Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
  • 1

    Mercedes-Benz Cars und Vans auf der IAA 2019.

Auf dem Weg in die emissionsfreie Zukunft.

Der Auftritt von Mercedes-Benz auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 10. bis 22. September 2019 in Frankfurt steht ganz im Zeichen nachhaltiger Lösungen für die Zukunft der Mobilität. Dazu gibt Ola Källenius, neuer Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, einen Ausblick auf die Zukunft von Mercedes-Benz. Zahlreiche Weltpremieren untermauern den Anspruch des Erfinders des Automobils, auch weiterhin intelligente Mobilitätslösungen zu gestalten und anzubieten. Der Mercedes-Benz Messestand wurde dazu komplett überarbeitet und ist konzeptionell noch stärker auf die Kunden ausgerichtet. Bereits am Vortag des ersten Pressetages erhalten geladene Journalisten bei „Meet Mercedes“ einen exklusiven Blick auf die Neuheiten – inklusive eines spannenden Workshop-Programms.

Der Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC fahrend auf dem Strip in Las Vegas.

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch kombiniert: 20,8–19,7 kWh/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km.⁶

„Meet Mercedes.“

Im Fokus des bewährten Veranstaltungsformats „Meet Mercedes“ stehen ein Rundgang durch die Ausstellung und fünf Workshops zu einem breiten Themenspektrum rund um die Produkt- und Markenphilosophie von Mercedes-Benz Cars and Vans. Unter anderem thematisiert Britta Seeger, Mitglied des Vorstands, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb, den Vertrieb der Zukunft und das neu entwickelte Standkonzept. Einen weiteren Workshop hält Markus Schäfer, Mitglied des Vorstands, verantwortlich für Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung, über die Ziele des R&D-Bereichs in einer transformierenden Industrie, bevor Sajjad Khan, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, CASE, über die Zukunft der Mobilität und die Ausrichtung nach der CASE-Strategie spricht. Renata Jungo Brüngger, Mitglied des Vorstands und verantwortlich für das Ressort Integrität und Recht der Daimler AG, stellt anschließend die Prinzipien für den Einsatz von künstlicher Intelligenz bei Daimler zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor. Jörg Burzer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain, spricht außerdem über die Zukunft der Produktion bei Mercedes-Benz Cars and Vans.

Britta Seeger steht auf einer Bühne und hinter ihr ist das EQ-Logo zu sehen.

Innovatives Showcar und neue Plug-in-Hybride.

Mit einem neuen Showcar feiert ein Fahrzeug Weltpremiere, das die flexible, kundenorientierte und nachhaltige Vision der Mercedes-Benz Produkt- und Technologiemarke EQ verkörpert. Außerdem erstmals zu sehen sind neue Plug-in-Hybrid-Derivate von Mercedes-Benz. Zudem feiert der GLB seine Messepremiere. smart, der Pionier für urbane Mobilität, zeigt in der Main-Metropole erstmals die Modellpflege seiner elektrischen Stadtflitzer. Für den Einstieg in die Welt der Driving Performance von Mercedes-AMG stellt die Marke aus Affalterbach unter anderem eine Variante des Kompakt-SUV auf Basis des GLB vor.

Der Mercedes-Benz Vision Urbanetic steht auf einer Bühne.

Highlights der Internationalen Automobil-Ausstellung.

Wie gewohnt finden Sie das Media-Special mit allen Informationen und Highlights der Internationalen Automobil-Ausstellung 2019 bald auf Mercedes me media. Seit kurzem finden Sie alle News auch auf Twitter. Der neue Kanal ergänzt die Pressekommunikation und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über alle aktuellen Themen und Ereignisse rund um Mercedes-Benz Cars and Vans zu informieren.

Die aufgebaute Bühne bei der IAA in Frankfurt.
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Nach Redaktionsschluss, 14.08.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.