Von Alaska bis LA – Teil 1.

Von Alaska bis LA – Teil 1.

Zwei Männer, ein 35 Jahre alter Wagen und eine satte Prise Abenteuerluft.
  • Von Alaska bis L.A. – Teil 1.

  • Von Fairbaks nach Los Angeles.

    Zwei Männer, ein 35 Jahre alter Wagen und eine satte Prise Abenteuerluft: Wir begleiteten Jimmy George Francis und Sean Johnstun bei ihrer Reise von Fairbanks nach Los Angeles. Im Video berichten sie von ihren Erlebnissen.

    Ein Autor, der seine Stimme sucht, ein Fotograf mit müden Augen und drei deutsche Kameraleute kommen in eine Bar in Alaska ... Was wie der Anfang eines schlechtes Witzes klingt, ist der Blogeintrag von Jimmy George Francis und Sean Johnstun kurz vor Antritt ihrer Reise von Fairbanks in Alaska bis Los Angeles in einem 35 Jahre alten Youngtimer.

    Von Alaska nach LA – Teil 1.

    Der Weg ist das Ziel.

    Es sind es genau 6.788 Kilometer. Aber das ist zweitrangig. Denn hier ist der Weg das Ziel. Wer sich an die beiden aus unserem California Cool Beitrag erinnert, dem ist klar: diese Männer wissen, wie man die Arbeit zum Abenteuer macht. Sie rasen nicht den Highway in einem billigen Mietwagen entlang oder verschlafen den Trip in einem Greyhound Bus, um möglichst schnell zurück in die Heimat zu kommen.

    Getreu seines Lieblingszitats von Hemingway „Die kurze Antwort lautet: tu es einfach“, ist der eigentliche Grund für diese Reise ein eierschalenfarbener 240D Mercedes-Benz aus dem Jahre 1976 mit nur 74.000 Originalkilometern, den JG ungesehen gekauft hat und ihn nun nach Los Angeles fahren wird, um ihn dort zu restaurieren.

    Von Alaska nach LA – Teil 1.

    Und somit wird die Rückfahrt nicht einfach nur eine Rückfahrt, sondern ein Roadtrip erster Klasse: mit unerwarteten Hindernissen, atemberaubenden Landschaften und kleinen Momenten der Selbsterkenntnis.

    Verwandte Themen.