Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Japan 2014 gewonnen.

Formel 1: Doppelsieg in Japan.

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Japan 2014 gewonnen. Sein Teamkollege Nico Rosberg belegte Platz zwei.
  • Formel 1: Doppelsieg in Japan.

  • Rennergebnis nicht wichtig.

    Das Rennen wurde bei nassen Bedingungen hinter dem Safety Car gestartet und nach Runde zwei unterbrochen. Um 15:25 Uhr wurde das Rennen hinter dem Safety Car wieder aufgenommen. Das Safety Car bog am Ende der neunten Runde von der Strecke ab. Ab diesem Zeitpunkt fand das Rennen ununterbrochen auf nasser Strecke bei gemischten Wetterverhältnissen statt. Das Rennen wurde in Runde 44 nach einem Unfall von Jules Bianchi vorzeitig abgebrochen. „Unsere Gedanken sind natürlich bei Jules“, sagte Lewis Hamilton. „Es stellt alles andere in den Schatten, wenn einer deiner Kollegen verletzt wird. Wir alle beten für ihn. Unter diesen Umständen ist das Rennergebnis überhaupt nicht wichtig. Nico und ich hatten einen harten Zweikampf. Wir haben sehr hart gepusht. Ich hatte eine Schrecksekunde in Kurve eins, als ich das DRS zu spät deaktivierte, weil ich zu stark angriff. Aber zum Glück kam ich zurück auf die Strecke. Die Bedingungen waren während des gesamten Rennens schwierig. Ich hatte heute jedoch eine bessere Pace als Nico und konnte ihm in der Anfangsphase recht einfach folgen.

    Auf dieser Strecke ist es nicht einfach, einem anderen Auto zu folgen oder es zu überholen. Aber er machte ausgangs der letzten Kurve einen Fehler und so konnte ich ihn passieren. Danach musste ich meine Herangehensweise ändern, um auf die Reifen zu achten und sicherzustellen, dass ich bis zum Rennende in Führung bleiben würde. Aber wie gesagt, das zählt heute alles nicht. Unsere Gedanken sind bei Jules.“

    Nasse Bedingungen.

    Beide Fahrer stoppten zweimal. „Meine Gedanken sind bei unserem Kollegen Jules, seiner Familie und seinen Teamkollegen“, sagte Nico Rosberg. „Wir hoffen, dass wir positive Nachrichten von ihm erhalten werden. Das Rennen war bei diesen nassen Bedingungen sehr hart. Ich hatte Schwierigkeiten mit der Balance meines Autos auf den Intermediates und musste deshalb hart pushen, um Lewis hinter mir zu halten. Ich hatte viel Übersteuern. Dadurch war das Heck meines Autos sehr nervös. Das war richtig seltsam und der Grund dafür, warum ich in den Kurven nicht das nötige Vertrauen hatte. Wir müssen uns das in den kommenden Tagen genauer ansehen. Lewis war heute schneller als ich und hat den Sieg verdient. Es war ein Fall von Schadensbegrenzung, denn ich habe nur sieben Punkte auf ihn verloren. Für das Team ist ein weiterer Doppelsieg ein gutes Ergebnis.“

    Nasse Bedingungen.

    Beide Fahrer stoppten zweimal. „Meine Gedanken sind bei unserem Kollegen Jules, seiner Familie und seinen Teamkollegen“, sagte Nico Rosberg. „Wir hoffen, dass wir positive Nachrichten von ihm erhalten werden. Das Rennen war bei diesen nassen Bedingungen sehr hart. Ich hatte Schwierigkeiten mit der Balance meines Autos auf den Intermediates und musste deshalb hart pushen, um Lewis hinter mir zu halten. Ich hatte viel Übersteuern. Dadurch war das Heck meines Autos sehr nervös. Das war richtig seltsam und der Grund dafür, warum ich in den Kurven nicht das nötige Vertrauen hatte. Wir müssen uns das in den kommenden Tagen genauer ansehen. Lewis war heute schneller als ich und hat den Sieg verdient. Es war ein Fall von Schadensbegrenzung, denn ich habe nur sieben Punkte auf ihn verloren. Für das Team ist ein weiterer Doppelsieg ein gutes Ergebnis.“

    Gedanken bei Jules.

    Die Gedanken und Gebete des gesamten Teams sind in diesem Moment bei Jules und unseren Kollegen vom Marussia F1 Team. „Zu diesem Zeitpunkt zählt nur,

    dass Jules Bianchi okay ist und er sich wieder erholt. Im Vergleich dazu ist der Sport im Moment nicht so wichtig“, sagte Toto Wolff.

    Auch möchte ich den Fans danken, die uns an diesem Wochenende - wie immer in Japan - fantastisch unterstützt haben. Sie sorgen dafür, dass wir gerne hier fahren. Am wichtigsten ist jedoch, dass wir alle darauf hoffen, bald positive Kunde von Jules zu erhalten.“

    Achter Doppelsieg.

    Lewis und Nico erzielten den achten Doppelsieg des Teams in dieser Saison. „Wir sind in Gedanken bei Jules Bianchi und warten auf weitere Neuigkeiten zu seinem Gesundheitszustand“, sagte Paddy Lowe. „Sobald wir die Wettervorhersage für dieses Wochenende gesehen hatten, haben wir ein schwieriges Rennen vorausgesagt. Letztlich erwies sich das Wetter jedoch nicht als so schlecht, wie wir es erwartet hatten. Der Start hinter dem Safety Car war knifflig, aber danach entfaltete sich das Rennen bei Intermediate-Bedingungen. Wir fuhren zu Beginn einen Vorsprung heraus, sodass wir unsere Gegner bei den Boxenstopps beobachten und unsere Fahrer gegeneinander kämpfen lassen konnten. Es war ein harter Kampf und Lewis gelang ein beeindruckendes Überholmanöver in Kurve eins. Bei Bedingungen wie heute ist ein Doppelsieg eine gute Leistung für das Team.

    Achter Doppelsieg.

    Lewis und Nico erzielten den achten Doppelsieg des Teams in dieser Saison. „Wir sind in Gedanken bei Jules Bianchi und warten auf weitere Neuigkeiten zu seinem Gesundheitszustand“, sagte Paddy Lowe. „Sobald wir die Wettervorhersage für dieses Wochenende gesehen hatten, haben wir ein schwieriges Rennen vorausgesagt. Letztlich erwies sich das Wetter jedoch nicht als so schlecht, wie wir es erwartet hatten. Der Start hinter dem Safety Car war knifflig, aber danach entfaltete sich das Rennen bei Intermediate-Bedingungen. Wir fuhren zu Beginn einen Vorsprung heraus, sodass wir unsere Gegner bei den Boxenstopps beobachten und unsere Fahrer gegeneinander kämpfen lassen konnten. Es war ein harter Kampf und Lewis gelang ein beeindruckendes Überholmanöver in Kurve eins. Bei Bedingungen wie heute ist ein Doppelsieg eine gute Leistung für das Team.

    Auch möchte ich den Fans danken, die uns an diesem Wochenende - wie immer in Japan - fantastisch unterstützt haben. Sie sorgen dafür, dass wir gerne hier fahren. Am wichtigsten ist jedoch, dass wir alle darauf hoffen, bald positive Kunde von Jules zu erhalten.“

    Verwandte Themen.