In individuellem Design: der GLA 45 AMG mit schwarzen 20-Zoll-Felgen.

Roadtrip nach Genf mit dem Mercedes-Benz GLA 45 AMG.

In individuellem Design: der GLA 45 AMG mit schwarzen 20-Zoll-Felgen.

GLA 45 AMG:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 175 g/km.*

  • Roadtrip nach Genf mit dem Mercedes-Benz GLA 45 AMG.

  • „Das wird ein großartiger Roadtrip!“

    Eine Fahrt von Holland in die Schweiz zum Genfer Autosalon zu planen macht besonders Spaß, wenn man die Auswahl zwischen einem A 45 AMG oder einem GLA 45 AMG hat. Nach einer kurzen Diskussion, ob wir die A-Klasse oder den GLA nehmen sollen, fällt unsere Wahl auf den GLA 45 AMG – wegen seines individuellen Designs und seiner Allround-Fähigkeiten. Wir können es kaum erwarten, das Fahrzeug bei Mercedes-Benz Niederlande abzuholen. Wir wissen noch nicht, wie es aussieht und benutzen einfach unseren Schlüssel: Wir drücken auf „Öffnen” und hoffen unseren GLA zu finden.

    A 45 AMG:

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1-6,9 l/100 km;

    CO₂-Emissionen kombiniert: 165-161 g/km.*

    Nach einer kurzen Diskussion, ob wir die A-Klasse oder den GLA nehmen sollen, fällt unsere Wahl auf den GLA 45 AMG.

    Es stellt sich heraus, dass es ein großartig aussehender, weißer GLA 45 AMG mit schwarzen 20-Zoll-Felgen ist. Wir steigen sofort ein und fahren los – das wird ein großartiger Roadtrip!

    Ohne die schwarzen Felgen wäre es recht schwierig geworden, den GLA 45 AMG auf dem Parkplatz zu finden.

    Ein leuchtender Stern.

    Es ist schon dunkel, als wir in unserem Hotel, dem Öschberghof in Donaueschingen, ankommen. Es liegt auf dem halben Weg nach Genf und wirkt in der Dunkelheit wie ein leuchtender Stern in der menschenleeren Umgebung. Nach einem hervorragenden Steak ziehen wir uns für die Nacht auf unser Zimmer zurück, um am nächsten Morgen in einer weißen Winterlandschaft aufzuwachen. Ohne die schwarzen Felgen wäre es recht schwierig geworden, den GLA 45 AMG auf dem verschneiten Parkplatz wiederzufinden. Nach einer kurzen Suche entdecken wir ihn schließlich doch noch und setzen unsere Reise fort.

    Ein ausgezeichneter Allrounder.

    Nach fast 1.000 Kilometern Fahrspaß kommen wir in Genf an. Wir fahren nach Carouge, einer Gemeinde im Kanton Genf, die zum ersten Mal im frühen Mittelalter namentlich erwähnt wird. Die frühe Entstehung der mittelalterlichen Stadt zeigt sich beim Blick auf die Straße und auf die Gebäude mit ihrer historischen Architektur. Von Carouge aus steuern wir die Stadtmitte von Genf an. Auf unserem Weg passieren wir Highlights wie den Sitz der Vereinten Nationen, das ehemalige Wasserkraftwerk Bâtiment des Forces-Motrices und die Kathedrale Saint-Pierre. Zwischen den älteren Bauwerken sieht man verstreut auch moderne Gebäude.

    Der Mercedes-Benz GLA 45 AMG ist ein ausgezeichneter Allrounder.

    Der GLA 45 AMG passt zur alten Architektur genauso gut wie zur neuen. Mit seinem Aussehen und seinen Fähigkeiten ist dieses Fahrzeug unserer Ansicht nach ein ausgezeichneter Allrounder.

    Der Mercedes-Benz GLA 45 AMG vor dem Genfer See.

    Perfektes Wetter. Perfekte Aussicht.

    Ein weiteres Highlight, das wir nicht verpassen wollen, ist der Genfer See. Leider können wir die berühmte Wasserfontäne nicht in Aktion sehen, aber das Wetter und die Aussicht eignen sich perfekt zum Fotografieren. Weiße Bergspitzen und sauber gestutzte Bäume, die man überall rund um den See findet, bilden den Rahmen für stimmungsvolle Fotos. Selbst bei Nacht ist der See atemberaubend und bietet eine Aussicht, die wir bei unserer zweiten Übernachtung genießen dürfen. Der Genfer Autosalon ist eine der bedeutendsten Automobilmessen des Jahres, und an den folgenden Tagen nutzen wir den GLA 45 AMG für die Fahrten zwischen Hotel und Messegelände. Beeindruckende Fahrzeuge wie der Mercedes-Maybach S 600 Pullman und der Mercedes-AMG GT3 feiern hier ihre Weltpremieren.

    Zurück in die Niederlande.

    Nachdem wir unseren Job beim Autosalon abgeschlossen haben, machen wir uns auf die Rückreise in die Niederlande. Im warmen Licht der untergehenden Sonne erinnern wir uns, dass wir das Fahrzeug leider wieder an Mercedes-Benz Niederlande zurückgeben müssen – der GLA 45 AMG wird trotzdem immer ein Plätzchen in unseren Herzen behalten…

    Rückreise mit dem Mercedes-Benz GLA 45 AMG in die Niederlande.

    Verwandte Themen.