Premiere für Mercedes-Benz GLE und Mercedes-AMG GLE 63.

Der neue GLE: Auf jedem Gelände in seinem Element.

Hohe Effizienz sowie hervorragende Fahreigenschaften sowohl auf der Straße wie abseits befestigter Wege gehören zu den Stärken des gründlich überarbeiteten Bestsellers im SUV-Segment.

  • Der neue GLE: Auf jedem Gelände in seinem Element.

  • Attraktivere Optik. Neue Antriebe.

    Mercedes-Benz hat seinen Bestseller im SUV-Segment gründlich überarbeitet. Zu den Highlights des neuen GLE gehören neben der deutlich attraktiveren Front- und Heckpartie umfangreiche Maßnahmen, die hinsichtlich Emissionen und Antrieb neue Bestwerte ermöglichen. Über die angebotenen Motorisierungen reduzieren sich im Vergleich zur Vorgängerbaureihe der Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen um durchschnittlich 17 Prozent.

    Mercedes-Benz hat die GLE-Klasse gründlich überarbeitet.

    So bietet Mercedes-Benz erstmals in seiner SUV-Historie mit dem GLE 500 e 4MATIC ein Plug-In Hybrid-Modell an, das höchste Energieeffizienz mit herausragender Performance verbindet.

    GLE 500 e 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,3 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 78 g/km.*

    Der Mercedes-Benz GLE überzeugt durch wegweisende Assistenzsysteme, das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und die innovative Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT.

    Ausgezeichnete Fahrdynamik.

    Ausgezeichnete Sicherheit sowie hohe Fahrdynamik sowohl auf der Straße wie abseits befestigter Wege gehören zu den weiteren Stärken des Premium-SUV. Zudem überzeugt der GLE durch wegweisende Assistenzsysteme, das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und die innovative Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT, die bereits in der Grundausstattung mit umfangreichen Fahr- und Offroad-Programmen aufwartet.

    Der GLE verbindet Tradition mit Moderne.

    Schon auf den ersten Blick verbindet der neue GLE Tradition mit Moderne. Der souveräne Auftritt des GLE wird einerseits mit den typischen, stilistischen Merkmalen aller Generationen angereichert: Die charakteristische C-Säule und das harmonisch eingefügte, hintere Seitenfenster sind fester Bestandteil seit dem Start dieser Modellreihe im Jahr 1997.

    Schon auf den ersten Blick verbindet der neue Mercedes-Benz GLE Tradition mit Moderne.

    Gleichzeitig fallen Elemente der modernen Formensprache von Mercedes-Benz ins Auge. Kühlermaske, Stoßfänger, Scheinwerfer, Kotflügel und Motorhaube mit den beiden Powerdomes folgen der aktuellen Designsprache von Mercedes-Benz.

    Markentypischer Look.

    Neue Scheinwerfer mit der der markentypischen Augenbraue als Tagfahrlicht und aktueller Leuchtengrafik – auf Wunsch als LED Intelligent Light System – fügen sich stimmig in die Frontpartie. Das Heck des GLE wurde ebenfalls an die aktuelle Designsprache angeglichen und behutsam modernisiert. Neue LED-Heckleuchten erstrahlen nun im markentypischen Nachtdesign. Sowohl Front- wie Heckstoßfänger verfügen außerdem über den ebenfalls charakteristischen, dreidimensionalen Unterschutz in Chromoptik. Neue Leichtmetallräder verstärken den souveränen Auftritt des neuen GLE.

    Der Mercedes-Benz GLE überzeugt durch wegweisende Assistenzsysteme, das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und die innovative Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT.
    Das Design des neuen Mercedes-AMG GLE 63 fasziniert durch Exklusivität, kraftvolle Sportlichkeit und Dominanz.

    GLE 63 AMG: Kraftvolle Sportlichkeit.

    Leistung und Perfektion sichtbar gemacht: Das Design des neuen Mercedes-AMG GLE 63 fasziniert durch Exklusivität, kraftvolle Sportlichkeit und Dominanz. Ab sofort zeigt sich auch der GLE 63 mit dem markanten „A Wing“ in der Frontschürze, charakteristisch für die AMG Designphilosophie. Die Gestaltung des Kühlergrills mit der Doppellamelle in Silberchrom, dem integrierten AMG Schriftzug und dem großen, zentralen Mercedes Stern ist kennzeichnend für aktuelle AMG Performance-Automobile.

    Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert:  11,8 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 278 g/km.*

    Wellnessfaktor einer Luxuslimousine.

    Das unverwechselbare Design mit der typischen C-Säule und der variable Innenraum mit dem Wellnessfaktor einer luxuriösen Limousine bereichern zusätzlich das Erlebnis Mercedes-Benz GLE. Im Innenraum fällt zuerst das größere Media Display auf, das nun in die Instrumententafel teilintegriert ist.

    In der Mittelkonsole des Mercedes-Benz GLE befindet sich der COMAND Controller mit dem darüber in optimaler ergonomischer Position angeordneten, optionalen Touchpad.

    In der Mittelkonsole befindet sich der COMAND Controller mit dem darüber in optimaler ergonomischer Position angeordneten, optionalen Touchpad.

    Neue Ausstattungsfarben verleihen dem Innenraum des Mercedes-Benz GLE noch mehr Attraktivität und das markentypische Wohlfühlambiente.

    Innenraum mit Wohlfühlambiente.

    Neue Ausstattungsfarben verleihen dem Innenraum noch mehr Attraktivität und das markentypische Wohlfühlambiente. Hier stehen nun auch Ingwerbeige, Espressobraun, Sattelbraun oder Porzellan zur Auswahl. Für die großflächigen Zierelemente sind alternativ zur serienmäßigen Ausführung in Aluminium mit Längsschliff hell oder dem besonders edlen, schwarzen Klavierlack verschiedene Hölzer erhältlich: Offenporige Esche braun oder die glänzenden Hölzer Eukalyptus braun, Pappel schwarz oder Wurzelnuss braun. Und wer es besonders sportlich mag, kann die Zierteile in hochwertigem AMG Carbon wählen.

    Der neue GLE 500 e 4MATIC mit Plug-In Hybridantrieb.

    Effizienz und Fahrspaß.

    Fünf ebenso effiziente wie leistungsstarke Aggregate mit vier, sechs oder acht Zylindern stehen zur Auswahl. Besonders im Fokus: der neue GLE 500 e 4MATIC mit Plug-In Hybridantrieb. Er verbindet die Power und den Komfort eines V8-Motors mit dem Verbrauch eines Drei-Liter-Autos und der Vielseitigkeit eines Premium-SUV. Zu den Antriebskomponenten gehören ein direkteinspritzender BlueDIRECT-V6-Benzinmotor mit 333 PS und ein Hybridmodul mit einer elektrischen Leistung von 116 PS. Das maximale Systemdrehmoment liegt bei 650 Newtonmetern.

    Über einen Wahlschalter in der Mittelkonsole und das Kombiinstrument kann der Fahrer zwischen den vier Betriebsmodi Hybrid, E-Mode, E-Save und Charge wählen. Das kompakte Hybridmodul ist in das siebenstufige Automatikgetriebe 7G TRONIC PLUS integriert. Die elektrische Energie wird in einer Lithium-Ionen-Batterie gespeichert, die an öffentlichen Ladestationen, der heimischen Wallbox oder einer herkömmlichen Steckdose aufgeladen werden kann.

    Der leistungsstarke GLE 500 4MATIC mit direkteinspritzendem V8-Biturbo-Motor bietet 435 PS bei einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmetern.

    Souveräne Fahrleistungen.

    Der leistungsstarke GLE 500 4MATIC mit direkteinspritzendem V8-Biturbo-Motor bietet 435 PS bei einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmetern und verbindet ansprechende Fahrleistungen mit dem hohen Antriebskomfort dieser Aggregate. Im GLE 400 4MATIC kommt der ebenfalls direkteinspritzende V6-Biturbo-Motor mit strahlgeführter Verbrennung, neuen Piezo-Injektoren und der Mehrfachzündung „Multi-Spark Ignition“ (MSI) zum Einsatz. Das Aggregat leistet 333 PS und 480 Newtonmeter Drehmoment ab 1.400 Umdrehungen pro Minute. Neben dem ebenso effizienten wie leistungsfähigen 204 PS starken Vierzylinder-Dieselmotor für die Modelle GLE 250 d und GLE 250 d 4MATIC steht im GLE 350 d 4MATIC das bewährte V6-Dieselaggregat mit 258 PS und dem üppigen Drehmoment von 620 Newtonmetern zur Auswahl. Zum Start der neuen GLE-Generation kommt bei allen Versionen mit Dieselmotor serienmäßig das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC zum Einsatz, erstmals auch mit der optional lieferbaren Geländeuntersetzung und Zentralsperre.

    GLE 250 d:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert:  5,4 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 140 g/km.*

    GLE 250 d 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert:  5,7 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 149 g/km.*

    GLE 350 d 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert:  6,4 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 169 g/km.*

    GLE 400 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert:  209 g/km.*

    GLE 500 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,0 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 258 g/km.*

    GLE 63 AMG – kraftvoller denn je.

    Der neue Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC präsentiert sich mit einem erweiterten Modellangebot und noch mehr Power kraftvoller und attraktiver denn je. Nach der Neuordnung der Typbezeichnungen heißt der Nachfolger des erfolgreichen Mercedes-Benz ML 63 AMG jetzt Mercedes-AMG GLE 63. Der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor ist noch kräftiger als zuvor: Neben der Basis-Variante mit 557 PS steht das besonders sportliche S-Modell mit 585 PS zur Wahl. Für noch mehr Fahrdynamik und Agilität wurde das Fahrwerk komplett überarbeitet.

    Der neue Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC präsentiert sich mit einem erweiterten Modellangebot und noch mehr Power kraftvoller und attraktiver denn je.

    Das Ansprechverhalten des Motors und die Getriebe-Schaltzeiten präsentieren sich auf einem neuen, noch sportlicheren Niveau und unterstreichen so die AMG-typische Driving Performance.

    Mercedes-AMG GLE 63 S 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,8 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 278 g/km.*

    Besonders beeindruckend sind die Offroad-Animationen des Mercedes-Benz GLE.

    Sechs Fahrprogramme.

    Der neue GLE bietet in der Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT bis zu sechs Fahrprogramme. Neben den etablierten Einstellungen INDIVIDUAL, COMFORT, GLÄTTE und SPORT kann der Fahrer mit dem DYNAMIC SELECT-Controller in der Mittelkonsole bei den 4MATIC-Modellen zusätzlich OFFROAD für leichtes Gelände anwählen. Ist das GLE-Modell mit dem optionalen Offroad-Technik-Paket ausgestattet, steht OFFROAD+ bereit. Alle DYNAMIC SELECT-Programme werden auf dem zentralen Media Display inszeniert. Besonders beeindruckend sind hier die Offroad-Animationen: In Echtzeit werden verschiedene Parameter wie Steigung, Seitenneigung, Lenkeinschlag oder Kompasskurs dynamisch dargestellt.

    Intelligentes Fahrwerk.

    Abhängig vom vorgewählten DYNAMIC SELECT Programm verändern sich die Schwerpunkte der Dämpferregelung. In SPORT steht eine möglichst hohe Querdynamik bei bestmöglichem Fahrkomfort im Mittelpunkt. Umgekehrt ermöglicht das COMFORT Programm höchsten Fahrkomfort bei bestmöglicher Dynamik. Die aktive Wankstabilisierung ACTIVE CURVE SYSTEM kann auf Wunsch bei den Modellen GLE 350 d 4MATIC, GLE 400 4MATIC und GLE 500 4MATIC sowohl mit dem AIRMATIC-Paket inklusive Luftfederung und ADS als auch mit dem Offroad-Technik-Paket kombiniert werden. Das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit AIRMATIC Paket umfasst nicht nur die Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung.

    Erstmals bietet Mercedes-Benz für den GLE eine vollelektrisch ein- und ausfahrbare Anhängevorrichtung.

    Erstmals bietet Mercedes-Benz für diese Baureihe zusätzlich eine vollelektrisch ein- und ausfahrbare Anhängevorrichtung, die auch eine ESP® Anhängerstabilisierung umfasst.

    Umfangreiche Serienausstattung.

    Die umfangreiche Serienausstattung des neuen GLE basiert auf dem Vorgängermodell, angereichert mit neuen Assistenzsystemen wie dem Seitenwindassistent oder dem COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS. ECO Start-Stopp-Funktion, der DYNAMIC SELECT-Controller in der Mittelkonsole, das überarbeitete Multifunktionslenkrad sowie das Infotainmentsystem Audio 20 CD mit 7-Zoll-Display und dem Kommunikationsmodul für die Nutzung von Mercedes me connect Diensten gehören ebenso zum serienmäßigen Lieferumfang.

    Die umfangreiche Serienausstattung des neuen Mercedes-Benz GLE basiert auf dem Vorgängermodell.

    Verwandte Themen.