Back
Back
Der Mercedes-Benz GLA (X 156): Der Mercedes-Benz GLA überzeugt durch seine hohe Umweltverträglichkeit und Neuinterpretation des kompakten SUV.

Der GLA erhält Umweltzertifikat.

Der Mercedes-Benz GLA (X 156): Die Mercedes-Benz GLA wurde mit dem Umweltzertifikat nach ISO-Norm TR 14062 ausgezeichnet.

An der Spitze des Segments.

Progressiv beim Design, souverän im Alltag und mobil auch abseits befestigter Straßen – als Wanderer zwischen den automobilen Welten interpretiert der Mercedes-Benz GLA das Segment der kompakten SUV überzeugend neu. Hinzu kommt eine hohe Umweltverträglichkeit, die jetzt auch die neutralen Prüfer des TÜV Süd bestätigt haben. Die GLA-Klasse von Mercedes-Benz erhielt das Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie TR 14062. Die Auszeichnung basiert auf einer umfassenden Öko-Bilanz der Baureihe, bei der jedes umweltrelevante Detail dokumentiert wird.

Verstärkter Einsatz von Recycling- und Naturmaterialien.

„Schon mit der M- und der GLK-Klasse haben wir gezeigt, dass Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit bestens zu einem SUV passen. Als eines der sparsamsten Fahrzeuge in ihrem Segment setzt jetzt die neue GLA-Klasse wiederum Maßstäbe in der SUV-Welt“, erläutert Professor Dr. Herbert Kohler, Umweltbevollmächtigter der Daimler AG. Mercedes-Benz analysiert die Umweltverträglichkeit seiner Modelle über ihren gesamten Lebenszyklus – von der Produktion über die langjährige Nutzung bis hin zur Altauto-Verwertung.

Der Mercedes-Benz GLA (X 156): Die GLA-Klasse ist ein Trendsetter in der SUV-Welt. Die Umweltverträglichkeit des Modells wird über den gesamten Lebenszyklus überprüft.

Dies geht weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Das Umweltzertifikat und Erläuterungen dazu finden Sie in der „Life Cycle“ Dokumentationsreihe.

Verwandte Themen.

Verwandt

Beliebt

Empfohlen

Mehr Informationen.