Der Mercedes-Benz DTM-Fahrerkader 2014

Mercedes-Benz geht in der DTM-Saison 2014 mit sieben Fahrern an den Start.

  • Der Mercedes-Benz DTM-Fahrerkader 2014

  • Vitaly Petrov

    Der Russe Vitaly Petrov ist neu in der DTM-Mannschaft von Mercedes-Benz. Mit seinem DTM-Einstieg schrieb Petrov zum wiederholten Male russische Motorsport-Geschichte: Der erste Formel 1-Pilot seines Landes wurde in dieser Saison auch erster russischer DTM-Fahrer. Zwischen 2010 und 2012 erzielte Petrov in 57 Formel 1-Rennen 64 WM-Punkte und stand beim Saisonauftakt in Melbourne 2011 als Dritter auf dem Podium.

    Pascal Wehrlein

    In der Saison 2013 debütierte Pascal Wehrlein im Alter von 18 Jahren und 199 Tagen als jüngster Fahrer der Geschichte in der DTM. Auch in diesem Jahr gehört der Mercedes-Junior zum Fahrerkader der Marke mit dem Stern. Er tritt im neuen gooix Mercedes AMG C-Coupé an. In seiner DTM-Debütsaison 2013 fuhr Wehrlein drei Mal in die Punkteränge. Schon vorher war er mit Mercedes erfolgreich: Wehrlein belegte in seiner Rookie-Saison in der Formel 3 Euroserie auf Anhieb Platz zwei in einem Dallara-Mercedes von Mücke Motorsport.

    Christian Vietoris

    Der Gerolsteiner Christian Vietoris absolviert in diesem Jahr bereits seine vierte DTM-Saison. Im vergangenen Jahr belegte Vietoris mit 77 Punkten den vierten Platz in der Gesamtwertung. Damit war er der bestplatzierte Mercedes-Benz Fahrer. In dieser Saison erzielte er beim DTM-Rennen in Oschersleben bei schwierigen Wetterbedingungen seinen ersten Sieg in der populären Tourenwagenserie. Das DTM Mercedes AMG C-Coupé von Vietoris geht in den Farben des Teamsponsors “Mercedes-Benz Original-Teile” an den Start.

    Paul Di Resta

    Mit Paul Di Resta kehrt in dieser Saison der DTM-Meister des Jahres 2010 in die DTM zurück. Der Schotte startet nach drei Formel 1-Saisons mit Sahara Force India-Mercedes wieder in der DTM. Di Resta und Mercedes-Benz blicken auf eine langjährige Zusammenarbeit zurück. Bereits im Jahr 2000 siegte er in der McLaren Mercedes Champions of the Future Kartserie. 2006 gewann er die Formel 3 Euroserie mit dem Mercedes-Benz Formel 3-Motor. Di Resta ging bereits zwischen 2007 und 2010 für die Marke mit dem Stern in der DTM an den Start. Dabei erzielte er in 42 Rennen sechs Siege.

    Gary Paffett

    Gary Paffett ist neben Paul Di Resta einer von zwei DTM-Champions im Fahrerkader von Mercedes-Benz. In der Saison 2014 geht er zum elften Mal mit Mercedes-Benz in der DTM an den Start. Paffett, DTM-Meister des Jahres 2005, ist zudem mit 20 Siegen der siegreichste aktive Fahrer in der international populären Tourenwagenserie. Der Brite startet im gelb-blauen EURONICS Mercedes AMG C-Coupé. Neben seinem Engagement als DTM-Fahrer ist Paffett seit vielen Jahren auch Reserve- und Testfahrer des McLaren Mercedes Formel 1-Teams.

    Robert Wickens

    Robert Wickens ist einer von vier DTM-Siegern im Fahrerkader von Mercedes-Benz. Der Kanadier gewann im Vorjahr beim Rennen auf dem Nürburgring bei schwierigen Bedingungen sein erstes DTM-Rennen. In dieser Saison erzielte er beim DTM-Saisonhighlight auf dem Norisring seinen zweiten DTM-Erfolg. Wickens startet in diesem Jahr im neuen FREE MAN’S WORLD Mercedes AMG C-Coupé. In der Saison 2011 sammelte der Kanadier erste Formel 1-Erfahrungen bei Testfahrten für Marussia Virgin Racing und Lotus Renault GP.

    Daniel Juncadella

    Daniel Juncadella fährt 2014 seine zweite Saison für Mercedes-Benz in der DTM. Sofern es sein Engagement in der DTM erlaubt, sammelt der Spanier außerdem Erfahrung als Testfahrer bei Sahara Force India-Mercedes in der Formel 1. In der DTM sitzt er am Steuer des neuen Petronas Mercedes AMG C-Coupés. Juncadella gehört seit Jahren dem Mercedes-Benz Nachwuchsförderprogramm an. In der Saison 2012 gewann er die Formel 3 Euroserie, das prestigeträchtige Formel 3 Masters in Zandvoort, den Macau Grand Prix sowie die FIA Formel 3 Europameisterschaft.