Back
Back
Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C 238): auf der NAIAS 2017 – Mercedes-Benz startet im Formel-1-Stil ins Automobiljahr 2017.

NAIAS 2017: Von der Pole Position ins neue Jahr.

Mercedes-Benz auf der North American International Auto Show in Detroit.

E 400 Coupé 4MATIC:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,4–8,1 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 189–183 g/km.*

Sechstes Rekordjahr in Folge.

Mit dem sechsten Rekordjahr in Folge fährt die Marke mit dem Stern an die Spitze des Premiumsegments. Weitere Impulse für 2017 setzt Mercedes-Benz mit zahlreichen Weltpremieren in Detroit. Zusammen mit dem neuen E-Klasse Coupé debütieren die Neuauflage des erfolgreichen Kompakt-SUVs GLA und der Mercedes-AMG GT C Edition 50, den die Performance-Marke aus Affalterbach zum Auftakt ihres 50. Jubiläumsjahres präsentiert. Parallel treibt der Erfinder des Automobils den Ausbau der E-Mobilität voran.

NAIAS 2017: Weltpremiere des Mercedes-AMG GT C Coupé Edition 50 (C 190).
Mercedes-AMG GT C: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 259 g/km.*
Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars auf der NAIAS 2017.
Mercedes-AMG A 45 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,3–6,9 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 171–162 g/km.*

Kontinuierliche Verjüngung der Marke.

„Wir sind sehr stolz, dass wir uns 2016 mit mehr als zwei Millionen verkauften Fahrzeugen wieder an die Spitze im Premiumsegment gesetzt haben – und das weit früher als 2020, unserer ursprünglichen Zielsetzung“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben unsere Modelloffensive und die kontinuierliche Verjüngung unserer Marke in den letzten Jahren.“

Beispielhaft für die Verjüngung der Marke stehen die Kompaktfahrzeuge der A- und B-Klasse sowie deren Geschwistermodelle GLA, CLA und CLA Shooting Brake. Seit 2012 verkaufte Mercedes-Benz über zwei Millionen Exemplare der aktuell fünfköpfigen Kompaktklasse-Familie, die kurzfristig um zusätzliche Modellvarianten erweitert wird. Im selben Zeitraum ist das Durchschnittsalter der A-Klasse-Käufer in Europa um mehr als 13 Jahre gesunken.

NAIAS 2017: Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C 238) Edition 1 in designo kashmirweiß magno mit AMG Line und Night Paket.

Schönheit trifft Intelligenz – das neue E-Klasse Coupé.

Ausdrucksstarke Proportionen, klares, sinnliches Design und Langstreckenkomfort für vier Personen: Das neue Coupé kombiniert die Schönheit und die klassischen Tugenden eines Gran Turismo mit modernster Technik. Mit umfassender Smartphone-Integration, Widescreen Cockpit und neuesten Assistenzsystemen, die unter anderem teilautomatisiertes Fahren erlauben, bietet es die Intelligenz der E-Klasse-Familie.

„Seine Intelligenz, seine ausgezeichnete Fahrdynamik und das sinnliche, klare Design sind nur drei Gründe, warum unsere Kunden das neue E-Klasse Coupé lieben werden“, so Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG und seit Jahresbeginn verantwortlich für die Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung.

Mercedes-Benz GLA 250 4MATIC (X 156): Auf der NAIAS 2017 präsentiert Mercedes-Benz zunächst den aktualisierten GLA.
NAIAS 2017: An der Spitze der GLA-Modellreihe (X 156) steht der neue Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC, der ebenfalls optisch und technisch überarbeitet wurde.

Kraftvollerer Auftritt: Der neue GLA.

Auf der NAIAS präsentiert Mercedes-Benz zunächst den aktualisierten GLA – mit erweitertem Motorenangebot, einer gezielten optischen Akzentuierung innen wie außen sowie aktualisierten Ausstattungsvarianten. Geänderte Stoßfänger, neue Leichtmetallräder und die neue Farbe „Canyonbeige“ betonen die SUV-Gene optisch stärker und sorgen für einen noch kraftvolleren Auftritt.

 

GLA 250 4MATIC:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6–6,5 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 155–152 g/km.*

An der Spitze steht der neue Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC, der ebenfalls überarbeitet wurde. Mit Aerodynamikmaßnahmen wurden Fahrdynamik und Fahrstabilität erhöht, gleichzeitig wurde der Luftwiderstand auf einen cw-Wert von 0,33 gesenkt. Einen besonders sportlichen Ausstattungsumfang bietet die Yellow Night Edition, die in Detroit ebenfalls Weltpremiere feiert.

Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 172 g/km.*

AMG wird 50.

Die NAIAS 2017 bildet darüber hinaus den Auftakt eines Jubiläumsjahres. Die Performance-Marke Mercedes-AMG feiert 2017 ihren 50. Geburtstag. Mit fast 100.000 Auslieferungen im Jahr 2016 und mehr als 40 Prozent Wachstum startet Mercedes-AMG mit kräftigem Rückenwind in das Festjahr. „Nach 50 Jahren auf der Überholspur gibt es nur zwei Optionen: langsamer werden oder noch mehr Tempo machen. Bei Mercedes-AMG haben wir uns ganz klar für die zweite Option entschieden“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Der AMG GT C ist dafür der perfekte Beweis. In weniger als drei Jahren ist aus unserem zweiten komplett in Eigenregie entwickelten Fahrzeug eine ganze Familie mit sieben Modellen geworden.“

NAIAS 2017: AMG wird 50, die GT-Familie wächst. Die Performance-Marke Mercedes-AMG feiert 2017 ihren 50. Geburtstag.
NAIAS 2017: Alle Aktivitäten um die Elektromobilität fasst Mercedes-Benz unter der Marke EQ zusammen und zeigt mit dem Concept EQ einen Ausblick auf eine neue Fahrzeuggeneration.

Mit CASE: Aufbruch in die Zukunft.

Mit der neuen Unternehmensstrategie CASE – das steht für „Connected“, „Autonomous“, „Shared“ sowie „Electric Drive“ – markiert die Marke die Eckpfeiler für künftigen Erfolg und die Neugestaltung von Mobilität. Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei das Thema E-Mobilität. Das Unternehmen kündigte an, zehn Milliarden Euro in seine E-Mobilitätsoffensive zu investieren. Alle Aktivitäten rund um die Elektromobilität fasst Mercedes-Benz unter der neuen Marke EQ zusammen und zeigt mit dem Concept EQ einen Ausblick auf eine völlig neue Fahrzeuggeneration.

Video.

Verwandte Themen.

Mehr Informationen.