Back
Back
Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet (A 205): Der portugiesische Fotograf Miguel Domingos teilt mit uns „Das Licht Lissabons“.

Das C-Klasse Cabriolet in „Lisbon’s Light“.

Gast-Beitrag von Highsnobiety: Der portugiesische Fotograf Miguel Domingos ist mit dem Cabriolet der C-Klasse unterwegs und teilt mit uns „Lisbon’s Light“.

Präsenz, Detailgenauigkeit und Offenheit.

Präsenz, Detailgenauigkeit und Offenheit sind notwendig, um das Auge des Fotografen zu perfektionieren. Vielfalt ist, wie bei jeder Fertigkeit, von größter Bedeutung, um sie immer weiter auszubilden, um stets gespannt und aufmerksam zu bleiben. Der portugiesische Fotograf Miguel Domingos, der im Zuge der Entwicklung seines Talents in einigen der dynamischsten Städte der Welt gelebt und gearbeitet hat, ist sich dessen sehr wohl bewusst. Das Video „Das Licht Lissabons“ erzählt die Geschichte der Rückkehr in seine Heimatstadt Lissabon und ihrer Neuentdeckung.

Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet (A 205) in Lissabon: Präsenz, Detailgenauigkeit und Offenheit sind notwendig, um das Auge des Fotografen zu perfektionieren.
Mit dem Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet (A 205) in Lissabon: Miguel Domingos vermisste die Spaziergänge am Strand. Er fühlte, dass die Zeit reif war, und kehrte nach Lissabon zurück.

Eine unbezahlbare Erfahrung.

Eine höhere Lebensintensität als in New York, London oder Paris ist schwer vorstellbar, und mit dem Tempo dieser Metropolen Schritt zu halten, ist eine unbezahlbare Erfahrung. Miguel Domingos hat Lebenserfahrungen in allen drei Städten gesammelt. Zunächst in London, wohin er 2002 zog, um Modefotografie am London College of Fashion zu studieren. „Ich trainierte mein Auge durch Beobachtung unterschiedlicher Umfelder und Leute.“ Der Lärm kann einem aber schnell zu viel werden, und die Hektik von Leben und Arbeit kann ermüden. Miguel vermisste die therapeutischen und beruhigenden Spaziergänge am Strand. 2015 fühlte er, dass die Zeit reif war, und kehrte mit dem Schwung, den er in den drei Weltstädten gesammelt hatte, nach Lissabon zurück.

Miguel Domingos: „Jetzt ist die richtige Zeit, um in Lissabon zu sein! Es passiert so unglaublich viel, es herrscht ein unternehmerischer Geist und so viel Neues geschieht überall.“

Die vergessene Stadt erneut entdecken.

Er kehrte zurück, um die vergessene Stadt erneut zu entdecken. „Jetzt ist genau die richtige Zeit, um in Lissabon zu sein! Es passiert so unglaublich viel, es herrscht ein unternehmerischer Geist in der Stadt, und so viel Neues geschieht überall.“ Miguel fuhr fort mit seiner Beschreibung des einzigartigen Lichts von Lissabon als einem intensiv hellen Schauer, der die Stadt beleuchtet, sich im Fluss spiegelt und die Hänge und Hügel färbt.

Die Fotografie ist Miguels bevorzugte Ausdrucksform zur Erzählung seiner persönlichen Geschichten, der Geschichten, die sein Leben beeinflusst haben, und der Orte, die ihn geformt haben. „Ein großartiges Foto besteht nicht nur aus Kulisse, Komposition und Licht, sondern vor allem auch aus der Emotion, die es im Betrachter weckt“, führt er aus. „Folge deinem Instinkt, finde deine Stimme und scheue dich nicht, sie mitzuteilen.“


Alle Aussagen in diesem Artikel sind persönliche Meinungen und Eindrücke des jeweiligen Autors und stellen mitunter nicht die der Daimler AG dar.

Video.

Verwandte Themen.

Beliebt
Empfohlen

Mehr Informationen.