger wird ein Traum wahr: Mercedes-Benz lädt sie anlässlich der aktuellen Ausstellung „Into Extremes“ zu einem exklusiven Event im Europa-Park ein. Die Teilnehmer dieses sogenannten Shootouts haben abends und nachts die einmalige Möglichkeit, zahlreiche temperamentvolle AMG-Fahrzeuge vor atemberaubender Freizeitparkkulisse in ganz besonderem Licht zu erleben – und zu fotografieren. Kleiner Wermutstropfen an diesem Abend: Es regnet in Strömen. Doch was zunächst unerfreulich scheint, stellt sich als Glücksfall heraus. Lichter reflektieren, die Szenerie spiegelt sich auf nasser Fahrbahn und diese geheimnisvolle Stimmung liegt in der Luft. Und so entstehen Bilder, die die Fahrzeuge in atmosphärischem Licht stilvoll glänzen lassen.

    Perfekt in Szene gesetzt – der G 63 AMG strahlt mit der nächtlichen Freizeitparkbeleuchtung um die Wette.
    Foto: Thilo Brunner
    Die Achterbahn erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h und Fliehkräfte von bis zu 4 g (Bild: Europa-Park).

    Faszination Geschwindigkeit.

    Die Ausstellung „Into Extremes“ in der Mercedes-Benz Hall greift die Faszination der Geschwindigkeit auf. Fahrzeuge der Performance-Marke AMG stehen zum Kennenlernen bereit, bildgewaltige Großprojektionen und ein spannendes Rahmen- programm lassen den Besuch zu einer eindrucksvollen Erfahrung werden.

    Erleb- und greifbar wird das Gesehene schließlich durch eine Fahrt im „Silver Star“. Die von Mercedes-Benz unterstützte Stahlachterbahn erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h und Fliehkräfte von bis zu 4 g und lässt die mutigen Fahrer bei einem Fall aus 73 Metern das besondere Gefühl der Schwerelosigkeit erfahren.

    Verwandte Themen.