Back
Back
#UrbanDiscovery: Mercedes-Benz CLA Coupé C 117

Gast-Beitrag: #UrbanDiscovery – Erinnerungen fürs Leben.

Mit CLA und CLA Shooting Brake von Mailand nach Paris.

Text: Zaid Hamid

Erinnerungen und Geschichten für alle.

Ich lebe dafür, Erinnerungen zu schaffen. Es gibt nichts Schöneres, als diese mit meiner Familie, meinen Freunden und Bekannten zu teilen. Geschichten mit Menschen, die meiner Leserschaft nie begegnet sind, aus fremden Ländern und jenen, die ich als meine Heimat betrachte. Ich möchte Leute einladen, die Filmrollen meiner Erinnerungen anzuschauen – etwas, was die sozialen Medien revolutioniert haben. Mercedes-Benz ist in mehrfacher Hinsicht einzigartig, aber es gibt einen ganz besonderen Grund, warum ich so ein Faible für die Marke habe. Mercedes-Benz will Erinnerungen schaffen, die wir weltweit mit Millionen teilen können, um sie an diesen Momenten teilhaben zu lassen.

Welche Erinnerungen? Und wer sind „wir“? Die Antwort ist in diesem Fall der #UrbanDiscovery-Roadtrip und eine Ansammlung einzigartiger Individuen, die alle Erinnerungen schaffen und mit den Massen teilen möchten.

Ein Roadtrip der besonderen Art.

Im Juli trafen sich eine Handvoll Blogger aus den Bereichen Mode, Beauty und Automobil – wie ich, Zaid Hamid, Redakteur bei GTspirit.com – in Mailand, um einen Roadtrip der besonderen Art zu unternehmen, eine Reise zur Schaffung von Erinnerungen, deren schönste Momente mit Millionen weltweit geteilt wurden. Wir fuhren mit CLA Coupé und CLA Shooting Brake, die durch ihr agiles Handling und ihre schlanken Abmessungen für unsere #UrbanDiscovery in Städten wie Mailand bestens geeignet waren und uns den für solch lange Reisen erwünschten Luxus und Komfort boten.

Nachdem ich die anderen Teilnehmer begrüßt hatte, von denen ich viele bereits im Rahmen früherer MB-Roadtrips getroffen hatte, war es Zeit, Mailand zu verlassen. Die Stadt ist lebendig, berühmt für ihre schmalen Gassen mit architektonischen Kostbarkeiten wie der Piazza Duomo, wo ein Mercedes me Store zu finden ist, sowie Dutzende Mode-Ikonen wie Prada. Die Schweiz winkte uns, genauer gesagt die natürliche Schönheit der Alpen.

#UrbanDiscovery: Mercedes-Benz CLA Shooting Brake X 117
CLA 250 Sport 4MATIC Shooting Brake: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,9 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 160 g/km.*

Fahrspaß auf höchster Ebene.

Einige Stunden und Espressi später überquerten wir die Schweizer Grenze. Sofort wurde die Landschaft dramatischer. Die Straßen der schmalen, steilen Gebirgspässe waren rauer und der Mercedes konnte beweisen, dass er mit Haarnadelkurven und extremen Steigungen ebenso gut umgehen kann wie mit Schlaglöchern und engen Parklücken im städtischen Umfeld. Die vorgegebene Route war erstaunlich, die Aussichten unglaublich, mit Wasserfällen und zerklüfteten Felswänden.

Unter der sengenden Hitze der Mittagssonne war ich verblüfft von der Kompetenz des CLA 250 Sport 4MATIC Shooting Brake. Es wurde mir klar, dass dies kein Tag war, den ich so schnell vergessen würde. Jedoch, so sehr ich die Kontraste des Tages auf mich wirken lassen und Schweizer Apfelsaft trinken wollte – wir hatten vor Ende des Tages noch ein Ziel zu erreichen: Frankreich.

Mit dem kultivierten CLA 250 4MATIC ist die französische Grenze schnell erreicht.

Brillantes Fahrzeug für die Reise.

Nur ein paar Hundert Kilometer entfernt war die französische Grenze, die mit dem kultivierten CLA 250 4MATIC schnell erreicht war. Ein weiteres großartiges Merkmal des CLA, das er seinem eleganten Design verdankt, ist das fast komplette Fehlen von Windgeräuschen. Seine eleganten Linien führen zu einem überragenden Luftwiderstandsbeiwert in diesem Segment, sodass der CLA windschnittig vorankommt. Zusammen mit der Qualität des Interieurs zeigt die technologische Ausstattung beispielsweise mit der DISTRONIC PLUS, dass der CLA ein brillantes Fahrzeug für eine solche Reise ist.

Brillantes Fahrzeug für die Reise.

Nur ein paar Hundert Kilometer entfernt war die französische Grenze, die mit dem kultivierten CLA 250 4MATIC schnell erreicht war. Ein weiteres großartiges Merkmal des CLA, das er seinem eleganten Design verdankt, ist das fast komplette Fehlen von Windgeräuschen. Seine eleganten Linien führen zu einem überragenden Luftwiderstandsbeiwert in diesem Segment, sodass der CLA windschnittig vorankommt. Zusammen mit der Qualität des Interieurs zeigt die technologische Ausstattung beispielsweise mit der DISTRONIC PLUS, dass der CLA ein brillantes Fahrzeug für eine solche Reise ist.

Mit dem kultivierten CLA 250 4MATIC ist die französische Grenze schnell erreicht.

Cappuccino, Käse und jede Menge PS.

Mailand schien schon vergessen, als wir in das dritte Land des Tages kamen. Eis und Cappuccino wurden gegen Käse und Baguette getauscht. Beaune, das Ziel für diesen Abend, rückte näher. Da wir früher als geplant in der Hauptstadt der Bourgogne ankamen, konnten wir die mit einer Schutzmauer umgebene Stadt, die für ihren Weinbau und die Architektur des 15. Jahrhunderts bekannt ist, erkunden. Am Abend gesellte sich ein „Special Guest“ zu uns, ein Futurist und Spezialist für Luxus, der mit uns diskutierte, wie sich das Konzept Luxus in der Vergangenheit veränderte und wie sich Mercedes-Benz die Wahrnehmung von Luxus in Zukunft vorstellt.

Eis, Cappuccino, Käse und jede Menge PS. Mit dem CLA 250 4MATIC auf dem Weg nach Beaune.
Der CLA Shooting Brake ist das einzige Auto, das als Smokingträger durchgehen könnte.

Ende gut, alles gut.

Alle guten Dinge haben ein Ende und #UrbanDiscovery war eine sehr gute Sache. Ich freute mich schon auf den letzten Abend des Roadtrips, denn unser Ziel war wie schon der Ausgangspunkt unserer Reise eine weltweit einmalige Modehauptstadt – Paris. Die Fahrt vom Süden bis fast in den Norden Frankreichs war der längste Abschnitt unserer Reise. Ich tauschte den silbermatten CLA gegen einen schicken CLA Shooting Brake. Das ist das einzige Auto, das als Smokingträger durchgehen könnte. Der zusätzliche Raum des Shooting Brake war sehr willkommen. Der CLA bietet zwar schon einen angemessenen Kofferraum, aber der Shooting Brake hat das kleine Quäntchen mehr … das ich sofort mit Schokoriegeln und Limonaden füllte – als Proviant.

Paris ist eine Stadt, die ständig pulsiert. Man sagt, New York sei die Stadt, die niemals schläft. Paris ist nicht weit davon entfernt. In solch einer geschäftigen Stadt war es schön zu sehen, dass die klaren Linien und das einzigartige Design von CLA und CLA Shooting Brake die Blicke auf sich zogen. Neben Läden von Louis Vuitton und Goyard fühlte sich der CLA in dieser geschätzten Umgebung zuhause.

Erinnerungen fürs Leben.

Von einer Stadt in die andere, durch drei Länder und mit Dutzenden Kaffeepausen fühlte der CLA sich niemals an, als sei er am Ende seiner Kräfte. Wir entdeckten Ecken von Mailand, die ich noch nie zuvor gesehen hatte, bewältigten Auf- und Abstieg in den Alpen und fuhren auf endlosen Autobahnen in eine andere städtische Umgebung – all das mit einer solchen Leichtigkeit und großem Genuss.

Hier am Zielort für die Autos begann #UrbanDiscovery, mir etwas zu bedeuten. Viele Filmrollen werden in den nächsten Jahren in meinem Kopf weiter abgespult werden. Und bei allen werde ich mich daran erinnern, dass es der Mercedes-Benz CLA war, der mir dies alles ermöglichte.

Erinnerungen fürs Leben – Es war der Mercedes-Benz CLA, der dies alles ermöglichte.

Alle Aussagen in diesem Artikel sind persönliche Meinungen und Eindrücke des jeweiligen Autors und stellen mitunter nicht die der Daimler AG dar.

Mehr Informationen.

Verwandte Themen.

Verwandt

Beliebt

Empfohlen