Die neue Mercedes-Maybach S-Klasse in voller Fahrt.

Die neue Mercedes-Maybach S-Klasse: ein zusätzliches Highlight im Luxussegment.

Stilvolle Souveränität gepaart mit wegweisender Exklusivität.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,7-8,9 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 274-207 g/km.*

  • Die neue Mercedes-Maybach S-Klasse: ein zusätzliches Highlight im Luxussegment.

  • Eine Doppel-Weltpremiere der Extraklasse.

    Mit einer Doppel-Weltpremiere auf zwei Kontinenten zeigt sich die neue Mercedes-Maybach S-Klasse fast zeitgleich auf ihren beiden wichtigsten Märkten China und USA: Nur wenige Stunden liegen zwischen den Debüts auf der Los Angeles Auto Show und der Auto Guangzhou. „Bis in die Anfänge des Automobils reicht die Geschichte der Repräsentationsfahrzeuge der Daimler AG zurück. Jetzt haben wir mit der Mercedes-Maybach S-Klasse ein neues Kapitel aufgeschlagen“, betont Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars und verantwortlich für Vertrieb.

    Das Fahrzeug, das Perfektion und Exklusivität miteinander verschmelzen lässt: Die Mercedes-Maybach S-Klasse.

    In der Mercedes-Maybach S-Klasse verschmilzt die Perfektion der Mercedes-Benz S-Klasse mit der Exklusivität von Maybach. Zu den Eigenschaften, die sie von den Serienmodellen abheben, zählen: mehr Raum sowie aufwändig-repräsentativ gestaltete und vielfältig individualisierbare Innenräume. Mercedes-Maybach ist keine Ausstattungslinie, sondern eine Sub-Marke, unter der zukünftig Fahrzeuge von Mercedes-Benz in noch exklusiverer Form angeboten werden.

    Stilvolle Souveränität zeichnet die spannungsvolle Linienführung des Mercedes-Maybach S 600 aus.

    Exterieurdesign: Elegant und exklusiv.

    Im Exterieurdesign verbindet die Mercedes-Maybach S-Klasse stilvolle Souveränität mit wegweisender Exklusivität. Die spannungsvolle Linienführung verleiht dem Fahrzeug auch mit nochmals verlängertem Radstand Kraft und Dynamik. Durch die besondere Gestaltung der Seitenwand bleiben prägende Designelemente der S-Klasse wie die kuppelförmig gespannte, schwungvolle Dachlinie erhalten. Wesentliches Unterscheidungsmerkmal ist die neue Seitenlinie: Die markante Fondtür wurde im Vergleich zur Langversion der S-Klasse um 66 Millimeter gekürzt und schmiegt sich daher unauffällig als Teil des Ganzen in die Gesamt-Komposition ein. Die Fondsitze befinden sich hinter dem Türausschnitt und es entsteht ein besonderes Gefühl der Privatsphäre und Exklusivität. Die C-Säulen schmückt auf beiden Seiten das edle Maybach Manufaktur-Logo als Doppel-M im Bogendreieck.

    Interieurdesign: Die Essenz modernen Luxus.

    Im Interieur umgibt die Mercedes-Maybach S-Klasse ihre Passagiere mit modernem Luxus im Lounge-Stil. Mit klarer Architektur, edlen Materialien und Bedienelementen verkörpert das Fahrzeug erlebbare Sinnlichkeit und Eleganz. Das serienmäßige Zierelemente-Paket Exklusiv steigert insbesondere im Fond die Wertanmutung noch weiter. Dafür sorgt ein sinnlich geschwungenes manufakturhaftes Zierelement aus edlem Holz, das die gesamte Fondsitzanlage umrahmt. Darüber hinaus sind die Spannteile, Türen und Düsenabdeckungen reichhaltig in edlem Holz ausgeführt. Bei der Polsterung in Leder Nappa sowie Leder Exklusiv Nappa sorgen geprägte Maybach Wappen in den Mittelarmlehnen vorne für ein exklusives Erscheinungsbild. Eine weitere Besonderheit ist die IWC Analoguhr im Armaturenbrett.

    Die edle IWC Analoguhr im Armaturenbrett.
    Das Maybach Logo verkörpert Luxus: optional gibt es den exklusiven Maybach Duft AGARWOOD dazu.

    Luxuriöse Besonderheiten.

    In der Mercedes-Maybach S-Klasse sind nicht nur alle Annehmlichkeiten der normalen S-Klasse erhältlich, sondern etliche exklusive Ausstattungsdetails unterstreichen den Führungsanspruch der Mercedes-Maybach S-Klasse. Dazu zählt die optionale Beduftung mit dem exklusiven Maybach Duft AGARWOOD im Rahmen des AIR-BALANCE Pakets sowie zwei versilberte, von Hand gefertigte Champagnerkelche. Ein besonderes optisches und akustisches Erlebnis bietet das Burmester® High-End 3D-Surround-Soundsystem. Als optisches Highlight werden in der Mercedes-Maybach S-Klasse auch die Hochtöner in den Fondtüren durch eine Schraubbewegung in Richtung Passagiere besonders in Szene gesetzt.

    Das Interieur der Mercedes-Maybach S-Klasse.

    Das Chauffeur-Paket.

    Die Mercedes-Maybach S-Klasse ist ganz bewusst für den Chauffeurbetrieb konzipiert. Das wahre Raumgefühl stellt sich im Fond ein. Dafür sorgen die Verlängerung des Radstands um 200 Millimeter, die vollständig dem Fond zugutekommen und die nochmals verfeinerte Ausstattung im Fondbereich. Durch die Linienführung des Daches konnte außerdem die Kopffreiheit nochmals erhöht werden.

    Durch die geänderte Kinematik im Beifahrersitz steht dem Fondpassagier auf der Beifahrerseite mehr Fußfreiheit zur Verfügung. Der Beifahrersitz kann nach vorne geklappt und der Fondsitz für Pausen in eine erweiterte Liegestellung gebracht werden.

    Mercedes-Maybach S-Klasse

    Noch mehr Komfort.

    Die EASY ADJUST Komfortkopfstütze für Fahrer und Beifahrer ist serienmäßig, auf der Beifahrerseite ist sie abklappbar. Teil des Chauffeur-Pakets ist ebenso eine unter dem Beifahrersitz ausfahrbare Fersenauflage für den Fondpassagier. So kann eine Liegestellung erreicht werden, die in puncto Schlaf- und Ruhekomfort neue Maßstäbe im Automobilsektor setzt.

    Auf Wunsch beherbergt die Mittelkonsole – ähnlich einem Flugzeugsitz – zwei Tische, die mit einer Hand leicht ein- und ausgeklappt werden können. Damit sie als komfortable Schreibunterlagen dienen können, besitzen die Tischplatten Ledereinsätze.

    Die neue Mercedes-Maybach S-Klasse ist die leiseste Serienlimousine der Welt.

    Aeroakustik: Im Fond die leiseste Serienlimousine der Welt.

    Die Mercedes-Maybach S-Klasse bietet ein vorbildlich niedriges Windgeräuschniveau und schlägt im Fond trotz ihrer großen Scheiben sogar das leiseste Auto der Welt, das S-Klasse Coupé. Für Fondpassagiere ist die Mercedes-Maybach S-Klasse die leiseste Serienlimousine der Welt. Bei den umfangreichen Messungen in Versuchsfahrzeugen wurde sogar die Liegeposition im Fond berücksichtigt, denn durch die Position des Passagiers weg von den Seitenscheiben hin zu Heckscheibe und Dreiecksfenstern entsteht eine neue akustische Situation. Spezielle Dichtungen sorgen für eine optimale Geräuschdämmung und damit für das ausgezeichnete aeroakustische Abschneiden des Fonds. Dazu gehören unter anderen die C-Fugen-Dichtungen der Fondtüren, die ein Schlauchprofil statt der üblichen Lippendichtung aufweisen, sowie die eingeklebten Dreiecksfenster mit einer speziellen Abdichtung.

    Die Sicherheit: Intelligente Assistenzsysteme und Innovationen im Fond.

    Wie die S-Klasse ist die Mercedes-Maybach S-Klasse mit einer Vielzahl neuartiger Assistenzsysteme erhältlich, die das Autofahren noch komfortabler und noch sicherer machen. Zu den „Intelligent Drive“ Systemen zählen unter anderem PRE-SAFE® Bremse mit Fußgängererkennung, DISTRONIC PLUS mit Lenk-Assistent und Stop&Go Pilot, Bremsassistent BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent, Aktiver Spurhalte-Assistent, Adaptiver Fernlicht-Assistent Plus sowie Nachtsicht-Assistent Plus. Mit dem Gurtschlossbringer, dem Beltbag (beide als Teil des PRE-SAFE® Pakets Fond) und dem Sitzkissenairbag besitzt die Mercedes-Maybach S-Klasse weitere Sicherheitsinnovationen, die bei anderen Marken nicht einmal als Option erhältlich sind.

    Die Mercedes-Maybach S-Klasse verfügt über mehrere „Intelligent Drive“ Systeme.

    Ein Airbag für den Sicherheitsgurt: Der Beltbag ist ein aufblasbares Gurtband, das bei einem Frontalaufprall die Belastung auf den Brustkorb verringert und so das Verletzungsrisiko von Fondpassagieren reduzieren kann.

    Galerie.

    Verwandte Themen.