„Benz“ im neuen Gewand.

Text: Verena Dauerer
  • „Benz“ im neuen Gewand.

  • Janis Joplins „Mercedes-Benz“ neu interpretiert.

    Zum 125ten Geburtstag des Automobiles hat das britische Musikmagazin BLAG sich etwas Besonderes überlegt. Um den Erfinder des Autos zu feiern, wurden drei junge Künstler gebeten, gemeinsam eine völlig neue Version des weltbekannten „Mercedes-Benz“-Songs zu erarbeiten, den die Blues- und Rocksängerin Janis Joplin 1971 so einmalig interpretiert hat. In der berühmten von Joplin und dem Beat-Poeten Michael McClure verfassten a cappella Version hadert die Sängerin damit, dass sie keinen Mercedes-Benz hat.

    Eine fürwahr ironische Sozialkritik, die nun durch die Singer-Songwriterin Estelle (Hit-Singles „Free“, „American Boy“ featuring Kanye West), den Grammy-gekrönten Producer David Banner und den britischen Soul-Sänger Daley, der gerade mit der bekannten britischen Band Gorillaz im Studio war, eine Transformation erfährt.

    Eine perfekte Crossover-Mischung.

    Zusammen haben sie den energiegeladenen Track „Benz“ eingespielt, der mit neuem Text und neuer Melodie die Soul-Vibes der Motown-Hits aus den 70ern zurückholt. Die musikalischen Erfahrungen der drei Künstler vereinen sich hier in einer perfekten Crossover-Mischung. Sarah A. and Sally J. Edwards, die Gründerinnen und Chefinnen des Magazins BLAG, haben sie für diese Produktion zu einer Session und zu einem Video-Shoot nach Los Angeles eingeladen – genau dorthin, wo Janis Joplin vor 40 Jahren ihr legendäres Stück aufgenommen hat. Im Making-of Clip zu „Benz“ ist sogar ein Mercedes-Benz Klassiker von 1971 zu entdecken. „Benz“ von Estelle, David Banner und Daley ist auf iTunes erhältlich.

    Verwandte Themen.