Back
Back

Unschlagbares Team: Der Tennis-Weltstar und die X-Klasse.

Vielseitig, dynamisch und elegant: Tennis-Legende Roger Federer und die Mercedes-Benz X-Klasse sind wie füreinander geschaffen.

Roger Federer steht auf einem großen Marktplatz und wirft einen Tennisball in die Luft

Vom talentierten Kicker zum Tennisprofi.

Er legte eine Karriere auf den Court wie kein Zweiter. Was viele über Roger Federer nicht wissen: Der Sohn eines Schweizers und einer Südafrikanerin war in jungen Jahren ein begnadeter Fußballspieler. Als Zwölfjähriger tauschte er das runde Leder schließlich gegen Racket und Filzball aus. Diese Zielstrebigkeit machte sich bezahlt: Gerade einmal fünf Jahre später gab er sein Debüt als Profi auf der ATP Tour. Der anschließende Platz eins der Junioren-Weltrangliste brachte seine Profikarriere endgültig ins Rollen.


Auf dem Weg an die Weltspitze.

Der 36-Jährige hat die Geschichte des Tennissports maßgeblich geprägt. So hat er reihenweise Rekorde inne: Er war in seiner Laufbahn über 300 Wochen lang die Nummer eins der Weltrangliste und gilt damit als einer der besten Spieler aller Zeiten. Als Einziger gewann er dreimal drei Grand-Slam-Titel in einer Saison und ist mit acht Einzeltiteln der Rekordsieger der Wimbledon Championships. Kurzum: Der sympathische Tennisprofi bescherte seinen Fans zahlreiche magische Tennismomente.


Roger Federer setzt vor dem Filmset zu einem Aufschlag an
Roger Federer sieht sich gemeinsam mit dem Regisseur eine gedrehte Szene an

Comeback einer Legende.

Nach einer längeren Regenerationsphase aufgrund von Knieproblemen feierte der Ausnahmesportler im Alter von 35 Jahren sein Comeback. Von allen Seiten ertönten kritische Stimmen: Immer wieder fragte man ihn, ob er nicht ans Aufhören denke, ob er es nicht mal gut sein lassen wolle und was er sich denn noch beweisen müsse. „Ich spiele, weil es mir Spaß macht“, antwortete er dann gewohnt souverän. Als er 2017 die Australian Open und Wimbledon gewann, überraschte er in erster Linie sich selbst – er hatte sich seinen Platz an der Weltspitze zurückerobert.


Roger Federer und die X-Klasse – perfektes Doppel.

Roger Federer gilt als der vielseitigste Spieler im heutigen Tennis und auch als einer der besten Allrounder in der Geschichte des Profitennis. Mit der X-Klasse hat der Athlet den perfekten Partner gefunden: Der Pick-up mit dem Stern passt sich ebenso mühelos wie der Tennisprofi an jede Situation an. Die X-Klasse kombiniert die Widerstandsfähigkeit eines Pick-ups mit den für Mercedes-Benz typischen Attributen: Sicherheit, Eleganz und Komfort. Genau wie der Markenbotschafter zeichnet sie sich durch überlegene Gelassenheit auf jedem Terrain aus und kreiert dadurch ein beeindruckendes Fahrerlebnis.


Roger Federer sitzt auf der Ladefläche der Mercedes-Benz X-Klasse
Roger Federer steht am Filmset an einer verschlossenen Gittertür

Spiel, Satz und Sieg – bricht er neue Rekorde?

Bereits zu seiner aktiven Zeit wird Federer von Experten oft als bester Spieler in der Geschichte des Tennis eingestuft. 2018 ist er erneut in Richtung Spitze unterwegs: Der Sieg beim ATP-Turnier in Rotterdam Anfang des Jahres bescherte dem „Federer-Express“ den Titel als älteste Nummer eins seit Einführung der Weltrangliste. Nun stehen die ATP World Tour Finals vor der Tür. Federer tritt als einer der acht besten Spieler dieser Saison an. Mit sechs Siegen ist er bislang Rekordhalter. Der große Roger Federer will es noch einmal wissen und die nächste große Trophäe nach Hause holen.