Die V-Klasse überzeugt auf ganzer Linie auf einem Roadtrip durch die Alpen (Bild: Philipp Rupprecht).

Fünf Teilnehmer, 1.110 Kilometer, die neue V-Klasse und eine Leidenschaft.

Beim viertägigen Fotoshooting mit der V-Klasse in den Alpen kommen die Automobil-Liebhaber voll auf ihre Kosten.

  • Fünf Teilnehmer, 1.110 Kilometer, die neue V-Klasse und eine Leidenschaft.

  • Kurze Pause gefällig: Die neue V-Klasse beim Fotoshooting in der Voralpenregion (Bild: Daniel Böswald).

    Roadtrip durch die Alpen.

    09.30 Uhr. Es ist ein sonniger Morgen in Stuttgart. Vorfreude liegt in der Luft – dieses spannende Gefühl, nur eine leichte Vorahnung von dem zu haben, was in den nächsten Tagen passieren wird. Vier Automobilfotografen und eine Reisebloggerin warten gebannt auf den Startschuss zum viertägigen Mercedes-Benz Fotoshooting der V-Klasse in den Alpen, bei dem sie sich auf einen 1.110 Kilometer langen Roadtrip von Stuttgart über die Alpen und zurück begeben. Auf diesem Abenteuer ist der Weg das Ziel, denn die Aufgabe der Teilnehmer ist es, die neue V-Klasse vor idyllischer Kulisse in Szene zu setzen und im Anschluss darüber zu berichten. Die fünf vereint die gemeinsame Leidenschaft für dynamische Autos und atemberaubende Landschaften. Beides zu verbinden gleicht einem wahr gewordenem Traum, den es in den kommenden Tagen zu erleben gilt.

    Der Weg ist das Ziel.

    Die Fahrt beginnt. Der erste Tag führt die Teilnehmer von Stuttgart in Richtung München, wo sie, umgeben von den malerischen Voralpenseen Bayerns, zum ersten Mal ihre Fotoausrüstung aufbauen und die V-Klasse in ländlicher Umgebung inszenieren. Satte, grüne Wiesen, Wälder und grenzenlose Weite stehen im direkten Kontrast zum kraftvollen motorisierten Motiv. Die V-Klasse verbindet auf ideale Weise die Eigenschaften Eleganz und Funktionalität, die von den Automobilfotografen gekonnt ins Rampenlicht gerückt werden. Weiter geht die fotografische Reise von der Voralpenregion durch die bergige Landschaft nach Kitzbühel in Österreich, dem ersten Etappenziel des Roadtrips. Die V-Klasse überzeugt auf den kurvenreichen Alpenstraßen mit absoluter Perfektion: Insgesamt elf Fahrassistenzsysteme, die auf innovativen Kamera-, Radar- und Ultraschallsensoren basieren, lassen jede Fahrt zu einem äußerst komfortablen und sicheren Erlebnis werden.

    Die V-Klasse auf einer Panoramastraße in den Alpen (Bild: Philipp Rupprecht).

    Augenschmaus.

    Tag Zwei startet früh. Den Fotoshooting-Teilnehmern stehen 170 Kilometer malerische Landschaft bis nach Cortina d’Ampezzo in Südtirol bevor, die mit fotografischem Auge aufmerksam betrachtet werden. Immer auf der Lauer nach dem perfekten Motiv, der idealen Kulisse, die der V-Klasse ihren standesgemäßen Auftritt erlaubt. Die Fahrt birgt einige Herausforderungen, denen die Großraumlimousine mehr als gewachsen ist. Serpentinen winden sich um imposante Bergformationen und enge Spitzkehren werden dank des Spurhalte-Assistenten zu einer Leichtigkeit. Serienmäßig ist in der V-Klasse zudem der Seitenwind-Assistent enthalten, der auf dem Alpen-Roadtrip in luftigen Höhen starken Seitenwindböen trotzt und eine sichere Fahrt garantiert.

    Freie Fahrt für die neue V-Klasse (Bild: Daniel Böswald).

    Die kleine Gemeinde Cortina d‘Ampezzo in der italienischen Region Venetien liegt auf 1.211 Metern und gibt den Blick auf das scheinbar endlos weite Bergpanorama der Dolomiten frei. Eine schönere Umgebung, um einen aufregenden Tag ausklingen zu lassen, lässt sich kaum vorstellen.

    Blick durch die Frontscheibe der V-Klasse auf die verschneite Kulisse in Vorarlberg, Österreich (Bild: Stephen Reuss).

    Abwechslungsreiches Abenteuer.

    Am folgenden Tag geht es für die Fotoshooting-Teilnehmer nach Lech in Österreich. In Kombination mit dem Automatikgetriebe bietet die V-Klasse als einziges Fahrzeug im Segment den AGILITY SELECT Schalter, der es erlaubt, auf Knopfdruck zwischen vier verschiedenen Fahrprogrammen zu wählen: komfortabel, sportlich, ökonomisch sowie manuell. Somit steht einem fesselnden Fahrvergnügen auf den verlassenen Alpen-Panoramastraßen nichts im Weg. Angekommen in Österreich, werden die fünf Teilnehmer von neuen Wetterbedingungen überrascht. Plötzlicher Schneefall bietet ein weiteres, unerwartetes Highlight. Die winterliche Landschaft stellt für das Fotomotiv eine ganz neue Kulisse dar, welche von den Fotografen umgehend genutzt wird. Und auch das Fahrerlebnis ist gleich ein völlig anderes: Auf nasser Fahrbahn kann die V-Klasse von Mercedes-Benz Traktion und Spursicherheit unter Beweis stellen.

    Aufhören, wenn es am schönsten ist. Mit der V-Klasse geht es für die Fotoshooting-Teilnehmer nach vier aufregenden Tagen auf die Heimreise nach Stuttgart (Bild: Daniel Böswald).

    Elegantes Raumwunder.

    Das Ende des spannenden und abwechslungsreichen Roadtrips durch die Alpen naht. Am vierten und letzten Tag heißt es für die Fotoshooting-Teilnehmer die Koffer zu packen und die Heimreise nach Stuttgart anzutreten. Dank des umfangreichen Raumangebots fällt es in der V-Klasse spielend leicht, das Reisegepäck und die Fotoausrüstung unterzubringen. Das elegante Raumwunder bietet ein Maximum an Stauraum sowie flexibler Innenraumnutzung und ist daher für Reisen mit großem Gepäck der optimale Begleiter.

    Für die Automobil-Liebhaber gilt es nun Abschied zu nehmen und auf der Heimfahrt noch ein letztes Mal die Kraft und Dynamik der V-Klasse zu genießen.

    V 250 BlueTEC:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 157 g/km.*

    Verwandte Themen.