Back
Back
  • Der Sprinter in New York: Ein Spiegel der Stadt.
    1

    Der Sprinter in New York: Ein Spiegel der Stadt.

    Wie auf dem Silbertablett präsentiert sich der Eventveranstalter Riviera Caterers aus Manhattan mit seinen zwei verchromten Sprinter-Lieferwagen.

Der amerikanische Traum.

Die Familie Cavitolo aus New York beweist mit ihrem Unternehmen Riviera Caterers wieder einmal mehr, dass der amerikanische Traum wahr werden kann: Die Geschäftsidee, die vor 111 Jahren in Form des familieneigenen Restaurants geboren wurde, entwickelte sich im Lauf der Jahrzehnte zu einem der exklusivsten Eventplaner-Unternehmen in New York. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in Manhattan. Trotz Gigantismus besteht die Mentalität seit jeher aus den gleichen Zutaten: Pioniergeist, harte Arbeit und Bodenständigkeit.


Im Herzen von Manhattan.

Das Familienunternehmen wird in der vierten Generation vom Urenkel des Gründers Andrew Cavitolo und seinem Freund und Geschäftspartner Bobby Stern geleitet. Entscheidend für den Erfolg: Die beiden Jungunternehmer haben sich innerhalb kurzer Zeit das Privileg erarbeitet, ihre Partys in den besten Locations der Stadt veranstalten zu dürfen. Darunter im berühmten Nachtclub „Marquee“, in den Spring Studios, in denen die größten Modenschauen der Stadt stattfinden, oder in der 68. Etage des neuen „Four World Trade Centers“, 262 Meter über dem Meer an der Südspitze Manhattans.


Familienrezept: Zusammenhalt.

Die Familie Cavitolo kocht und serviert schon seit Generationen. Ihre Werte und ihr Wissen hat sie seit jeher weitergegeben. So geht es nicht nur um die reine Arbeit, sondern vor allem auch um den Zusammenhalt und das Vertrauen, das im Unternehmen herrscht. „Das Wichtigste ist, dass alle mit an Bord sind“, meint Andrew. Wenn Einklang herrscht, kann man jedes Ziel erreichen.


Die Sprinter sorgen für Aufsehen.

Ebenfalls ein Erfolgsfaktor sind die beiden Fahrzeuge, mit denen Riviera die in der Küche in Brooklyn zubereiteten Speisen zu den Events bringt: zwei glänzende, mit Spiegelfolie „verchromte“ Sprinter. „Die beiden Sprinter haben unser Branding stark beeinflusst. Jeder in Manhattan kennt uns“, berichtet Bobby, „die Reaktionen sind unbezahlbar!“


Unabhängig von ihrer Extravaganz sind die beiden Fahrzeuge durch und durch für die Arbeit der Event­-Caterer geschaffen. In den geräumigen Transportern kommt das Essen frisch zum Event und kann vor Ort serviert werden. Just in time. Das moderne Lieferkonzept geht auf und hinterlässt zahlreiche satte und zufriedene Gäste. Ein echtes Erfolgsrezept à la New York.