Testauftakt in Hockenheim: Mercedes-AMG DTM Team nimmt Testarbeit auf.

Mercedes-AMG DTM Team beginnt letzte Testwoche vor dem Saisonauftakt in Hockenheim.

  • Testauftakt in Hockenheim: Mercedes-AMG DTM Team nimmt Testarbeit auf.

  • Letzter Test.

    Der Saisonstart rückt näher: Am Dienstag, 05. April 2016 nahm das Mercedes-AMG DTM Team den letzten Test vor dem Auftakt der neuen DTM-Saison (06.-08. Mai) in Angriff. Am ersten von vier Testtagen im Rahmen der offiziellen ITR-Testfahrten auf dem Hockenheimring nahmen Lucas Auer, Maximilian Götz, Daniel Juncadella und Esteban Ocon in ihren Mercedes-AMG C 63 DTM Fahrzeugen Platz. Insgesamt legte das Mercedes-AMG DTM-Quartett im Verlauf der beiden Testsessions (09:00-12:00 Uhr & 14:00-18:00 Uhr) auf der 4,574 km langen Rennstrecke 359 Runden respektive 1.642 km zurück.

    Am Mittwoch setzen die gleichen vier Fahrer die Testfahrten für das Mercedes-AMG DTM Team fort, bevor am Donnerstag und Freitag Paul Di Resta, Gary Paffett, Christian Vietoris, Robert Wickens zum Einsatz kommen.

    Guter Testtag.

    Lucas Auer: „Das war ein guter erster Testtag mit meinem neuen Team Mücke. Wir sind viele Runden gefahren und hatten keinerlei Probleme. Leider war das Wetter recht wechselhaft, weswegen es wichtig war, zum richtigen Zeitpunkt auf der Strecke zu sein. Insgesamt bin ich aber mit dem Tag zufrieden. Jetzt freue ich mich auf morgen. Dann soll das Wetter besser sein.“

    Cool, wieder im Auto zu sitzen.

    Daniel Juncadella: „Es war cool, wieder im Auto zu sitzen. Die Winterpause war lang und es hat viel Spaß gemacht, wieder zu fahren. Die Rundenzeiten sind bei den Testfahrten und so einem Wetter nicht wirklich repräsentativ.

    Trotzdem konnten wir einiges ausprobieren und viel über das neue Auto lernen. Hoffentlich ist das Wetter morgen besser.“

    Verwandte Themen.