Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C 238): auf der NAIAS 2017 – Mercedes-Benz startet im Formel-1-Stil ins Automobiljahr 2017.

NAIAS 2017: Von der Pole Position ins neue Jahr.

Mercedes-Benz auf der North American International Auto Show in Detroit.

E 400 Coupé 4MATIC:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,4–8,1 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 189–183 g/km.*

  • NAIAS 2017: Von der Pole Position ins neue Jahr.

  • Sechstes Rekordjahr in Folge.

    Mit dem sechsten Rekordjahr in Folge fährt die Marke mit dem Stern an die Spitze des Premiumsegments. Weitere Impulse für 2017 setzt Mercedes-Benz mit zahlreichen Weltpremieren in Detroit. Zusammen mit dem neuen E-Klasse Coupé debütieren die Neuauflage des erfolgreichen Kompakt-SUVs GLA und der Mercedes-AMG GT C Edition 50, den die Performance-Marke aus Affalterbach zum Auftakt ihres 50. Jubiläumsjahres präsentiert. Parallel treibt der Erfinder des Automobils den Ausbau der E-Mobilität voran.

    NAIAS 2017: Weltpremiere des Mercedes-AMG GT C Coupé Edition 50 (C 190).
    Mercedes-AMG GT C: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 259 g/km.*
    NAIAS 2017: Der Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC (X 156) steht an der Spitze der Modellreihe, einen besonders sportlichen Ausstattungsumfang bietet die Yellow Night Edition.
    Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 172 g/km.*

    Kontinuierliche Verjüngung der Marke.

    „Wir sind sehr stolz, dass wir uns 2016 mit mehr als zwei Millionen verkauften Fahrzeugen wieder an die Spitze im Premiumsegment gesetzt haben – und das weit früher als 2020, unserer ursprünglichen Zielsetzung“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben unsere Modelloffensive und die kontinuierliche Verjüngung unserer Marke in den letzten Jahren.“

    Beispielhaft für die Verjüngung der Marke stehen die Kompaktfahrzeuge der A- und B-Klasse sowie deren Geschwistermodelle GLA, CLA und CLA Shooting Brake. Seit 2012 verkaufte Mercedes-Benz über zwei Millionen Exemplare der aktuell fünfköpfigen Kompaktklasse-Familie, die kurzfristig um zusätzliche Modellvarianten erweitert wird. Im selben Zeitraum ist das Durchschnittsalter der A-Klasse-Käufer in Europa um mehr als 13 Jahre gesunken.

    NAIAS 2017: Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C 238) Edition 1 in designo kashmirweiß magno mit AMG Line und Night Paket.

    Schönheit trifft Intelligenz – das neue E-Klasse Coupé.

    Ausdrucksstarke Proportionen, klares, sinnliches Design und Langstreckenkomfort für vier Personen: Das neue Coupé kombiniert die Schönheit und die klassischen Tugenden eines Gran Turismo mit modernster Technik. Mit umfassender Smartphone-Integration, Widescreen Cockpit und neuesten Assistenzsystemen, die unter anderem teilautomatisiertes Fahren erlauben, bietet es die Intelligenz der E-Klasse-Familie.

    „Seine Intelligenz, seine ausgezeichnete Fahrdynamik und das sinnliche, klare Design sind nur drei Gründe, warum unsere Kunden das neue E-Klasse Coupé lieben werden“, so Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG und seit Jahresbeginn verantwortlich für die Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung.

    Mercedes-Benz GLA 250 4MATIC (X 156): Auf der NAIAS 2017 präsentiert Mercedes-Benz zunächst den aktualisierten GLA.
    NAIAS 2017: An der Spitze der GLA-Modellreihe (X 156) steht der neue Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC, der ebenfalls optisch und technisch überarbeitet wurde.

    Kraftvollerer Auftritt: Der neue GLA.

    Auf der NAIAS präsentiert Mercedes-Benz zunächst den aktualisierten GLA – mit erweitertem Motorenangebot, einer gezielten optischen Akzentuierung innen wie außen sowie aktualisierten Ausstattungsvarianten. Geänderte Stoßfänger, neue Leichtmetallräder und die neue Farbe „Canyonbeige“ betonen die SUV-Gene optisch stärker und sorgen für einen noch kraftvolleren Auftritt.

     

    GLA 250 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6–6,5 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 155–152 g/km.*

    An der Spitze steht der neue Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC, der ebenfalls überarbeitet wurde. Mit Aerodynamikmaßnahmen wurden Fahrdynamik und Fahrstabilität erhöht, gleichzeitig wurde der Luftwiderstand auf einen cw-Wert von 0,33 gesenkt. Einen besonders sportlichen Ausstattungsumfang bietet die Yellow Night Edition, die in Detroit ebenfalls Weltpremiere feiert.

    AMG wird 50.

    Die NAIAS 2017 bildet darüber hinaus den Auftakt eines Jubiläumsjahres. Die Performance-Marke Mercedes-AMG feiert 2017 ihren 50. Geburtstag. Mit fast 100.000 Auslieferungen im Jahr 2016 und mehr als 40 Prozent Wachstum startet Mercedes-AMG mit kräftigem Rückenwind in das Festjahr. „Nach 50 Jahren auf der Überholspur gibt es nur zwei Optionen: langsamer werden oder noch mehr Tempo machen. Bei Mercedes-AMG haben wir uns ganz klar für die zweite Option entschieden“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Der AMG GT C ist dafür der perfekte Beweis. In weniger als drei Jahren ist aus unserem zweiten komplett in Eigenregie entwickelten Fahrzeug eine ganze Familie mit sieben Modellen geworden.“

    NAIAS 2017: AMG wird 50, die GT-Familie wächst. Die Performance-Marke Mercedes-AMG feiert 2017 ihren 50. Geburtstag.
    NAIAS 2017: Alle Aktivitäten um die Elektromobilität fasst Mercedes-Benz unter der Marke EQ zusammen und zeigt mit dem Concept EQ einen Ausblick auf eine neue Fahrzeuggeneration.

    Mit CASE: Aufbruch in die Zukunft.

    Mit der neuen Unternehmensstrategie CASE – das steht für „Connected“, „Autonomous“, „Shared“ sowie „Electric Drive“ – markiert die Marke die Eckpfeiler für künftigen Erfolg und die Neugestaltung von Mobilität. Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei das Thema E-Mobilität.

    Das Unternehmen kündigte an, zehn Milliarden Euro in seine E-Mobilitätsoffensive zu investieren. Alle Aktivitäten rund um die Elektromobilität fasst Mercedes-Benz unter der neuen Marke EQ zusammen und zeigt mit dem Concept EQ einen Ausblick auf eine völlig neue Fahrzeuggeneration.

    Video.

    Verwandte Themen.