Mercedes-Benz Konzeptuelle Zimmermänner Los Carpinteros Kunst

Konzeptuelle Zimmermänner.

Gastartikel des Sleek Magazines: Zwischen Kuba und Miami, New York und Hannover zimmert sich das Künstlerduo Los Carpinteros seine eigene, interdisziplinäre Nische zurecht.
Text: Hili Perlson
Fotos: Los Carpinteros
  • Konzeptuelle Zimmermänner.

  • Los Carpinteros.

    Auf der Art Basel Miami Beach 2012, einer Kunstmesse, die neben der Kunst vor allem mit Partys und Promifaktor von sich reden macht, entwickelte sich ein leuchtendes, eiförmiges Objekt am Meer zu einem der populärsten Treffpunkte. Beim näheren Hinsehen entpuppt sich der mysteriöse Kokon als temporäre Holzbar und Spezialkonstruktion für einen der Hauptsponsoren der Messe, Absolut Art Bureau, die extra für diesen Zweck vom kubanischen Künstlerduo Los Carpinteros entworfen wurde. Seit mehr als einem Jahrzehnt zählen diese beiden „Zimmermänner” verdientermaßen zu den wichtigsten Vertretern der kubanischen Kunstszene. Das ursprüngliche Trio aus Marco Castillo, Dagoberto Rodríguez und – bis zu seinem Ausscheiden im Juni 2003 – Alexandre Arrechea lernte sich 1991 an Kubas Instituto Superior de Arte kennen.

    Cuarteto Rebelde, 2012 © Los Carpinteros
    Cuarteto Rebelde, 2012 © Los Carpinteros

    1994 entschieden sie sich, in bewusster Ablehnung individueller Autorenschaft und als Verweis auf die bewährte Gildentradition gut ausgebildeter Handwerker und Arbeiter, für den Kollektivnamen Los Carpinteros.

    Design, Architektur und Skulptur.

    In ihren Werken reizen sie mit disziplinübergreifender Philosophie die Grenzen und Schnittmengen zwischen Kunst und Gesellschaft aus und mischen dabei aus Design, Architektur und Skulptur stets unerwartete und oft humorvolle Ergebnisse zusammen, die nicht nur auf Kuba (u. a. im Rahmen der 9. Havana Biennial), sondern auch in Europa und Nordamerika erfolgreich ausgestellt wurden. Nach diversen prestigeträchtigen Auszeichnungen freuen sich Los Carpinteros jetzt auf ihre erste umfassende museale Werkschau in Deutschland, die seit Anfang Dezember im Kunstverein Hannover zu sehen ist. Mit dabei: ganze 20 Werke aus insgesamt 13 Jahren.

    Patas de Rana Turquesa (size s) © Los Carpinteros
    Patas de Rana Turquesa (size s) © Los Carpinteros

    Sleek traf die beiden Konzeptköpfe unmittelbar nach dem Launch ihrer temporären Bar The Güiro in Miami, um mit ihnen die Vermittlung kulturspezifischer Codes und Symbole in der Kunst und den möglichen Raum zwischen Funktionalität und einer Bildsprache der Nutzlosigkeit zu eruieren.

    Verwandte Themen.