Back
Back
  • Mercedes-Benz Vito 4x4.
    1

    Für jedes Gelände: die Allrad-Vans Sprinter 4x4 und Vito 4x4.

    Kraftvoll auf der Straße: Die Allrad-Technologie 4ETS von Mercedes-Benz bietet das entscheidende Mehr an Traktion, Fahrstabilität und Bremswirkung für Sprinter und Vito.

Gerüstet auch für schwierige Bedingungen.

Ob rutschiger Untergrund oder steiles Gefälle – auf die Allrad-Vans Sprinter 4x4 und Vito 4x4 ist Verlass. Selbst seitliche Schräglagen und extreme Passhöhen stellen für die beiden Vans von Mercedes-Benz kein Problem dar. Gerade im gewerblichen Einsatz werden hohe Anforderungen an die Traktion gestellt: Verschlammte Baugruben, unebenes Gelände, Schnee und Eis – auch bei schwierigen Bedingungen bleiben der Sprinter 4x4 und der Vito 4x4 souverän und sicher. Während der Allrad Sprinter der unangefochtene Innovationsführer unter den Transportern mit 3,5 Tonnen Gesamtgewicht ist, stellt der entsprechende Vito auf dem Markt sogar den einzigen Midsize-Van mit permanentem Allradantrieb dar. Die Traktionsregelung 4ETS ist in das Elektronische Stabilitätsprogramm ADAPTIVE ESP vollständig integriert. So kann es die bestehenden Funktionen des serienmäßigen Sicherheitssystems ideal ergänzen: Indem das 4ETS Drehungen um die Hochachse, sogenannte „Gierbewegungen“, vermeidet, wird die Fahrstabilität entscheidend erhöht. Die Traktionsregelung reduziert nicht nur automatisch die Sperrwirkung innerhalb der Achsen, sondern verhindert auch eine Überhitzung der Bremsanlage. Diese Funktionen werden dem Fahrer mittels einer Kontrollleuchte angezeigt. Die weiteren Funktionen des ADAPTIVE EPS wie Antiblockiersystem ABS, Antriebsschlupfregelung ASR, Elektronische Bremskraftverteilung EBV, Bremsassistent BAS und Anfahrassistent AAS bleiben im Sprinter 4x4 und im Vito 4x4 dabei natürlich erhalten.


Mercedes-Benz Sprinter 4x4.

Vito 4x4: der kompakte Allrad-Van.

Um selbst widrigste Bedingungen zu meistern, ist der Vito 4x4 mit einem permanenten Allradantrieb ausgestattet. Durch seine handlichen Abmessungen, die hohe Fahrdynamik und Wendigkeit ist er besonders flexibel einsetzbar und reaktionsschnell – innerhalb weniger Millisekunden erreicht er optimale Traktion. Die Antriebstechnik des Vito 4x4 basiert auf einem Hinterradantrieb mit Wandler-Automatikgetriebe und elektronisch geregelter Kraftverteilung. Technologisch ist diese Technik eng verwandt mit den Allradantrieben der Mercedes-Benz Pkw. Verlieren ein oder mehrere Räder die Bodenhaftung, bremst das 4ETS sie individuell ab und verteilt sie auf die Räder mit guter Traktion. So erzielt das System die Wirkung von drei Differenzialsperren.


Allrad einfach zuschalten: beim Sprinter 4x4.

Auch der Sprinter 4x4 beweist seine Fähigkeiten auf jedem Terrain: Der Allradantrieb kann hier einfach zugeschaltet werden. Ein Tastendruck im Cockpit genügt – und schon übernimmt die Elektronische Traktionsregelung 4ETS. Der Fahrer muss lediglich steuern und wohldosiert Gas geben. Sogar mit extremen Bergfahrten nimmt es der Sprinter 4x4 souverän auf.


Die optionale Downhill Speed Regulation DSR wird ebenfalls über eine Taste aktiviert und hält die Geschwindigkeit bei der Bergfahrt konstant. Schneller oder langsamer? Die Geschwindigkeit regelt der Fahrer individuell über den Hebel des Tempomats.


Noch bessere Traktion in Extremsituationen.

Für einfacheres Anfahren am Berg bietet der Sprinter 4x4 auf Wunsch zwei kraftvolle Extras: die Berganfahrhilfe sowie besonders grobstollige Geländereifen, die nahezu jede Steigung bezwingen. Doch die Zugkraft kann auf Wunsch noch weiter gesteigert werden: Im Sprinter 4x4 ist das Offroad-Extra „Low Range“ die optimale Voraussetzung für extreme Steilstrecken und häufige Rangiermanöver. Dieses zusätzliche Untersetzungsgetriebe wird per Tastendruck aktiviert und verkürzt die Übersetzung um 42 Prozent. „Low Range“ steht dabei für höchstmögliche mechanische Belastbarkeit durch gerade Verzahnung und besonders robuste Ausführung.