Richie Schley mit seinem Mountainbike und seinem neuen Mercedes-AMG G 63 an einer Küste.

Mercedes-AMG und Richie Schley: Passion trifft Performance.

Mountainbiker und neuer AMG-Markenbotschafter Richie Schley spricht über seinen Mercedes-AMG G 63 und seine Karriere.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,8 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 322 g/km.*

  • Mercedes-AMG und Richie Schley: Passion trifft Performance.

  • Der Pate des Freerides.

    Als ausgezeichneter Athlet und unübertroffener Innovator seiner Sportart hat sich Richie Schley den Titel als „Pate” des Freeride-Mountain-Biking mehr als verdient. Er beherrscht jedes Gelände mit Kontrolle und Disziplin – Qualitäten, die Schley durch kreative und grenzüberschreitende Manöver kontinuierlich ausreizt.

    Richie Schley steht vor seinem Mercedes-AMG G 63.

    Sein neuer Mercedes-AMG G 63 teilt seine unübertroffene Leidenschaft für Off-Road-Performance. Neben seiner ausgezeichneten Fähigkeit, steile Abhänge und Hindernisse mit Leichtigkeit zu meistern, fordert Schley die Institution des Mountainbiken heraus.

    Richie Schley auf seinem Mountainbike an der Küste.

    Die Liebe zum Bike.

    Was liebst du am Mountainbiken?

    Als ich als kleines Kind mein erstes Rad bekam, habe ich auch meine Flügel bekommen. Das war das erste Stück Freiheit, das ich als Kind genossen habe. Ich glaube, dass dieses Gefühl immer in mir geblieben ist. Ich habe immer noch ein Gefühl der Freiheit, wenn ich mich auf mein Bike setze und soweit fahren kann, wie ich will. Es ist eines der coolsten Fortbewegungsmittel und ich sehe Orte, die mir sonst nicht zugänglich wären. Mountainbiken ist wie eine Forschungsreise mit viel Adrenalin und Nervenkitzel. Wenn du dich selbst pushen möchtest, sind die Geschwindigkeit, Sprünge und Stunts in dieser Sportart einzigartig.

    Das passende Fahrzeug.

    Du fährst einen Mercedes-AMG G 63?

    Ja, der G 63 ist perfekt für mich, da er sowohl auf- und abseits der Straße zuhause ist. Ich kann meine Räder aufschnallen und stilvoll in die Berge fahren. Wenn ich dort ankomme, ist es ganz gleich, welches Gelände mich dort erwartet.

    Richie Schley mit seinem Mountainbike und seinem neuen Mercedes-AMG G 63.

    Der Mercedes-AMG G 63 bringt mich genau dorthin wo ich hin möchte. Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, ist er einfach ein Blickfang - ich bekomme ständig Komplimente.

    „Ich habe einfach losgelegt.“

    Wie hat deine Mountainbike-Karriere begonnen?

    Ich hatte zuvor als Skifahrer probiert, Karriere zu machen und sah dann diese Möglichkeit, im Mountainbiking etwas Einzigartiges zu schaffen. Ich fuhr die Berge hinab, wie ich es zuvor mit meinen Skiern gemacht hatte – das war etwas komplett Neues.

    Dream team: Richie Schley und sein Mercedes-AMG G 63.

    Zu dem Zeitpunkt war Mountainbiking nur ein reiner Rennsport, ohne Lebensstil oder Kultur. Ich habe einfach losgelegt, anstatt darauf zu warten, dass jemand auf mich zukommt.

    Leidenschaft als Motor.

    Wie hat deine Erziehung deinen Weg beeinflusst?

    Ich bin in der Arbeiterklasse aufgewachsen und habe schon immer hart an mir gearbeitet. Als ich ungefähr 12 oder 13 Jahre alt war, habe ich bereits probiert, mein eigenes BMX-Team aufzubauen. Ich habe mich nie einfach nur zurückgelehnt und abgewartet. Mein Lieblingsspruch ist: „Warte nicht bis dein Schiff anlegt, schwimm ihm entgegen.“ Das ist mein Naturell. Wäre ich nicht so engagiert gewesen, wäre viel davon für mich oder vielleicht sogar für die gesamte Branche nicht passiert. Ich glaube, wenn man etwas wirklich will, schafft man es auch.

    Richie Schley am Strand mit seinem Mercedes-AMG G 63.

    Welche Qualitäten sind bei deinem Sport besonders entscheidend?

    Kreativität – du musst clever und originell sein. Natürlich ist auch Training wichtig, aber letztendlich läuft alles auf Hingabe und harte Arbeit hinaus.

    Verwandte Themen.