Die S-Klasse ist schon immer die Verkörperung des automobilen Spitzenanspruchs bei Technologie und Design.

Neues Flaggschiff von Mercedes-Benz.

Der S 600 feiert Weltpremiere.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,3-11,1 l/100 km;

CO₂-Emission kombiniert: 264-259 g/km.*

  • Neues Flaggschiff von Mercedes-Benz.

  • Head up-Display, Touchpad und COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS werten die Modelle der aktuellen S-Klasse auf.

    Topmodell.

    Kein anderes Automobil erfüllt den legendären Anspruch des Unternehmensgründers Gottlieb Daimler so umfassend wie das Spitzenmodell von Mercedes-Benz. Der S 600 mit seinem V12-Biturbo-Motor ist das Topmodell der erfolgreich eingeführten S-Klasse und ausschließlich mit langem Radstand und luxuriöser Ausstattung erhältlich. Der S 600 feiert seine Weltpremiere auf der Detroit Motorshow, die Markteinführung erfolgt ab März 2014. Aber auch sonst wird die S-Klasse noch besser: Head up-Display, Touchpad und COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS werten die Modelle der aktuellen Baureihe auf.

    Die umfangreiche Serienausstattung des S 600 unterstreicht seine Rolle als Flaggschiff.

    „Essence of luxury“.

    „Schon immer ist die S-Klasse die Verkörperung unseres automobilen Spitzenanspruchs bei Technologie und Design“, betont Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Und das Flaggschiff S 600 steht für den Entwicklungsschwerpunkt ‚Essence of Luxury‘ wie kein zweites Modell.“

    Die umfangreiche Serienausstattung des S 600 unterstreicht seine Rolle als Flaggschiff. So sind unter anderem das LED Intelligent Light System, das MAGIC BODY CONTROL Fahrwerk mit ROAD SURFACE SCAN sowie das Fahrassistenz-Paket Plus serienmäßig.

    Die Spitzenmotoriesierung des neuen Flaggschiffs garantiert mehr Leistung als je zuvor.

    Spitzenmotorisierung.

    Das V12-Biturbo-Aggregat im S 600 hat mit 390 kW (530 PS) noch mehr Leistung als sein 380 kW (517 PS) starker Vorgänger. Der Hubraum steigt auf 5.980 cm³. Das maximale Drehmoment beträgt 830 Nm ab 1.900/min. Erstmals verfügt der S 600 serienmäßig über die ECO Start-Stopp-Funktion. Im kombinierten Verbrauch benötigt der S 600 exakt 11,1 l/100 km – 21 Prozent weniger als der Vorgänger.

    Wie bei einem Smartphone können mit dem neuen, optionalen Touchpad alle Funktionen der Head-Unit per Fingergeste bedient werden.

    Feinschliff im Detail.

    Ab März wird die neue S-Klasse noch besser: Wie bei einem Smartphone können mit dem neuen, optionalen Touchpad alle Funktionen der Head-Unit per Fingergeste bedient werden. Auf Wunsch ist für die S-Klasse außerdem ein Head-up-Display verfügbar.

    Wie in einem Jet blendet das Head-up-Display wichtige Informationen direkt ins Blickfeld des Fahrers in die Frontscheibe ein und sorgt dadurch für geringere Ablenkung vom Fahrbahngeschehen. Zudem verfügt die neue S-Klasse statt COLLISION PREVENTION ASSIST nun serienmäßig über COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS.

    Verwandte Themen.