Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • Ein Model ruht ihre Hände auf Kleiderständern.
    1

    Mercedes-Benz Fashion: Rückblick 2018.

Um die Welt mit Mercedes-Benz Fashion 2018.

Auch in diesem Jahr führte Mercedes-Benz sein globales Mode-Engagement mit der Förderung aufstrebender Designtalente in weltweit 57 Ländern fort. Im Jahr 2018 widmete sich @MercedesBenzFashion erneut Plattform-Favoriten wie der Mercedes-Benz Fashion Week Tbilisi, der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin sowie der Mercedes-Benz Fashion Week Australia und präsentierte erstmals neue Modewochen wie die Mercedes-Benz Fashion Week Istanbul, Oslo Runway und die Mercedes-Benz Fashion Week México. Im Rahmen dieses Engagements arbeitete Mercedes-Benz Fashion mit einer Vielzahl talentierter internationaler Fotografen sowie Influencer zusammen.

Zwei Models auf einer Fashion Show.
Drei Models posieren mit einem Auto.

Neue Talente: MBFW Tbilisi.

Die georgische Hauptstadt etabliert sich fortwährend als Zentrum für die Style-Avantgarde und aufstrebende Designtalente. Die im Mai und November stattfindende MBFW Tbilisi beeindruckt durch Partnerschaften mit lokalen und internationalen Talenten. Für die Herbst/Winter-Saison schuf @MercedesBenzFashion Content mit den Fotografen BleuMode und Dvora. In der Frühjahr/Sommer-Saison lag der Fokus auf der Mercedes-Benz Presents Sudi Etuz Show mit einem Editorial Shooting von BleuMode. Zudem war diese Saison der Zusammenarbeit mit lokalen Partnern wie der Fotografin Mariam Sitchinava und Influencern Anouki, Nuka Karalashvili, Kristi Kipshidze und Natalia Kipshidze gewidmet.

Lokaler Style: MBFW Istanbul.

Gemeinsam mit der lokalen Influencerin und Vloggerin Polina Chursanova und den Fotografen Burçin Ergunt und Çesur rückte Mercedes-Benz Fashion die Mercedes-Benz Fashion Week Istanbul in den Mittelpunkt und feierte erstmalig aufstrebende Designtalente aus der Türkei. Das lokale Fotografenteam erstellte vielfältigen exklusiven Content zum Thema Istanbul und präsentierte dabei Designer wie Tuba Ergin, Third und Exquise sowie zwei Shows aus dem Portfolio des Mercedes-Benz International Designer Exchange Program: Mercedes-Benz Presents Ani Datukishvili und Mercedes-Benz Presents Brand Who.

Ein Model posiert vor einer Mercedes-Benz G-Klasse (W 463).
Ein Model vor dem Berliner Fernsehturm.

Alte Favoriten: MBFW Berlin.

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – ein ewiger Favorit. Mit einem beeindruckenden Wachstum der MBFW Berlin als Plattform (inklusive eines stylishen Rebrandings) waren lokale Teams bei beiden Events dieses Jahr vor Ort, um die Modewoche in der deutschen Hauptstadt mit ihren besonderen Mercedes-Benz Presents Shows ins Rampenlicht zu rücken. Für die Frühjahr/Sommer-Saison arbeiteten die Fotografen Hayley Morgan und Rohan Bell-Towers mit der Influencerin Naomi Shimada zusammen und erstellten exklusive Inhalte und ein intimes Interview mit den Gewinnern des Hyères Festival Grand Prize, Rushemy Botter und Lisi Herrebrugh, im Anschluss an ihre Mercedes-Benz Presents Show.

Innovative Partnerschaften: MBFW México.

Im Oktober präsentierte Mercedes-Benz Fashion die Mercedes-Benz Fashion Week México. Diese Plattform, die von der traditionsreichen und florierenden Kunstszene Mexikos inspiriert ist, feierte kreative Designtalente aus ganz Lateinamerika. Dazu gehörten Social-Media-Kooperationen mit einem Kollektiv lokaler Influencer wie Fer Medina, Marthy Bum, Sabina De La Cruz und Mariana Figueireido. Der Fotograf Eugenio Schulz zeigte einen Blick hinter die Kulissen der Highlight-Shows und präsentierte dabei Designer wie RCANO, Armando Takeda und Lydia Lavin.

Folgen Sie instagram.com/mercedesbenzfashion, um mehr Mode-Kollaborationen und Initiativen von Mercedes-Benz zu sehen.

Vier Models auf einer Fashion Show.
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 10.01.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.