Der neue Mercedes-Benz GLS.

Der neue Mercedes-Benz GLS: Die S-Klasse unter den SUVs.

Aus dem GL wird der GLS. Und der setzt Maßstäbe – mit einem üppigen Platzangebot, agiler Dynamik und luxuriösem Komfort.

  • Der neue Mercedes-Benz GLS: Die S-Klasse unter den SUVs.

  • Der neue Mercedes-Benz GLS.

    Souverän unter allen Bedingungen.

    Wie schon der GL setzt auch der neue GLS Maßstäbe und bestätigt seine Position als „S-Klasse unter den SUVs“. Der einzige vollwertige Siebensitzer in der europäischen Premium SUV-Welt bietet üppige Platzverhältnisse und vereint Luxus mit überzeugendem Komfort, agiler Dynamik sowie klassenbester Sicherheit. Ob im Alltagsbetrieb oder abseits des befestigten Straßennetzes – der GLS meistert alle Anforderungen souverän und komfortabel. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die neue Generation eine verbesserte Effizienz, erweiterte DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, die neueste Ausbaustufe der Luftfederung AIRMATIC mit dem weiterentwickelten Dämpfungssystem ADS, das Neunstufenautomatik 9G-TRONIC, modernste Assistenzsysteme und die aktuellste Telematik-Generation mit Internetzugang.

    Mehr Power: der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC.

    Mehr Power, mehr Dynamik und mehr Ausstattung bietet auch der neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC. Mit einer Höchstleistung von 430 kW (585 PS), dem eigenständigen Fahrwerk und dem überarbeiteten AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC Getriebe markiert er den Gipfel der GLS-Baureihe. Serienmäßig sind die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, die ein Maximum an Variabilität bieten, und der heckbetont ausgelegte AMG Performance Allradantrieb.

    Der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC.

    Charakterstärke zeigt der GLS 63 4MATIC auch durch sein aktualisiertes Design im AMG Markenlook und durch den hochwertigen Innenraum.

    Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,3 l/100km

    CO₂-Emissionen kombiniert: 288 g/km.*

    Der Mercedes-Benz GLS mit neugestalteter Front.

    Eindrucksvoller Charakter.

    Ein neues, dynamisches Exterieur und das überarbeitete, luxuriöse Interieur betonen den eindrucksvollen Charakter des GLS deutlich. Mit der Modellpflege haben die Designer das Luxury-Large-SUV der aktuellen Mercedes-Benz Formensprache angepasst. Beim Exterieur lagen die Schwerpunkte auf einer Neugestaltung der Front, das Heck wurde vor allem im Bereich des Stoßfängers und der Heckleuchten modernisiert. Erneut beweisen die Abmessungen des GLS Full Size-Format und bieten beste Voraussetzungen für ein großzügiges Raumangebot für sieben Passagiere – mit einer Länge von 5.130 Millimetern, einer Breite von 1.934 Millimetern sowie 1.850 Millimetern Höhe und einem Radstand von 3.075 Millimetern. Details in Chromoptik ­– wie unter anderem die Dachreling und der Unterschutz – setzen attraktive Akzente. Wer es sportlicher mag, wählt die AMG Line Exterieur oder kombiniert sie noch mit dem Night-Paket. Zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten bieten verschiedene Uni- und Metalliclackierungen. Dazu kommt ein umfangreiches Programm an neuen Leichtmetallrädern.

    Interieur mit First-Class-Anspruch.

    Das überarbeitete Interieur unterstreicht den First-Class-Anspruch des GLS. Bis zu sieben Passagiere können ein hervorragendes Platzangebot genießen. Alle drei Sitzreihen bieten üppige Ellbogen- und Kopffreiheit. Die klassischen Komfortwerte wie Sitzreihenabstand oder Schulterbreite gehören traditionell zu den Stärken der Baureihe. Die mittlere Sitzreihe ermöglicht mit vielfältigen Einstelloptionen eine hohe Innenraum-Variabilität – unter anderem mit einer Cargo-Stellung zur Optimierung des Gepäckabteils. Das liegt mit einem Volumen von 680 bis 2.300 Litern deutlich über dem Raumangebot der europäischen Wettbewerber.

    Der Innenraum des Mercedes-Benz GLS bietet S-Klasse Niveau.

    Ins Auge fallen die neu gestaltete Armaturentafel mit teilintegriertem Media-Display, das neue Multifunktions-Lenkrad im 3-Speichen-Design, die geänderte Mittelkonsole mit Touchpad sowie neue Ausstattungsfarben und Zierteile. Zu den Optionen gehört ein Ionisierungs-System für noch bessere Luftqualität im Innenraum. Individuelle Akzente können beim GLS mit optionalen Design- und Ausstattungslinien gesetzt werden.

    Der Mercedes-Benz GLS bietet Infotainment und Konnektivität auf höchstem Niveau.

    Konnektivität und Infotainment auf modernstem Niveau.

    Konnektivität und Infotainment auf modernstem Niveau bieten auf Wunsch COMAND Online der neuesten Generation inklusive 20,3 Zentimeter (8 Zoll) großem Media-Farbdisplay sowie das intuitive Touchpad. Unter der Bezeichnung Mercedes me connect steht für den GLS ein umfangreiches Paket von kostenlosen Basisdiensten und Remote Online-Services zur Verfügung. Zu den Basisdiensten zählen der automatische Notruf (eCall), ein Unfallmanagement sowie Pannenhilfe und Kundendienstservice. Die Remote Online-Dienste (serienmäßig mit COMAND Online und in den ersten drei Jahren kostenlos nutzbar) erlauben jederzeit von überall den Zugriff auf Fahrzeuginformationen wie Status von Fenstern und Türen, Kilometerstand, Reifendruck und weitere Diagnosedaten.

    Sicherheit rundum.

    Das Ausstattungsniveau im Bereich der aktiven Sicherheit unterstreicht den hohen Anspruch von Mercedes-Benz zur Entlastung des Fahrers. So sind beispielsweise serienmäßig Fahrerassistenzsysteme wie COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, Seitenwind-Assistent und ATTENTION ASSIST an Bord. Ebenfalls Standard sind unter anderem: das PRE-SAFE® System, der Bremsassistent BAS, das elektronische Allrad-Traktions-System 4ETS, ESP® mit Kurvendynamik-Assistent, der TEMPOMAT mit variabler SPEEDTRONIC Geschwindigkeitsbegrenzung und die Lenkassistenzfunktion STEER CONTROL.

    Der neue Mercedes-Benz GLS.

    Noch mehr Entlastung und Sicherheit bietet das optionale Fahrassistenz-Paket Plus unter anderem mit DISTRONIC PLUS mit Stop&Go Pilot und PRE-SAFE® PLUS. Die passiven Insassenschutzsysteme ergeben zusammen mit den „elektronischen Knautschzonen“ der Assistenzsysteme und der intelligenten Karosseriekonstruktion ein höchstmögliches Schutzpotenzial. Bessere Sichtbedingungen bei Nacht gewährt das optionale LED Intelligent Light System, widrige Witterungsbedingungen mit Sichtbeeinträchtigungen entschärft MAGIC VISION CONTROL, das beheizte, adaptive Scheibenwischsystem.

    Effiziente Leistung: die Motoren.

    Alle Triebwerke bringen bessere Fahrleistungen bei teilweise geringeren Verbrauchswerten. Der leistungsstarke GLS 500 4MATIC mit direkteinspritzendem V8-Biturbo-Motor bietet mit 335 kW (455 PS) jetzt 15 kW (20 PS) mehr als das Vorgängermodell und verbindet bei einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmetern hervorragende Fahrleistungen mit dem hohen Antriebskomfort dieser Aggregate. Im GLS 400 4MATIC kommt der ebenfalls direkteinspritzende V6-Biturbo-Motor zum Einsatz. Das Aggregat leistet 245 kW (333 PS) und 480 Newtonmeter ab 1.600 U/min, begnügt sich im NEFZ-Mix mit 8,9 l/100 km (206 g CO₂/km) und hat wie alle Modelle eine ECO Start-Stopp-Funktion. Als Topmodell verfügt der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC mit nun 430 kW (585 PS) über 20 kW Mehrleistung bei unverändertem Verbrauch. Das maximale Drehmoment von 760 Newtonmetern steht jetzt bereits ab 1.750 U/min zur Verfügung. Der GLS 350 d 4MATIC bietet das bewährte V6-Dieselaggregat mit 190 kW (258 PS) und dem üppigen Drehmoment von 620 Newtonmetern. Zum Start der neuen GLS Generation kommt bei allen Versionen serienmäßig das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC zum Einsatz (außer Mercedes-AMG GLS 63), auf Wunsch in Kombination mit Geländeuntersetzung und Zentralsperre.

    GLS 350 d 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,6-7,1 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 199-185 g/km.*

    GLS 400 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,9 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 206 g/km.*

    GLS 500 4MATIC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert:  11,3-10,9 l/100km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 264-255 g/km.*

    Der Mercedes-Benz GLS auf der Straße.
    Der Mercedes-Benz GLS bietet Infotainment und Konnektivität auf höchstem Niveau.

    DYNAMIC SELECT: Fahrprogramme für jedes Gelände.

    DYNAMIC SELECT bietet bis zu sechs Fahrprogramme: COMFORT, GLÄTTE, SPORT, INDIVIDUAL, OFFROAD für leichtes Gelände und im optionalen Offroad-Technik-Paket OFFROAD+. Hier greifen bei Bedarf die Geländeuntersetzung sowie die Mittendifferentialsperre ein, um in anspruchsvollem Gelände ein hohes Maß an Fahrbarkeit sicherzustellen. Unterstützend wirken die erweiterten Funktionsumfänge der Luftfederung AIRMATIC mit erhöhten Fahrniveaus bis zu einer Bodenfreiheit von 306 Millimetern und damit einer Wattiefe von bis zu 600 Millimetern. Neben der wegweisenden Konfiguration des Antriebsstranges garantiert die neu abgestimmte Luftfederung AIRMATIC mit der weiterentwickelten Dämpferkennung ADS äußerst stabile Verhältnisse. Abhängig vom gewählten DYNAMIC SELECT Programm verändern sich die Schwerpunkte der Dämpferregelung. Das optionale ACTIVE CURVE SYSTEM arbeitet an Vorder- und Hinterachse mit aktiven Querstabilisatoren, verringert den Wankwinkel des Aufbaus bei Kurvenfahrt und bietet besseren Fahrkomfort sowohl in Kurven als auch auf gerader Strecke sowie erweiterte Offroad-Möglichkeiten.

    Verwandte Themen.