DTM: Oschersleben Test - Tag 3.

Mercedes-AMG DTM Team beschließt Testfahrten mit Bestzeit.
  • DTM: Oschersleben Test – Tag 3.

  • Letzter Test.

    Das Mercedes-AMG DTM Team schloss am Donnerstag den letzten Test vor dem Saisonauftakt in Hockenheim ab. Am dritten Testtag in dieser Wochen kamen auf der DTM-Strecke in Oschersleben Lucas Auer, Daniel Juncadella, Paul Di Resta und Pascal Wehrlein zum Einsatz. Pascal Wehrlein beendete den Tag als schnellster Mercedes-AMG Fahrer. Mit einer Rundenzeit von 1:19.952 Minuten belegte er Platz eins im Gesamtklassement. Seine Rundenzeit war die zweitschnellste der gesamten Testwoche – ihm fehlten lediglich 0,039 Sekunden auf die Wochenbestzeit von Marco Wittmann (BMW). Insgesamt legten die vier Piloten am Donnerstag 518 Runden (2.056 km) in ihren Mercedes-AMG C 63 DTM Fahrzeugen zurück. Im Verlauf der dreitägigen Testfahrten kamen alle acht Werksfahrer des Mercedes-AMG DTM Teams zum Einsatz. Gemeinsam absolvierten sie in dieser Woche 1.406 Runden, was einer Gesamtdistanz von 5.196 km entspricht.

    Nach dem Abschluss der Testfahrten bereitet sich das Mercedes-AMG DTM Team nun auf den Saisonauftakt in Hockenheim vor. Die ersten beiden Saisonrennen finden am 02. und 03. Mai beim Heimrennen von Mercedes-Benz auf dem Hockenheimring statt.

    Guter Tag.

    Pascal Wehrlein: „Das war heute ein guter Tag, an dem wir viel fahren konnten. Ich bin 144 Runden gefahren und konnte dabei die Bestzeit erzielen. Das ist ein positiver Abschluss für diese Testwoche.“

    Positives Ergebnis.

    Ulrich Fritz, Mercedes-AMG DTM Teamchef: „Das Team hat über den Winter sehr konzentriert gearbeitet. Heute konnten wir die letzte Testwoche vor dem Saisonstart mit einem positiven Ergebnis abschließen. Jetzt gilt es, die gesammelten Erkenntnisse bis zum ersten Rennwochenende auszuwerten und fokussiert weiter in Richtung Hockenheim zu arbeiten.

    Erst am Auftaktwochenende wird sich dann zeigen, wie konkurrenzfähig wir im Vergleich zu den anderen beiden Herstellern sind.“

    Verwandte Themen.