Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Traditionshandwerk und modernes Design.

Das Bergpanorama der Kitzbüheler Alpen besticht mit seiner Schönheit und Weite. Direkt vor dieser einzigartigen Kulisse befindet sich das Atelier eines Interior Designers. Drei schwarze Mercedes-Benz Firmenwagen parken unter dem eigens angefertigten Holzdach der Firmenzentrale von Bernd Gruber. Der heutige Geschäftsführer übernahm 1992 den Tischlereibetrieb seines Vaters. Die insgesamt 60-jährige Erfahrung der Tischlerei verbindet er mit zeitgemäßem Interior Design. Diese Philosophie beschreibt Bernd Gruber in einfachen Worten: „Unsere Designs sind sehr ruhig und zeitgemäß. Wir versuchen, die Tradition etwas moderner und in unserem eigenen Denken zu interpretieren – ohne Prunk und Protz.“

Geschäftsführer Bernd Gruber steht vor seinem Büro in Stuhlfelden bei Kitzbühel
Stoffmuster in verschiedenen Farben liegen auf einem Holztisch

Raumgestaltung für und mit dem Kunden.

Bernd Gruber versucht Denkanstöße außerhalb des Alltags zu geben und seine Kunden für neue Ideen zu begeistern. Gestalterische Grenzen gibt es bei ihm und seinem Creative Director Philipp Hoflehner nicht. Die beiden gehen dabei sowohl auf den Ort als auch auf die Person ein, um ein individuelles Wohnerlebnis zu schaffen. „Viele Ideen funktionieren auf dem Papier, aber nicht in der Wirklichkeit, weil der Faktor Mensch nicht berücksichtigt worden ist. Das ist ein Proportionsspiel, das optimal abgestimmt sein muss“, so Philipp Hoflehner.

Primat der Funktionalität.

Für Creative Director Philipp Hoflehner muss ein Raum in erster Linie einen Zweck erfüllen. Kunst und Ästhetik stehen für die Gestalter bei Bernd Gruber also nicht immer an erster Stelle. Umgesetzt werden die Ideen der Designer in der Tischlerei, die der einstige Tischlergeselle und heutige Produktionsleiter Alois Steger seit 25 Jahren seinen Arbeitsplatz nennt. Er hat die komplette Entwicklung von der Dorftischlerei zur heutigen Marke Bernd Gruber miterlebt und ist begeistert von seinem Beruf, weil er selbst etwas mit seinen Händen erschaffen kann. Die Qualität und Beständigkeit von Holz ist ihm besonders wichtig, denn sie ist die Basis seines Handwerks.

Ein von Bernd Gruber entworfenes Wohnzimmer mit verwittertem Holz, Leder und blauen Farbakzenten
Bernd Gruber bespricht mit seinen Kollegen einen Raumentwurf an einem Holztisch

Balance von Material und Konzept.

Verwendet werden bei Bernd Gruber grundsätzlich nur natürliche Materialien wie Naturstein, Holz, Kalkfarben sowie Leder und hochwertige Stoffe. Transportiert und rangeschafft werden die Materialien, Muster und Einrichtungsstücke mit der firmeneigenen Mercedes-Benz Flotte. Ausgestattet mit zwei Sprinter und einem Citan, steuern die Mitarbeiter Kunden und Wälder rund um Kitzbühel an.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 28.03.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.