Back
Back

Garrett McNamara

„Never too early, never too late to follow your dreams.“

Aktuelle Artikel.

Garrett McNamara: Der Guinness World Record Big Wave Explorer.

Garrett McNamara blickt als Big-Wave-Surfer in seiner langen Karriere auf zahllose Superlative zurück. Im Guinness-Buch der Rekorde steht er nach wie vor als Weltrekordhalter in dieser Höchstleistungsdisziplin, die sich in Sphären jenseits der üblichen Maßstäbe bewegt: Sein Ritt auf einer 30 Meter hohen Welle im Jahr 2013 ist bis heute unübertroffen.

Der Extremsportler nennt das Meer seine Kirche und seinen Spielplatz, und so führt ihn diese starke Verbundenheit mit dem Wasser schon jahrzehntelang um die ganze Welt. Konkurrenzdenken gibt es bei McNamara nicht: Beim Big-Wave-Surfing geht es ihm vor allem darum, neue und spannende Orte für seinen Extremsport zu erkunden. So war auch Praia do Norte bei Nazaré nur ein kleiner, unbekannter Strand an der Küste Portugals, bevor McNamara ihn entdeckte und als Big-Wave-Surf-Spot weltberühmt machte.

Doch er zögert auch nicht, in die entlegensten Reviere vorzudringen, um unter anderem in Alaska in der eiskalten Wucht von sich auftürmenden Eisbergen mit Höhen von etwa 90 Metern zu surfen. GMAC, wie McNamara in der Szene genannt wird, hat mit seinen überragenden Visionen und seinem Pioniergeist mutig, bedingungslos und unablässig die Grenzen seines Sports erweitert. Seit Jahrzehnten treibt er auch dessen technische Vorrausetzungen beispielhaft voran.

Für die Konstruktion seiner High-Tech-Boards führte McNamara innovative Materialien aus der Luftfahrt ein und entwickelte darüber hinaus spezielle Designs für Neoprenanzüge, die ihm selbst schon einmal im tobenden Wasser vor der portugiesischen Küste das Leben retteten. Mit größter Leidenschaft setzt sich der Extremboarder und Mercedes-Benz Botschafter außerdem weltweit für sozial benachteiligte Kinder ein.

Social Media Wall.

Bildgalerie.