Mit der neuen Generation der A-Klasse schafft Mercedes-Benz den Spagat zwischen sportlichem Anspruch und einem Plus an Komfort.

Die neue Generation der A-Klasse.

Mit der neuen Generation der A-Klasse schafft Mercedes-Benz den Spagat zwischen Sportlichkeit und Komfort.

  • Die neue Generation der A-Klasse.

  • Effizienz-Champion.

    Mit der neuen Generation der A-Klasse schafft Mercedes-Benz den Spagat zwischen Sportlichkeit und Komfort: Mit DYNAMIC SELECT lässt sich die Charakteristik in Sekundenschnelle verändern – auf Knopfdruck fährt die A-Klasse komfortabel, sportlich oder besonders effizient. Im Rahmen der Modellpflege löst der Kleinbuchstabe „d“ das Kürzel „CDI“ ab. Der A 160 mit 102 PS ist das neue Einstiegsmodell. Ebenfalls neu sind die besonders effiziente Dieselversion A 180 d BlueEFFICIENCY Edition mit einem CO₂-Ausstoß von 89 g/km sowie die Schaltgetriebe-Versionen der dynamischen Modelle A 250 und A 250 Sport. Der A 220 d ist jetzt mit 130 kW (177 PS) 5 kW (7 PS) stärker als bisher, ebenso die Sportmodelle A 250 Sport und A 250 Sport 4MATIC mit jetzt 160 kW (218 PS) statt 155 kW (211 PS). Auch der agile Vierzylinder-Turbomotor des neuen Mercedes-AMG A 45 4MATIC vereint seine Leistung mit einem Effizienz-Bestwert: Die Literleistung von 191 PS markiert einen Rekord für ein Serientriebwerk mit vier Zylindern. In Kombination mit dem 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe verfügt die A-Klasse jetzt über den „Launch Assist“ für eine noch schnellere Beschleunigung aus dem Stand. Insgesamt umfasst das Modellprogramm 17 Versionen (inklusive Mercedes-AMG A 45 4MATIC).

     

    A 160:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6–5,4 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 128-124 g/km.*

     

    A 250:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7-6,6 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 154-151 g/km.*

     

    A 250 Sport:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 158 g/km.*

    A 250 Sport 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 154 g/km.*

    Mercedes-AMG A 45 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,9 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 162 g/km.*

    A 180 d BEE:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,5 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 89 g/km.*

    A 220 d:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,2-4,0 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 109-104 g/km.*

    Individuelles Fahrzeugsetup.

    Besonders viele Einstellmöglichkeiten erlaubt DYNAMIC SELECT in Kombination mit dem neuen Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung (Sonderausstattung). Über den DYNAMIC SELECT Schalter kann der Fahrer hier die Dämpfungseigenschaften des Fahrzeugs verändern. Er hat die Wahl zwischen dem Komfort-Modus mit komfortablerer Dämpfungscharakteristik und dem Sport-Modus für eine sportlich straffe Abstimmung der Dämpfung. Dabei wird über Beschleunigungssensoren die Aufbaubewegung des Fahrzeugs ermittelt und auch weitere aktuelle Informationen über den Fahrzustand wie beispielsweise Lenkradwinkel, Lenkradwinkelgeschwindigkeit und Gierrate fließen in die Berechnung der Dämpfercharakteristik ein.

    Das hochwertige Interieur der neuen Generation der Mercedes-Benz A-Klasse.

    An den Stoßdämpfern wird dann ein Proportionalventil elektronisch angesteuert, das den Ölfluss und damit die Dämpferkennlinie regelt. Das Dämpfungssystem arbeitet stufenlos, die Abstimmung erfolgt für jedes Rad einzeln.

    Der stärkste Kompaktsportler der Welt.

    Nach einer umfangreichen Aufwertung dringt der Mercedes-AMG A 45 4MATIC in eine neue Dimension der Fahrdynamik vor. Mit 381 PS Höchstleistung und 475 Newtonmeter maximalem Drehmoment ist das Einstiegsmodell von Mercedes-AMG der leistungsstärkste Kompaktsportler der Welt. Die überarbeitete Getriebeabstufung, Feinschliff bei der Aerodynamik sowie die neuen DYNAMIC SELECT Fahrprogramme heben die Gesamtperformance auf ein höheres Level und unterstreichen den Führungsanspruch in seinem Marktsegment. Den Leistungs- und Kraftzuwachs realisieren die AMG Motorexperten hauptsächlich durch einen neu abgestimmten Ventiltrieb. Dabei konnte der Verbrauch auf dem Niveau des bisherigen Modells gehalten werden: Den NEFZ-Verbrauchswert ab 6,9 Liter je 100 Kilometer (entspricht 162 g/km CO₂) erreicht kein anderes High-Performance-Fahrzeug in dieser Klasse.

    Markant, dynamisch.

    Die markante Linienführung, die dynamisch geschwungenen Flächen und die coupéhafte Fensterlinie bestimmen das Exterieur der A-Klasse und folgen der Designphilosophie der sinnlichen Klarheit. Der neue Frontstoßfänger lehnt sich an die Formgebung des Konzeptfahrzeugs Concept A-CLASS (2011) an und ist stärker gepfeilt. Dadurch steht der Kühlergrill stärker im Licht und wirkt wesentlich prominenter. Mit der Modellpflege erhalten alle A-Klassen einen einlamelligen Grill.

    Diesen tragen bisher nur die sportlichsten Modelle. Mit Diamantgrill, neuen LED High Performance-Scheinwerfern sowie neu gestalteten Heckleuchten und stoßfängerfesten Endrohrblenden betont die neue Generation die Sportlichkeit und Dynamik der erfolgreichen Kompaktklassenbaureihe. Insgesamt wurde das Ausstattungsprogramm der A-Klasse an vielen Stellen behutsam erweitert.

    Der neue Frontstoßfänger lehnt sich an die Formgebung des Konzeptfahrzeugs Concept A-CLASS (2011) an und ist stärker gepfeilt.

    Sportliche Proportionen.

    Beim Design des neuen Mercedes-AMG A 45 4MATIC sind die Einflüsse aus dem Motorsport auf den ersten Blick zu erkennen. Das kraftvolle AMG Design bringt mit neuen Elementen die dynamische Formensprache der A-Klasse eindrucksvoll zur Geltung. So akzentuiert die Frontschürze im neuen A-Wing-Design die kompakten Proportionen noch sportlicher. Der Mercedes-AMG A 45 4MATIC besitzt serienmäßig die vom Sportwagen Mercedes-AMG GT und vom C-Klasse Topmodell Mercedes-AMG C 63 bekannten DYNAMIC SELECT Fahrprogramme „Comfort“, „Sport“, „Sport +“ und „Individual“. Neue Wunschausstattung ist das AMG DYNAMIC PLUS Paket, das unter anderem ein mechanisches Vorderachs-Sperrdifferenzial, das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung sowie das fünfte DYNAMIC SELECT Fahrprogramm „Race“ umfasst.

     

    Mercedes-AMG C 63:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 192 g/km.*

    Beim Design des neuen Mercedes-AMG A 45 sind die Einflüsse aus dem Motorsport auf den ersten Blick zu erkennen.
    Mit aufregendem Design im Stil des erfolgreichen MERCEDES AMG PETRONAS Formel-1-Teams spricht das Sondermodell „Motorsport Edition“ insbesondere Rennsportfans an.

    Sondermodell „Motorsport Edition“.

    Mit aufregendem Design im Stil des erfolgreichen MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Teams spricht das Sondermodell „Motorsport Edition“ insbesondere Rennsportfans an. So sind Elemente der Stoßfängerverkleidungen vorne und hinten petrolgrün lackiert, die gleiche Farbe findet sich am Felgenhorn der AMG Leichtmetallräder. In Verbindung mit dem A 250 Sport und dem A 250 4MATIC zieren den AMG Heckflügel ebenso wie auch die Außenspiegel petrolgrüne Akzente. Im Interieur ziehen unter anderem die petrolgrünen Ringe der Luftaustrittsdüsen sowie die petrolgrünen Kontrastziernähte die Blicke auf sich. Die Sportsitze mit Polsterung Leder/Mikrofaser DINAMICA schwarz besitzen petrolgrüne Akzentstreifen, ebenso die Sicherheitsgurte. Die „Motorsport Edition“ ist für alle Motorisierungen ab A 200 oder A 200 d verfügbar – mit Ausnahme des Mercedes-AMG A 45 4MATIC.

     

    A 250 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6-6,5 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 154-152 g/km.*

     

    A 200:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,7-5,5 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 134-128 g/km.*

     

    A 200 d:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,5-4,1 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 116-106 g/km.*

    Hochwertiges Interieur.

    Im Interieur setzt sich der dynamisch-sportive Charakter fort. Kombiinstrumente in Tubenoptik mit edler Ziffernblattgrafik und galvanisierte Schalter werten das hochwertige Interieur ebenso auf wie das große, freistehende und rahmenlose Display der Head-Unit, das jetzt auf Wunsch mit einer Diagonalen von 20,3 cm (8 Zoll) eine Nummer größer ausfällt.

    Kombiinstrumente in Tubenoptik mit edler Ziffernblattgrafik und galvanisierte Schalter werten das hochwertige Interieur auf.

    Neue Farben und Materialien sowie neue Oberflächen für das Zierelement in der Instrumententafel sorgen für ein frisches Ambiente. Zu den Neuheiten zählen unter anderem saharabeiges/ schwarzes Leder im Exklusiv-Paket sowie ein neues Sitzdesign bei der Line Style mit roten beziehungsweise grünen Akzenten.

    Moderne Smartphone-Integration.

    Die neue Generation der A-Klasse ist das erste Modell von Mercedes-Benz, das mit umfassender Smartphone-Integration erhältlich ist. Ab Anfang 2016 ist Apple® CarPlay® (für iPhone® Besitzer) verfügbar. Zugleich punktet die neue Infotainmentgeneration mit größeren Bildschirmen, noch intuitiverer Bedienung sowie zusätzlichen Funktionen. Mit der Smartphone-Integration lassen sich kompatible Smartphones via Apple® CarPlay® ins Fahrzeug integrieren und zum Beispiel per Sprachsteuerung bedienen. Darüber hinaus können auch die weiteren Bedienelemente des Fahrzeugs genutzt werden. Eine sichere und komfortable Nutzung während der Fahrt ist dabei stets gewährleistet.

    Die neue Generation der A-Klasse ist das erste Modell von Mercedes-Benz, das mit umfassender Smartphone-Integration erhältlich ist.

    Die Smartphone-Integration ist ab Anfang 2016 serienmäßig in Kombination mit COMAND Online sowie auf Wunsch in Verbindung mit dem Multimedia-System Audio 20 erhältlich. Mercedes me connect vernetzt die A-Klasse zudem mit ihrer Umwelt. Ab Audio 20 ist die A-Klasse mit dem Kommunikationsmodul ausgerüstet. Es ermöglicht die Nutzung der Mercedes me connect Dienste.

    Die A-Klasse von Mercedes-Benz unterwegs.

    Intelligent Drive: sicher unterwegs.

    Mit zahlreichen Fahrassistenzsystemen von der Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST bis zur Abstandsregelung DISTRONIC PLUS kann die A-Klasse ihre Fahrer umfassend unterstützen und schützen. Die Assistenzsysteme, die im Rahmen des Konzepts Intelligent Drive Daten unterschiedlicher Sensortechnologien fusionieren und so Komfort und Sicherheit deutlich erhöhen können, wurden zum Teil weiterentwickelt. So erweitert der serienmäßige COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS die Funktionen des bisherigen COLLISION PREVENTION ASSIST (radargestützte Abstandswarnung und Bremsunterstützung durch den Adaptiven Bremsassistenten) um eine autonome Teilbremsung zur Verringerung der Gefahr von Auffahrunfällen. Weiterentwickelt wurde ebenso der Aufmerksamkeits-Assistent ATTENTION ASSIST (serienmäßig): Er visualisiert jetzt mit fünfstufiger Balkenanzeige den aktuellen Aufmerksamkeitszustand (Attention Level) des Fahrers und arbeitet in einem erweiterten Geschwindigkeitsbereich (60 – 200 km/h). Neben der markanten Optik bieten die neuen LED High Performance-Scheinwerfer (Sonderausstattung) durch eine breite Lichtverteilung und die tageslichtähnliche Lichtfarbe mehr Sicherheit bei Nacht.

    Verwandte Themen.