Schließen

Durch autonomes Fahren nutzen Sie Ihre Zeit zukünftig effizienter - und heute schon durch Speed Reading.

Jetzt Lesegeschwindigkeit einstellen und schneller lesen.

 

Jetzt diesen Artikel im Speed Reading Modus lesen.

Der F 015 Luxury in Motion im Stadtverkehr der Zukunft.

Der Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion.

Als Vorbote einer Mobilitätsrevolution gibt das Forschungsfahrzeug technisch machbare und gesellschaftlich wünschenswerte Antworten auf Fragen der Mobilität.
  • Der Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion.

  • Shared Space der Zukunft.

    Für das neue autonom fahrende Forschungsfahrzeug F 015 Luxury in Motion haben die Experten von Mercedes-Benz ein Zukunftsszenario entwickelt, das viele Aspekte des zukünftigen mobilen Lebens berücksichtigt. Das Automobil wird weit über seine Mobilitätsfunktion hinaus privater Rückzugsraum sein und einen wichtigen Mehrwert für die Allgemeinheit bieten.

    Das Automobil der Zukunft soll weit über seine Mobilitätsfunktion hinaus privater Rückzugsraum sein und einen wichtigen Mehrwert für die Allgemeinheit bieten.

    „Wer nur an die Technik denkt, hat noch nicht erkannt, wie das autonome Fahren unsere Gesellschaft verändern wird“, betont Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Das Auto wächst über seine Rolle als Transportmittel hinaus und wird endgültig zum mobilen Lebensraum.“

    Die Konzeption und Gestaltung einer Luxuslimousine völlig neu zu erarbeiten, war die Aufgabe der Designer des Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion.

    Expressiver Vorbote einer Mobilitätsrevolution.

    Mit dem visionären Forschungsfahrzeug entstand ein Automobil, das mit maximalem Platzangebot und Lounge-Charakter im Interieur das Thema Komfort und Luxus auf ein neues Niveau hebt. In all seinen Facetten spiegelt der F 015 Luxury in Motion die Mercedes-typische Interpretation von „modernem Luxus“, Emotion und Intelligenz wider.

    Der innovative Viersitzer ist Vorbote einer Mobilitätsrevolution und zeigt dies unmittelbar durch seinen futuristischen Auftritt. Sinnlichkeit und Klarheit, die Kernelemente der Mercedes-Benz Designphilosophie, verbinden sich zu einer einzigartigen, progressiven Ästhetik.

    Zeit für Lebensqualität.

    Vision „Stadt der Zukunft 2030+“: Die Urbanisierung ist weiter vorangeschritten, der schon heute knappe städtische Raum hat sich weiter verdichtet. In einem von Enge und Hektik geprägten urbanen Umfeld wächst der Wunsch der Menschen nach Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten. Autonomes Fahren ist selbstverständlich – es ist gesellschaftlich akzeptiert und funktioniert technisch zuverlässig. Da das autonome Fahrzeug den Fahrer in Situationen entlastet, in denen Fahren wenig Spaß macht, wie im dichten Verkehr, bekommt die Zeit im Auto eine völlig neue Qualität.

    Die Passagiere im autonom fahrenden F 015 nutzen ihre neu gewonnene Zeit unterwegs auf vielfältige Weise zum Entspannen oder Arbeiten.

    Die Passagiere autonom fahrender Automobile nutzen ihre neu gewonnene Zeit unterwegs auf vielfältige Weise zum Entspannen oder Arbeiten.

    Luxus-Lounge auf höchstem Niveau.

    Sinnlich-fließende Übergänge und warme, organische Materialien wie offenporiges Nussbaumholz mit formfolgendem Furnier und extrem weiches Nappa-Leder in Ice-White kontrastieren mit technisch-kühl anmutenden Metall- und Glasoberflächen in klaren Linien. Die Übergänge zwischen organischen, metallischen oder synthetischen Materialien sind mit Rastergrafiken gestaltet und sorgen durch fließende Übergänge für ein neues Raumgefühl mit beispielloser Weite. Dank ihrer außergewöhnlichen Oberflächenrasterung gehen beispielsweise das helle Edelholz des Bodens und das kühle Plexiglas der Seitenverkleidungen fast unmerklich ineinander über.

    Dreh- und Angelpunkt des innovativen Interieur-Konzepts ist das variable Sitz-System mit vier drehbaren Lounge-Chairs.

    Der Übergang zwischen Fahrzeugboden und den Türverkleidungen zeichnet dabei schwungvoll die äußere Taillierung des Karosseriekörpers nach. Dreh- und Angelpunkt des innovativen Interieur-Konzepts ist jedoch das variable Sitz-System mit vier drehbaren Lounge-Chairs, das eine Vis-à-Vis-Konstellation der Sitze ermöglicht.

    Passagiere können über Gesten oder Berührung der hochauflösenden Bildschirme intuitiv mit dem vernetzten Fahrzeug interagieren.

    Das Interieur als digitaler Erlebnisraum.

    Eine zentrale Idee des Forschungsfahrzeugs ist ein kontinuierlicher Informations­austausch zwischen Fahrzeug, Passagieren und Außenwelt. Hierzu dienen sechs rundum installierte, harmonisch in die Armaturentafel sowie die Rück- und Seiten­wände integrierte Displays, die das Interieur des F 015 Luxury in Motion zu einem digitalen Erlebnisraum machen – eine perfekte Symbiose von virtueller und realer Welt. Die Passagiere können über Gesten oder Berührung der hochauflösenden Bildschirme intuitiv mit dem vernetzten Fahrzeug interagieren.

    Visuelle und akustische Signale für mehr Sicherheit.

    Der F 015 Luxury in Motion kommuniziert visuell und akustisch mit seinem Umfeld. Große LED-Displays an Front und Heck sowie ein nach vorne gerichtetes Laser-Projektionssystem übernehmen den visuellen Part. Akustisch gehören Sounds und gezielte Sprachhinweise zum kommunikativen Repertoire.

    Der F 015 Luxury in Motion kommuniziert visuell und akustisch mit seinem Umfeld.

    Bildergalerie.

    Bildergalerie.

    Revolutionäre Fahrzeugstruktur.

    Die hochstabile Karosserie des F 015 Luxury in Motion gewährleistet bestmögliche Sicherheit und höchsten Komfort für die Passagiere. Gleichzeitig bildet die Struktur der Rohkarosserie die ideale Basis für die aufprallgeschützte Unterbringung eines F-CELL PLUG-IN HYBRID Antriebssystems, für das besonders ein- und ausstiegsfreundliche Türkonzept und für die kommunikative Sitzanlage mit vier Lounge-Chairs in Vis-à-Vis-Anordnung.

    Die hochstabile Karosserie des F 015 Luxury in Motion gewährleistet bestmögliche Sicherheit und höchsten Komfort für die Passagiere.
    Die Gesamtreichweite dieses Elektro-Hybridsystems beträgt 1.100 Kilometer.

    1.100 Kilometer emissionsfreie Fahrt.

    Die Gesamtreichweite dieses Elektro-Hybridsystems beträgt 1.100 Kilometer, davon können rund 200 Kilometer mit der Batterie gefahren werden und ca. 900 Kilometer mit dem Strom aus der Brennstoffzelle.

    Damit ausgerüstet, hat der F 015 Luxury in Motion den Aktionsradius eines vergleichbaren Dieselfahrzeugs, allerdings voll elektrisch und ohne lokale Emissionen.

    Verwandte Themen.