Der neue C 350 e ermöglicht 31 Kilometer rein elektrisches Fahren.

Der neue C 350 e - Effizienz, Dynamik und Komfort.

Der neue C 350 e ermöglicht 31 Kilometer rein elektrisches Fahren.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,4-2,1 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 55-48 g/km.*

  • Der neue C 350 e – Effizienz, Dynamik und Komfort.

  • Kraftvoller Elektromotor.

    Der C 350 e überzeugt als Limousine und als Kombi durch außergewöhnliche Dynamik und Effizienz und ermöglicht 31 Kilometer rein elektrisches und damit lokal emissionsfreies Fahren. Sein Vierzylinder-Ottomotor stellt im Verbund mit einem kraftvollen Elektromotor eine Systemleistung von 205 kW (279 PS) und ein Systemdrehmoment von 600 Newtonmeter bereit.

    Der C 350 e überzeugt als Limousine und als Kombi durch außergewöhnliche Dynamik und Effizienz und ermöglicht 31 Kilometer rein elektrisches und damit lokal emissionsfreies Fahren.

    Damit erzielt der neue C 350 e Fahrleistungen eines Sportwagens und verbraucht zertifiziert als Limousine und T-Modell dennoch nur 2,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer.

    Der C 350 e nutzt die derzeit fortschrittlichste Hybrid-Technik.

    Fortschrittlichste Hybrid-Technik.

    Der C 350 e nutzt die derzeit fortschrittlichste Hybrid-Technik, er ist mit einem Hochvolt-Lithium-Ionen Akku ausgerüstet, der an einer externen Stromquelle aufgeladen werden kann und effektiv zu den niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten beiträgt. Der Akku ist wassergekühlt, wiegt rund 100 Kilogramm und ist in einem Stahlblechgehäuse im Heck des Fahrzeuges untergebracht, um ein Höchstmaß an Crashsicherheit, Fahrdynamik und Kofferraumvolumen zu gewährleisten.

    Intelligentes On-Board-Ladesystem.

    Dank eines intelligenten On-Board-Ladesystems kann der Akku an einer Wallbox, über eine haushaltsübliche Steckdose oder an einer der immer weiter verbreiteten öffentlichen Ladesäulen aufgeladen werden.

    Dank eines intelligenten On-Board-Ladesystems kann der Akku an einer Wallbox, über eine haushaltsübliche Steckdose oder an einer öffentlichen Ladesäulen aufgeladen werden.

    Trotz des Platzbedarfs des Akkus bietet der C 350 e in der Limousine ein Kofferraumvolumen von 335 Liter und im T-Modell von 350 Liter beziehungsweise 1.370 Liter bei umgeklappten Rücksitzlehnen und nach wie vor ebenem Ladeboden.

    7-Gang-Automatik mit zusätzlicher Kupplung.

    Im Hybridkopf der serienmäßigen 7-Gang-Automatik 7G-TRONIC PLUS sind der Elektromotor sowie eine zusätzliche Trennkupplung zwischen Verbrennungs- und Elektromotor vollständig integriert. Bei rein elektrischer Fahrt entkoppelt sie den Verbrennungsmotor vom Antriebsstrang.

    Fahrdynamik eines Sportwagens.

    Die hohe Systemleistung sowie ein intelligentes Antriebsmanagement sorgen für die Fahrdynamik eines Sportwagens. Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert die Limousine in 5,9 Sekunden, das T-Modell ist mit 6,2 Sekunden fast ebenso spritzig. Die Limousine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, das T-Modell ist bis zu 246 km/h schnell, bei einem zertifizierten Kraftstoffverbrauch von 2,1 Liter pro 100 Kilometer.

    Die hohe Systemleistung sowie ein intelligentes Antriebsmanagement sorgen für die Fahrdynamik eines Sportwagens.

    Zudem bieten beide Varianten des C 350 e die Möglichkeit, 31 Kilometer rein elektrisch und damit lokal ohne CO₂-Emissionen zu fahren.

    Gewinnen durch Bremsen.

    Das größte Potenzial zur Verbrauchsabsenkung bei Hybridantrieben ist die Maximierung der Energierückgewinnung in Schub- und Bremsphasen. Deshalb übernimmt beim Betätigen des Bremspedals zunächst die E-Maschine die Verzögerung und wirkt dabei als Generator. Bei stärkerem Bremswunsch greifen die Scheibenbremsen mechanisch zusätzlich ein.

    Das größte Potenzial zur Verbrauchsabsenkung bei Hybridantrieben ist die Maximierung der Energierückgewinnung in Schub- und Bremsphasen.

    Neu ist das so genannte haptische Fahrpedal des C 350 e. Es unterstützt den Fahrer dabei, den Kraftstoffverbrauch und damit auch die Abgasemissionen zu reduzieren.

    Die ausgefeilte Technik des C 350 e erfordert keine erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber der Fahrt mit einem herkömmlichen Automatikfahrzeug.

    Individuelles Fahrprogramm.

    Die ausgefeilte Technik des C 350 e erfordert keine erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber der Fahrt mit einem herkömmlichen Automatikfahrzeug. Wer möchte, kann aber auch manuell eingreifen und mit Hilfe von vier Betriebsarten und fünf Fahrprogrammen das Hybrid-Zusammenspiel selbst regeln. Dafür stehen jeweils ein Betriebsart- sowie ein Fahrprogrammschalter in der Mittelkonsole zur Verfügung. Eine entsprechende Anzeige mittig im Kombiinstrument informiert über die aktuelle Einstellung.

    Vier Betriebsarten zur Wahl.

    Außer durch die Wahl eines Fahrprogramms kann der Fahrer des C 350 e über das Betätigen des Betriebsarten-Schalters Einfluss nehmen und dadurch die Regelung zwischen elektrischer und verbrennungsmotorischer Fahrt beeinflussen. In den Fahrprogrammen Eco und Comfort stehen die Betriebsarten Hybrid, E-Mode, E-Save und Charge zur Verfügung.

    In den Fahrprogrammen Eco und Comfort stehen die Betriebsarten Hybrid, E-Mode, E-Save und Charge zur Verfügung.

    Streckenbasierte Betriebsstrategie.

    Die beste Strategie für effizientes Fahren ist vorausschauendes Fahren. Ist das genaue Ziel der Fahrt durch die Eingabe entsprechender Daten ins Navigationssystem bekannt, werden Ladung und Entladung der Hochvolt-Batterie des C 350 e für die optimale Nutzung der Energie auf der Gesamtstrecke gesteuert.

    Die beste Strategie für effizientes Fahren ist vorausschauendes Fahren.

    Ein weiterer Eckpunkt ist die Vorgabe, Städte möglichst mit voller Batterie zu erreichen, um im Stop-and-Go effizient und häufig elektrisch fahren zu können.

    Der neue C 350 e bietet serienmäßig als erweiterte Komfortausstattung die Luftfederung AIRMATIC.

    Luftfederung serienmäßig.

    Der neue C 350 e bietet die gewohnte Palette der Ausstattungsmöglichkeiten der C-Klasse und darüber hinaus serienmäßig als erweiterte Komfortausstattung die Luftfederung AIRMATIC. Mit ihrer elektronisch geregelten, kontinuierlichen Verstelldämpfung an Vorder- und Hinterachse bietet die Luftfederung überragenden Abroll- und Fahrkomfort sowie eine Rundum-Niveauregulierung.

    Komfortable Vorklimatisierung.

    Dank der ebenfalls serienmäßigen Vorklimatisierung kann bereits vor der Abfahrt das Wunschklima im Fahrzeug eingestellt werden – im Sommer kühlen, im Winter heizen. Dies kann über eine voreingestellte Abfahrtszeit per Tastendruck direkt aktiviert werden. Möglich wird dies durch den elektrisch angetriebenen Klimakompressor beziehungsweise durch elektrische Heizelemente für den Heizkreislauf.

    Dank der ebenfalls serienmäßigen Vorklimatisierung kann bereits vor der Abfahrt das Wunschklima im Fahrzeug eingestellt werden – im Sommer kühlen, im Winter heizen.

    Ebenfalls werden bei den entsprechenden Ausstattungsvarianten die Sitzbelüftung oder -heizung aktiviert.

    Verwandte Themen.