Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • Elektrifizierter Mercedes-Benz Vito für gewerbliche Transportkunden.
    1

    Elektrifizierter Vito für gewerbliche Transportkunden.

Elektrifizierte Komplettlösung.

Der neue Vito mit Elektro-Antrieb ist ab sofort bestellbar. Dies ist der erste Schritt der Elektrifizierung aller gewerblichen Baureihen von Mercedes-Benz Vans. Den Hintergrund dafür bilden die komplexer werdenden Anforderungen an Transportfahrzeuge im gewerblichen Umfeld. Lösungen zeigte Mercedes-Benz Vans am 20. und 21. November beim eDrive@VANs Workshop in Berlin: mit dem Blick auf Fahrzeuge als Träger moderner Mobilitätskonzepte, die mit Kunden für Kunden erarbeitet werden. Vertreter aus Politik, Verbänden und der Presse konnten sich in zwei Workshops und bei ausgiebigen Testfahrten mit dem neuen eVito von dessen Qualität und Leistungsfähigkeit als Gesamtsystemlösung mit dazugehörigem Ökosystem von Mercedes-Benz Vans überzeugen.

Elektrifizierter Mercedes-Benz Vito für gewerbliche Transportkunden.
Elektrifizierter Mercedes-Benz Vito für gewerbliche Transportkunden.

Ein logischer Schritt.

„Wir sind überzeugt vom elektrischen Antrieb in unseren Vans, allen voran im innerstädtischen Bereich. Gleichzeitig ist die Elektrifizierung des gewerblichen Fuhrparks kein Selbstzweck, sondern folgt in Sachen Wirtschaftlichkeit den gleichen Gesetzmäßigkeiten wie bei klassischen Antrieben. Mit unserer Initiative eDrive@VANs zeigen wir, dass nur ganzheitliche Mobilitätslösungen, die über den Antrieb hinausgehen, für gewerbliche Kunden eine echte Alternative sind. Der neue eVito macht jetzt den Anfang, die dritte Generation des Sprinter wird ebenso folgen wie der Citan“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans.

Von den Cars in die Vans.

Beim Workshop „Gesamtlösung Van“ in den Bridge Studios am Spreeufer stellte Mercedes-Benz Vans den neuen eVito vor und lud zu den Testfahrten ein. Der neue eVito erreicht eine elektrische Reichweite von rund 150 Kilometern. Der Motor leistet 85 kW mit einem Drehmoment von bis zu 300 Nm. Die intelligente Betriebsstrategie erlaubt durch unterschiedliche Fahrmodi sowie individuell einstellbare Rekuperationsstufen eine optimale Ausnutzung der Batteriekapazität. Unter dem Ladeboden sind platzsparend die Batterien untergebracht. So kann der Laderaum etwa für intelligente Regalsysteme voll genutzt werden.

Elektrifizierter Mercedes-Benz Vito für gewerbliche Transportkunden.
Elektrifizierter Mercedes-Benz Vito für gewerbliche Transportkunden.

Elektroantrieb wirtschaftlich auf Augenhöhe mit dem Diesel.

Beim Workshop „eDrive Ökosystem“ auf dem ADAC-Fahrsicherheitsplatz beim Flughafen Berlin-Tegel zeigte Mercedes-Benz Vans, dass leistungsstarke Elektroantriebe allein nicht ausreichen, um die Transportbedürfnisse der Branche zu erfüllen. Nach wie vor zählt beim Einsatz gewerblicher Fahrzeuge die Wirtschaftlichkeit. Den höheren Anschaffungskosten stehen geringere Energie- und Wartungskosten sowie Steuer-Einsparungen gegenüber. Darüber hinaus bietet Mercedes-Benz Vans in direkter Abstimmung mit dem Kunden maßgeschneiderte Systemlösungen an – von Konnektivitätslösungen und optimaler Routenplanung in Echtzeit über das TCO Tool zur Analyse von Fahrverhalten bis hin zu Trainingsprogrammen für Fahrer der Elektro-Flotte. So ist das Fahrzeug in ein ganzheitliches Ökosystem eingebunden.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 23.11.2017, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.