Back
Back
  • Die EQ Ready App. Sind Sie bereit für Elektromobilität?
    1

    Die EQ Ready App. Sind Sie bereit für Elektromobilität?

    Die kostenlose Smartphone-App von Mercedes-Benz analysiert Ihr persönliches Mobilitätsverhalten.

    Text: Aline Knobloch | Fotos: Maks Richter

Die Zukunft fährt elektrisch.

Beim Thema Elektromobilität kommen immer wieder dieselben Fragen auf: Kann ich meine täglichen Fahrstrecken mit den batterieelektrischen Autos oder Plug-in-Hybriden bewältigen? Komme ich mit der Reichweite der Fahrzeuge zur Arbeit und auf dem Rückweg noch am Supermarkt vorbei? Anders gefragt: Bin ich schon bereit für ein Elektrofahrzeug? So geht es auch Stefan, Architekt und Autofahrer aus Leidenschaft. Gerne würde der junge Familienvater ein alternativ betriebenes Fahrzeug nutzen – doch für seine Arbeit im Architekturstudio muss er jeden Tag in die Stadt pendeln. Bislang legt er diese Strecke mit einem Pkw mit Verbrennungsmotor zurück. Als Fan neuer Technologien ist er sehr interessiert an innovativen Antriebskonzepten. Die Frage steht im Raum: Passt ein Elektrofahrzeug oder ein Hybridmodell zu ihm? Lohnt sich der Umstieg?


Die EQ Ready App analysiert das individuelle Fahrverhalten.

Stefan kann es jetzt herausfinden – mit der neuen EQ Ready App von Mercedes-Benz. Wie das geht? Ganz einfach: herunterladen, Tracking-Funktion aktivieren und losfahren. Schon zeichnet die App Stefans Fahrten automatisch auf. Dabei analysiert die EQ Ready App sein tägliches Fahrverhalten und gleicht dieses dann mit verschiedenen Parametern von Elektro- und Hybridfahrzeugen ab. Das Ergebnis: Stefan erfährt, ob er seine Fahrten auch heute schon mit einem Elektromotor bewältigen könnte.


  • 1

Aussagekräftiger als jede Testfahrt.

Einmal in die EQ Ready App eingeloggt und die automatische Tracking-Funktion aktiviert, erledigt die App alles Weitere von selbst. Die Tracking-Funktion lässt sich auch wieder deaktivieren, falls eine Fahrt nicht aufgezeichnet werden soll. Stefan fährt langsam aus der Garage in Richtung Stadt. Seit ein paar Jahren lebt der Architekt mit seiner Familie etwas außerhalb im Grünen. Sein Arbeitsweg führt ihn zunächst über Landstraßen, vorbei an angrenzenden Dörfern, dann in die Stadt hinein und schließlich einmal quer durch die Innenstadt: Er fährt durch 30er-Zonen, muss immer wieder an Ampeln halten und heute ist auch ein Zwischenstopp bei der Reinigung fällig.


All das bezieht die EQ Ready App in ihre Analyse ein, genau wie zahlreiche Umgebungsdaten – etwa die Höhenmeter oder das Brems- und Beschleunigungsverhalten von Stefan. Daraus ermittelt die App realitätsnah die potenzielle Reichweite und den individuellen Energieverbrauch. Stefan kann manuell auch Ladestationen in die App eintragen: Parkt er in deren Umgebung, wird ein Ladevorgang simuliert. Das verbessert die Analyse zusätzlich und ermöglicht ein noch genaueres Ergebnis.


Alle wichtigen Daten im Blick.

Stefan parkt seinen Wagen nun vor dem Architekturstudio. Währenddessen wird die Fahrt zur Arbeit per WLAN oder Mobilfunk mit dem Server der App synchronisiert. Dort sind die relevanten Parameter der Elektro- und Hybridfahrzeuge hinterlegt und werden mit den ermittelten Daten abgeglichen. Die Software berücksichtigt dabei nicht nur den individuellen Fahrstil, sondern auch viele fahrzeugspezifische Angaben wie Energieverbrauch, Reichweite, Strömungswiderstand, Fahrzeuggewicht oder Rollreibung. Das macht die Ergebnisse der App so genau und deutlich aussagekräftiger als eine einzelne Testfahrt.


  • 1

Das passende Fahrzeug – auch für Sie.

Meetings, Telefonate, ein Besuch auf der Baustelle – der arbeitsreiche Tag zieht wie im Flug vorbei. Aber auch Freizeit muss sein: Nach Feierabend fährt der junge Architekt zusammen mit seiner Frau erneut in die Stadt, ein spontaner Besuch zum Grillen bei Freunden kommt jetzt gerade recht. Auch diese Fahrt wird von der EQ Ready App automatisch aufgezeichnet. Als Stefan am späten Abend wieder zu Hause ankommt, nimmt er noch mal sein Smartphone zur Hand. Die App zeigt ihm einen exakten und leicht verständlichen Überblick seiner Fahrten an. Wählt er eine einzelne Fahrt aus, wechselt die App in die Detailansicht: Hier kann er nicht nur die Fahrtzeiten, sondern auch die Routen und den jeweiligen Energieverbrauch genau nachvollziehen.


Schon ab der ersten Fahrt mit der EQ Ready App hat Stefan ein gutes Gespür für sein Fahrverhalten bekommen – mit jeder weiteren wird es noch präziser. Am Ende der Woche überprüft der Familienvater gespannt sein Ergebnis. Ist er bereit für Elektromobilität? Auf dem Bildschirm erscheint die positive Auswertung seiner Fahrten, aber das ist noch nicht alles: Er erhält auch direkt eine konkrete Empfehlung, welches Fahrzeug am besten zu ihm passt. Damit ist Stefan klar: Er kann schon heute auf Elektromobilität umsteigen. Würden auch Sie Ihre Ziele auf elektrischem Wege erreichen? Und welches Fahrzeug passt zu Ihnen? Finden Sie es heraus – mit der EQ Ready App in iTunes und dem Google Play Store.